Home
Aktuelles
Nächste Termine
Mitglieder
Unsere Mannschaften
Vereinsmeisterschaft
VM-Schnellschach
VM-Blitz
Turniere außerhalb
Schulschach
Vereins-DWZ-Liste
Rekorde und Freunde
Lustiges
Verschiedenes
Jugendbeirats-News
Impressum/Statut
Vorstand+ mehr Links
Chroniken 2015-2017
Chroniken 2008-2014
frühere Beiträge

 

Nächste Termine

So. 17.Dezember:

2.Rd. BJMM u14 in Braunschweig Start 11.00 Uhr

 

Mi. 27.-Fr. 29.Dezember:

DVM u10 in Magdeburg

Diese Meisterschaft wird als offenes Turnier ausgetragen. Es bedarf keiner Qualifikation für die Teilnahme an der DVM U10.
Ausrichter: Landesschachverband Sachsen-Anhalt e.V. c/o Jugendherberge Magdeburg Michael Zeuner Leiterstraße 10 39104 Magdeburg zeuner@dvm-schach.de 01577 / 396 73 79 DSJ-Kontakt: Jörg Schulz SchulzJP@aol.com 030 / 30 00 78 13 Falco Nogatz dvm@deutsche-schachjugend.de
Turnierleitung: Jörg Schulz, Gabriele Häcker Termin: 27.12. bis 29.12.2017 Zeitplan: Mittwoch, 27.12. bis 13:00 Uhr Anreise bis 13:15 Uhr Abgabe der Meldung 13:45 Uhr Mannschaftsführerbesprechung 14:45 – 16:45 Uhr Begrüßung und 1. Runde 17:30 – 19:30 Uhr 2. Runde 19:15 Uhr Möglichkeit der Einnahme eines Abendimbisses 21:30 Uhr Bettruhe Donnerstag, 28.12. 07:00 – 08:00 Uhr Frühstück 08:00 – 10:00 Uhr 3. Runde 11:00 – 13:00 Uhr 4. Runde 13:00 – 14:30 Uhr Möglichkeit der Einnahme eines Mittagsimbisses 14:30 – 16:30 Uhr 5. Runde 16:45 Uhr Freizeit, u. a. Fußballturnier 19:00 Uhr Möglichkeit der Einnahme eines Abendimbisses 21:30 Uhr Bettruhe Freitag, 29.12. 07:00 – 08:00 Uhr Frühstück 08:00 – 10:00 Uhr 6. Runde 11:00 – 13:00 Uhr 7. Runde 13:00 – 14:30 Uhr Möglichkeit der Einnahme eines Mittagsimbisses 14:30 Uhr Siegerehrung Anschließend Abreise Bedenkzeit: 60 Minuten pro Spieler und Partie
Spielberechtigt sind: Spieler/-innen, die beim DSB gemeldet sind und in der Saison 2017/2018, für den meldenden Verein spielberechtigt sind. Gastspieler/-innen sind nicht gestattet. Aufstellung: Jede Mannschaft besteht aus vier Jugendlichen der Jahrgänge 2007 und jünger. Je Mannschaft ist ein Ersatzspieler oder eine Ersatzspielerin zulässig. In Anwendung von Jugendspielordnung § 5.6 muss der Mann-schaftsführer ein Jugendlicher der Mannschaft sein. Er darf während des Turniers seinen Mitspielern raten, ein Remisangebot anzunehmen oder abzulehnen und ein Remisangebot abzugeben, die Partie aufzugeben oder – auf Anfrage des Spielers oder der Spielerin – fortzusetzen. Ersatzspieler- turnier: Der Ausrichter bietet parallel zu den Turnierrunden für die Ersatzspieler und Ersatzspielerinnen sowie für mitreisende Kinder U10 ein Einzelturnier an. Unterbringung/ Spielort: Maritim Hotel Otto-von-Guericke-Straße 87 39104 Magdeburg Das Vier-Sterne-Hotel liegt ca. 5 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Landeshauptstadt Magdeburg liegt direkt an der A2 und der A14. Kosten: Jeder Verein zahlt abhängig von der gewünschten Zimmerkategorie folgende Preise pro Person: 2 ÜN im Einzelzimmer: 100,00 € 2 ÜN im Doppelzimmer: 82,00 € 2 ÜN im Dreibettzimmer: 73,00 € (geringes Kontingent, daher bekommt jeder Verein maximal ein 3er-Zimmer.) Die Zimmervergabe erfolgt in Absprache mit dem Ausrichter. Die Preise beinhalten jeweils die Teilnahmegebühren, die Übernachtung in der jeweiligen Kategorie und die Teilnahme am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Das Maritim wird im Foyer zum Mittag und Abendessen einen kindgerechten Imbiss auf Selbstzahlerbasis anbieten. Der Tagessatz ist mit dem Haus auf der Basis einer gewissen Auslastung vereinbart. Ausquartierungen sind daher nur in Ausnahmefällen möglich und mit dem Ausrichter bis Meldeschluss abzustimmen. Bei Ausquartierungen ist ein Organisationsbeitrag von 100 € zu zahlen. Bis zum 10.11.2017 muss eine Teilzahlung in Höhe von 100,00 € auf das Konto der DSJ erfolgen (»Reuegeld«). Erfolgt die Überweisung nicht oder nicht rechtzeitig, kann der Verein von der Teilnahme ausgeschlossen werden. IBAN DE15 5065 0023 0057 0003 82 BIC HELADEF1HAN, Sparkasse Hanau Verwendungszweck: Reuegeld DVM U10 2017 „Verein“
Kommt der Verein seinen weiteren Melde- oder Zahlungspflichten nicht nach, kann er von der Teilnahme ausgeschlossen werden. In diesem Fall wird das Reuegeld als pauschalisierter Schadensersatz einbehalten; der Verein kann nachweisen, dass ein Schaden nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als die Pauschale. Dem Ausrichter steht es umgekehrt frei, einen wesentlich höheren Schaden unbeschadet der Pauschalisierung geltend zu machen, insbesondere bei durch Absage bzw. Ausschluss verursachte, nicht mehr zu vermeidende Stornierungskosten. Der Restbetrag für die gesamte Mannschaft (inkl. Betreuer, Eltern und Trainer) ist bis zum 20.11.2017 auf das Konto des Ausrichters Landesschachverband Sachsen-Anhalt (IBAN DE14 8005 3762 0363 0080 30, Saalesparkasse Halle, Verwendungszweck: DVM U10 2017 „Verein“) zu überweisen. Meldung: Die Meldung erfolgt in drei Schritten:  Bis zum 10.11.2017 melden die interessierten Vereine verbindlich online die Anzahl ihrer Mannschaften.  Bis zum 20.11.2017 melden die teilnehmenden Vereine einen Kader aus maximal 15 Jugendlichen, die später möglicherweise an der DVM teilnehmen. Die Reihenfolge ist unerheblich.  Am Anreisetag geben die Mannschaften an, mit welchen vier bzw. fünf Jugendlichen aus dem zuvor gemeldeten Kader sie angereist sind und in welcher Reihenfolge diese aufgestellt werden. Weitere Hinweise zur Meldung finden sich im beigefügten Infoblatt Mannschaftsmeldung. Das Turnier ist auf 60 Mannschaften begrenzt. 17 Plätze sind für die durch die Landesschachjugenden zu benennenden Vereine reserviert. Die übrigen Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Beschränkung am 29.10. aufgehoben. Es sind auch Zweit- und Drittvertretungen eines Vereins zugelassen. Erstvertretungen von Vereinen haben jedoch Vorrang vor Drittvertretungen. Die fünf erstplatzierten Mannschaften erhalten einen Pokal, alle Mannschaften erhalten eine Urkunde. Des Weiteren erhalten alle Teilnehmer ein Erinnerungspräsent. Berichter-stattung: Alle Infos zur Meisterschaft finden sich unter http://www.deutsche-schachjugend.de/2017/dvm-u10/ und www.dvm-schach.de. Mitbringen: Krankenversicherungskarte, ggf. eigene Schachspiele für die Zimmer, Schreibsachen, Sportsachen. Überweisungsbeleg der Teilnahmegebühren. Haftung Aufsicht: Der Ausrichter übernimmt keine Aufsicht für die anreisenden Minderjährigen. Für die Betreuung und Beaufsichtigung der Minderjährigen, für Ordnung und Sauberkeit auf den Zimmern sowie für die Einhaltung der Nachtruhe sind die jeweiligen benannten Betreuer der Mannschaften zuständig und verantwortlich. Für schuldhaft bzw. mutwillig entstandene Schäden sowie für Unfälle jeglicher Art haften die jeweiligen Betreuer bzw. Personen selbst. Der Ausrichter haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung von Sachen durch andere Teilnehmer oder durch Dritte.
Parallel finden in Magdeburg vom 26. bis 30.12.2017 die DVM U12 statt.
Die Schachzwerge Magdeburg veranstalten zudem vom 26. bis 30.12.2017 das 3. Weihnachts-Open für Interessierte aller Altersgruppen. Mitreisende der DVM U10 haben die Möglichkeit, nur die parallel liegenden Runden 2 bis 5 wahrzunehmen.
Die Deutschen Vereinsmeisterschaften U10 finden alljährlich vom 27. bis 29. Dezember statt. Interessenten für eine DVM-Ausrichtung 2018 mögen bitte bis 31. Dezember 2017 ihre schriftliche Bewerbung an die DSJ-Geschäftsstelle richten.

 

2018

Mi. 03.Januar:

Nds. Schnellschachmeisterschaft in Verden

 

6. Offene Niedersächsische
Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2018
Datum Mittwoch, den 03.01.2018
Turnierbeginn 16:00 Uhr
Modus 7 Runden Schweizer System
mit 10 min. Grundbedenkzeit plus 5 Sekunden Aufschlag
je abgeschlossenem Zug pro Partie und Spieler
Ort Jugendherberge Verden
Saumurplatz 2
27283 Verden/Aller
Ausrichter Niedersächsischer Schachverband e.V. (NSV)
Teilnahme- Alle interessierten Schachspieler/Schachspielerinnen
berechtigung
Auswertung Das Turnier wird zur ELO-Auswertung angemeldet.
Meldungen Eine Voranmeldung bis spätestens zum 01.01.2018 ausschließlich
über das Online-Anmeldeportal unter www.nsv-online.de oder
per Email an Claudia Markgraf: ClaudiaspieltSchach@gmx.de
ist zwingend erforderlich.
Darüber hinaus kann die Turnierleitung kurzfristig weitere Spieler zu dem
Turnier zulassen.
Für alle SpielerInnen gilt eine persönliche Anwesenheitspflicht
spätestens um 15:45 Uhr.
Turnierordnung Es gilt die aktuelle Turnierordnung des NSV mit folgenden Zusätzen:
Bei Punktgleichheit im Entstand entscheidet die Buchholz-Wertung, wobei die
niedrigste Wertung gestrichen wird. Besteht auch hier Gleichstand, so entscheiden
über die Reihenfolge die Sonneborn-Berger-Wertung, die Anzahl der Siegpartien,
der direkte Vergleich und danach das Los.
Die Auslosung erfolgt nach DWZ.
Es wird nach Artikel A4. der FIDE-Regeln gespielt.
Partieverlust Tritt ein Spieler nicht an, so verliert er seine Partie. Ein Spieler ist
nicht angetreten, wenn er 10 Minuten nach dem angesetzten
Spielbeginn den Wettkampf nicht aufgenommen hat.
Qualifikation wird durch die Turnierordnung geregelt
Startgeld 10 Euro für Erwachsene
5 Euro für Jugendliche (bis inkl. Jahrgang 2000)
Barzahlung am Turnierort.
Preise Das Startgeld wird zu 100% ausgeschüttet. Die genaue Preisverteilung
wird zu Turnierbeginn bekannt gegeben.
Informationen Für weitere Informationen nutzen Sie www.nsv-online.de oder
sprechen Sie mit Claudia Markgraf.
Änderungen vorbehalten.

Do.04.Januar-So.07.Januar

 

Landeseinzelmeisterschaften 2018
http://nsv-online.de/LEM/
Datum
Donnerstag 04.01.2018 bis Sonntag 07.01.2018
MT, A-, B-und C-Open 7 Runden, Schweizer System
Ort
Hotel Niedersachsenhof
Lindhooper Str. 97
27283 Verden/Aller
Ausrichter
Niedersächsischer Schachverband e.V. (NSV)
Teilnahme-berechtigung
Open: Alle interessierten Schachspieler/Spielerinnen
A-Gruppe offen für alle Spieler mit DWZ größer 1700
B-Gruppe offen für Spieler mit DWZ zwischen 1900 und 1300
C-Gruppe offen für Spieler mit DWZ bis 1500
Die maximale Teilnehmerzahl der drei Open beträgt in Summe 260 Personen. Über die endgültige Gruppeneinteilung entscheidet die Turnierleitung.
Meisterturnier: Notwendig für die Teilnahme am MT ist eine aktive Spielberechtigung oder VS für den NSV und eine der folgenden Qualifikationen: Die Plätze 1 – 8 des MT 2017 Die 6 bestplatzierten NSV-Spieler des Opens 2017 Elo oder DWZ ≥ 2300 Mitglied des NSV-Kader Der Dähne-Pokal-Landessieger Je ein über den Bezirk nominierter Vertreter Freiplätze (im Ermessen des Ausrichters) FP-Anträge sind bis zum 15.12.2017 zu stellen. Es wird eine Gesamt-TN-Zahl von 20 angestrebt.
Meldungen
Anmeldungen bitte bis spätestens 15.12.2017
im Internet unter http://nsv-online.de/LEM/
oder an Jörg Tenninger, Waldparkstr. 4, 31275 Lehrte,
joerg.tenninger@t-online.de, 05175 1200, 0177 3664293
Die Meldung muss den Namen, den Verein und den Unterkunftswunsch (s.u.) enthalten. Die Angabe einer Telefon-/Handynr. für eventuelle Rückfragen ist wünschenswert. Für alle SpielerInnen gilt eine persönliche Anwesenheitspflicht am 1. Spieltag bis spätestens 09:00 Uhr.
Der Ausrichter übernimmt keine Aufsichtspflicht für minderjährige Teilnehmer.
Turnierordnung
Es gilt die aktuelle Turnierordnung des NSV.
E-Doping
Elektronische Hilfsmittel dürfen im Turnierbereich nicht mitgeführt werden.
Auswertung
MT, sowie A-, B- und C-Open werden Elo u. DWZ ausgewertet.
Qualifikation
wird durch die Turnierordnung geregelt.
Bedenkzeit
90 Minuten für 40 Züge, nach der Zeitkontrolle erhält jeder Spieler 30 Minuten zusätzlich für alle noch verbleibenden Züge. Jeder Spieler erhält pro Zug 30 Sekunden zu seiner Bedenkzeit hinzugefügt. Die Karenzzeit beträt 30 Minuten
Startgeld
MT und A-Open: 50 Euro für Erwachsene, B-Open: 40 Euro für Erwachsene C-Open: 30 Euro für Erwachsene Für Jugendliche (bis inkl. Jahrgang 2000) jeweils die Hälfte bei Überweisung bis 15.12.17 auf das Konto des NSV bei der Kreissparkasse Stade, IBAN DE 4524 1511 1600 0012 3679
Bei späterer Überweisung oder Barzahlung am Turnierort erhöht sich das Startgeld um 10 Euro für Erwachsene und Jugendliche.
Übernachtung
Hotel inkl. Frühstück: EZ 56 Euro, DZ 36 Euro pro P. pro Tag
Jugendherberge inkl. Halbpension 30 Euro pro Tag
In der JH ist keine Einzelzimmerunterbringung buchbar.
Reservierungen über den NSV erfolgen nur bei Überweisung der Unterbringungskosten bis zum 15.12.2017.
Preise
Meisterturnier A-Open B-Open C-Open
1. 400 Euro 300 Euro 250 Euro 150 Euro
2. 300 Euro 200 Euro 150 Euro 100 Euro
3. 200 Euro 120 Euro 100 Euro 70 Euro
4. 100 Euro 80 Euro 60 Euro 40 Euro
5. 50 Euro 40 Euro 30 Euro 20 Euro
Zusätzl. Damen-, Senioren-, Jugend- und Ratingpreise den Open
Preise werden nur während der Siegerehrung persönlich übergeben.
Zeitplan
Vormittags
Nachmittags
Donnerstag
09:30 Uhr
15:30 Uhr
MT u. Open
Freitag
09:30 Uhr
15:30 Uhr
MT u. Open
Samstag
09:30 Uhr
15:30 Uhr
MT u. Open
Sonntag
09:30 Uhr
MT u. Open
Die Siegerehrung wird unmittelbar nach Abschluss der letzten Runde stattfinden.
offene Problemlöse-
meisterschaft
Samstag, den 6. Januar 2018 um 20.30 Uhr, offen für Jedermann. Das Turnier dauert 1 Stunde. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Es gibt diverse Buchpreise. Darüber hinaus gibt es für die besten jugendlichen Teilnehmer (U18 oder jünger) als 1.Preis 25,-- Euro und als 2.Preis 15,-- Euro (Bedingung: mindestens 1 von max 20 Punkten wird erreicht). Ansonsten stehen für die jugendlichen Teilnehmer die Buchpreise zur Auswahl.
Im Anschluss tagt die niedersächsische Problemistenrunde, zu der Gäste herzlich eingeladen sind. Holger Buck
NSV-Schnellschach-Einzelmeisterschaft
Am Mittwoch, den 03.Januar 2018 wird in der Jugendherberge Verden die NSV-Schnellschach-Einzelmeisterschaft ausgetragen. Wir bitten die gesonderte Ausschreibung zu beachten.
Informationen
Für weitere Informationen nutzen Sie www.nsv-online.de oder sprechen Sie mit Jörg Tenninger oder Michael S. Langer.

 

Mi.10.Januar:

Göttinger Schulschachmeisterschaften der Grundschulen, Start 9.00 Uhr im Hainberggymnasium, Friedländer Weg

 

So. 14.Januar:

Schnellschachturnier im BSW Start 12.00 Uhr mit Vereins-DWZ-Auswertung, anschließend Jugendbeiratssitzung.

 

So. 28.Januar

3.Rd. BJMM u14

 

So. 11.Februar:

4.Rd. Jugendliga Nds.: KSV Rochade I-Lingen Start 12.00 Uhr im BSW

7.Rd. Jugendlandesklasse: KSV Rochade II-Bovenden/Parensen

 

14,März:

Landesfinale Schulschach in Hannover

 

24.-30.März:

LJEM in Rotenburg

 

Landes-Jugend-
Einzelmeisterschaften 2018
Ort: Jugendherberge Rotenburg, Verdener Str. 104, 27356 Rotenburg (Wümme)
Termin: 24. März bis 30. März 2018 (Osterferien)
Ausrichter: Niedersächsische Schachjugend (NSJ)
im Niedersächsischen Schachverband e.V.
Anmeldung: Die Anmeldung hat auf dem anliegenden Meldeformular der NSJ zu erfolgen. Sie ist bei zulassungsbeschränkten Turnieren (U12, U14, U16, U18) bis spätestens 15. Dezember 2017 und bei offenen Turnieren (U10, Mädchenturniere) bis spätestens 15. Januar 2018 an den Verantwortlichen des jeweiligen Bezirks zu senden:
Bezirk Hannover: Marc Tenninger, Waldparkstraße 4, 31275 Lehrte,
marc.tenninger@googlemail.com, Tel. 0157-72150524
Bezirk Braunschweig: Jürgen Dannehr, Postfach 1633, 38506 Gifhorn, jur.dann@web.de, Tel. 05371-12941 Bezirk Südniedersachsen: Manfred Tietze, mtietze@mailbox.org,
Am Brachfelde 2, 37077 Göttingen, Tel. 0551-24059
Bezirk Lüneburg: Michael Nannt, Marienburger Straße 7, 29633 Munster,
vorsitzender@schachbezirk4.de, Tel. 05192-6508 Bezirk Oldenburg-Ostfriesland: René Martens, Renemartens2@web.de,
Oldersumer Straße 112, 26605 Aurich, Tel. 0178-3143685 Bezirk Osnabrück-Emsland: Fabian Stotyn, jtl-stotyn@web.de,
Kanalweg 80, 48529 Nordhorn, Tel. 0151-46635563
Ansprechpartner des Ausrichters:
Yannick Koch, eMail: einzel@nsj-online.de, Tel: 0176-67769930,
Hildesheimer Straße 11a in 31789 Hameln OT Afferde
Unterbringung:
Die Unterbringung der Teilnehmer und Begleitpersonen erfolgt
in der Jugendherberge.
Kosten:
Pro Person: 195 Euro
Teilnehmer, die nicht in der Jugendherberge übernachten möchten,
müssen einen Organisationsbeitrag in Höhe von 50 Euro bezahlen
Die NSJ möchte jedem Teilnehmer unabhängig seines sozialen Status die Teilnahme an den Einzelmeisterschaften ermöglichen. Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kosten selbständig aufzubringen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den Referenten für Finanzen, Rene Martens, eMail: Kasse@nsj-online.de
Zimmer:
Die Unterbringung der Teilnehmer erfolgt grundsätzlich in Mehrbettzimmern. Gegen einen Aufpreis in Höhe von 70 Euro kann eine Unterbringung in Einzel- oder Doppelzimmern erfolgen, in dem keine weiteren Personen untergebracht werden. Für ein Dreierzimmer muss ein Aufpreis von 35 Euro gezahlt werden. Der entsprechende Wunsch muss bei der Anmeldung vermerkt werden. Die Anzahl von solchen Zimmern ist begrenzt.
Überweisung:
Die Überweisung der vorgenannten Beträge muss zwischen dem 1. Januar und dem 1. Februar 2018 auf folgendes Konto erfolgen:
Niedersächsische Schachjugend IBAN: DE73241511160000137919, BIC: NOLADE21STK (Kreissparkasse Stade, Verwendungszweck: "LJEM" und der Name des Teilnehmers)
Altersklassen mit Teilnahmebeschränkung (U12, U14, U16, U18)
Teilnehmer:
Spielberechtigt sind die Vorberechtigten (siehe unten) sowie zusätzlich je Bezirk die in der folgenden Tabelle genannten Anzahl Spieler. Diese Qualifikationsplätze können nur von Spielern wahrgenommen werden, die an der jeweiligen Bezirksmeisterschaft teilgenommen haben. Des Weiteren kann der zuständige Jugendausschuss für Spitzensport (JASS) Freiplätze vergeben.
Bezirk
Freiplatzantrag:
Um einen Freiplatz zu beantragen, ist das Formular „Freiplatzantrag zur Landeseinzelmeisterschaft“ auszufüllen und bis zum 15. Dezember 2017 an Yannick Koch (Kontaktdaten siehe oben) zu senden
U12
U14
U16
U18
Geburtsjahr:
2006 oder später
2004 oder später
2002 oder später
2000 oder später
Rundenzahl:
11 Runden
9 Runden
9 Runden
9 Runden
Bedenkzeit:
75min für 40 Züge
danach 15min
30 Sekunden Zeit-aufschlag pro Zug
90min für 40 Züge
danach 30min
30 Sekunden Zeit-aufschlag pro Zug
90min für 40 Züge
danach 30min
30 Sekunden Zeit-aufschlag pro Zug
90min für 40 Züge
danach 30min
30 Sekunden Zeit-aufschlag pro Zug
Maximale Teilnehmerzahl:
24
22
20
20
Auswertung:
DWZ
DWZ und ELO
DWZ und ELO
DWZ und ELO
Preise:
Die drei Erstplatzierten erhalten Pokale. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.
Der Turniersieger in der U12 erhält den Titel "Niedersächsischer U12-Einzelmeister 2018“ (analog für die anderen Altersklassen).
Vorberechtigte Spieler U12:
Leon Niemann, Adrian Neo Hoke, Leon Zweigait, Bente Zöllner, Emilia Bildat, Johannes von Mettenheim, Jeremy Hommer, Alina Kumas, Andreea-Alexandra Roncea
Vorberechtigte Spieler U14:
Sören Evering, Adrian Buchloh, Inken Meijerink, Sophia Brunner, Lena Reichelt, Jan Pubantz, Anastasia Glowienka, Alina Kumas
Vorberechtigte Spieler U16:
Nico Stelmaszyk, Madita Mönster, Jacob von Estorff, Kira Evering, Lara Schulze, Anatasia Glowienka, Geoffrey Meric
Vorberechtigte Spieler U18:
Jari Reuker, Lara Schulze, Jessica Wallat, Hannes Ewert, Christian Polster, Steffen Rätzke von Stoyentin, Esther ter Stal, Kira Evering
Qualifikation
zur DEM:
Die Kontingente für die U12, U12w und U14 zur Deutschen-Jugend-Einzelmeisterschaft sind bereits veröffentlicht worden. In der U12 wird Niedersachsen fünf Plätze stellen können, in der U12w drei Plätze und in der U14 zwei Plätze. In den Altersklassen U14w, U16, U16w, U18 und U18w steht Niedersachsen je ein Platz zu.
Altersklasse U10
Teilnehmer:
Es dürfen sich alle Jugendlichen ohne vorhergehende Qualifikation beteiligen, die im Jahr 2008 oder später geboren wurden. Voraussetzung für die Teilnahme ist die selbstständige Notation der Partie.
Modus:
Es werden 11 Runden nach Schweizer System gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 75 Minuten für 40 Züge. Anschließend erhält jeder Spieler zusätzlich 15 Minuten für den Rest der Partie. Es gibt 30 Sekunden Zeitaufschlag nach jedem Zug. Das Turnier wird zur Auswertung nach DWZ eingereicht.
Qualifikation:
Die Kontingente für die U10 und U10w zur Deutschen-Jugend-Einzelmeisterschaft sind bereits veröffentlicht worden. In der U10 wird Niedersachsen drei Plätze und in der U10w ebenfalls drei Plätze stellen können.
Preise und Titel:
Der Turniersieger erhält den Titel "Niedersächsischer U10-Einzelmeister 2018" und das bestplatzierte Mädchen den Titel "Niedersächsische U10-Einzelmeisterin 2018“. Die drei Erstplatzierten sowie die drei bestplatzierten Mädchen erhalten Pokale. Doppelgewinne sind möglich. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.
Mädchenturniere (U12w, U14w, U16w & U18w)
Teilnehmer:
Es dürfen sich alle Mädchen ohne vorhergehende Qualifikation beteiligen.
Altersgrenze:
In der U12w dürfen nur 2006 oder später geborene Mädchen teilnehmen.
In der U14w dürfen nur 2004 oder später geborene Mädchen teilnehmen.
In der U16w dürfen nur 2002 oder später geborene Mädchen teilnehmen.
In der U18w dürfen nur 2000 oder später geborene Mädchen teilnehmen.
Modus:
Es werden 9 Runden nach Schweizer System gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten für 40 Züge. Anschließend erhält jede Spielerin zusätzlich 30 Minuten für den Rest der Partie. Für jeden Zug erhält jede Spielerin 30 Sekunden Zeitaufschlag. Falls nicht genügend Anmeldungen vorliegen, kann der Turnierleiter Mädchenturniere zusammenlegen. Die Turniere werden zur Auswertung nach DWZ eingereicht.
Preise:
Die Turniersiegerinnen erhalten den Titel „Niedersächsische U12-Einzelmeisterin 2018“ (analog für die anderen Altersklassen) und einen Pokal. Jede Teilnehmerin erhält eine Urkunde.
Betreuung
Betreuung:
Die Betreuung erfolgt durch die von den Bezirken gestellten Betreuer. Soll die Betreuung durch einen mitreisenden Vereinsbetreuer oder ein Elternteil übernommen werden, so ist dies auf dem Anmeldeformular zu vermerken.
Delegationsleitung:
Jeder Bezirk muss einen offiziellen Delegationsleiter benennen. Dieser ist vor Ort Ansprechpartner gegenüber der NSJ. Die NSJ kann die Benennung einer Person ablehnen.
Bezirksbetreuer:
Jeder Bezirk muss je angefangenen 8 Teilnehmern, die in der Jugendherberge übernachten, einen Betreuer melden. Die Anmeldung der Betreuer hat bis zum 1. Februar 2018 zu erfolgen. Jeder Bezirk soll eine weibliche Betreuerin melden.
Vereinsbetreuer und Begleitpersonen:
Weitere Betreuer, z.B. Vereinsbetreuer, Eltern oder Trainer können formlos entweder über die Bezirke oder direkt an die NSJ gemeldet werden. Die Anmeldung hat ebenfalls bis zum 15. Januar 2018 erfolgen, da anderenfalls die Unterbringung nicht garantiert werden kann.
Sonstiges:
Es gelten die Betreuungsrichtlinien der NSJ, die im Anhang B der Turnierordnung zu finden sind.
Hinweise zum Turnier
Rahmen-programm:
Die NSJ bietet wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm für die Abende und die freien Nachmittage bestehend aus Sportveranstaltungen, Spielen, Schachturnieren und kulturellen Aktivitäten. Die Teilnahme hieran ist im Normalfall kostenlos, andernfalls wird dies im Teilnehmerheft vermerkt sein.
Teilnehmerheft:
Spätestens zwei Wochen vor Turnierbeginn erhalten alle Teilnehmer ein Heft mit allen Informationen rund um das Turnier zugesandt.
Teilnahme-berechtigt:
Es dürfen nur Spieler teilnehmen, die zu Turnierbeginn eine aktive Spielgenehmigung für einen Verein im Niedersächsischen Schachverband besitzen. Alternativ kann eine vorläufige Spielgenehmigung beim Niedersächsischen Referenten für Turniergeschehen beantragt werden.
Turnierordnung:
Trifft ein Spieler zu spät am Brett ein, wird dieser mit einem Bedenkzeitabzug von 15 Minuten bestraft. Im Wiederholungsfall kann die Turnierleitung auf Partieverlust entscheiden. Das Mitführen elektronischer Geräte ist im Turniersaal verboten und wird mit Partieverlust bestraft. Ansonsten gilt die aktuelle Turnierordnung der NSJ, nachzulesen über unsere Homepage http://www.nsj-online.de/wordpress/wp-content/uploads/2015/04/NSJ_Turnierordnung.pdf
Hinweise zur Jugendherberge
Verpflegung:
Falls spezielle Verpflegung gewünscht wird, muss dies unbedingt in der Anmeldung angegeben werden.
Hausordnung:
Die Hausordnung der Jugendherberge sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Deutschen Jugendherbergswerks sind Bestandteil dieser Ausschreibung und müssen bei der Anmeldung anerkannt werden. Darüber hinaus hat die Turnierleitung im Rahmen der FIDE-Regeln die Möglichkeit, Teilnehmer und Zuschauer aus dem Turnierareal zu verweisen.
Sonstige Hinweise
Haftung:
Der Ausrichter übernimmt keinerlei Haftung für Verluste und Schäden. Hierfür haften ausschließlich die Teilnehmer, deren Erziehungsberechtigte bzw. die Betreuer. Dies gilt auch für Schäden am Mobiliar der Jugendherberge.
Verbindlichkeit:
Die Anmeldung zur Unterkunft erfolgt mit der Anmeldung zum Turnier und ist verbindlich. Die Plätze in der Jugendherberge sind begrenzt, daher kann eine Unterbringung nur bei Anmeldung und Überweisung bis zum 1. Februar 2018 garantiert werden.
Stornokosten:
Bei Abmeldung nach Meldeschluss gehen die entstandenen Stornierungskosten zu Lasten des Teilnehmers. Diese beinhalten anteilige Organisationskosten/ Startgeld sowie die Kosten für die Stornierung der Jugendherberge. Die Höhe der Kosten ist abhängig vom Zeitpunkt der Stornierung und betragen bis zu 100 %.
Verspätete Überweisung:
Bei verspäteter Überweisung ist unabhängig vom Betrag ein Zuschlag in Höhe von 15 Euro fällig. Die Turnierleitung behält sich vor, Teilnehmer und Betreuer, die innerhalb der Frist nicht überwiesen haben, von der Teilnahme bzw. der Unterbringung auszuschließen. Die fälligen Kosten können nicht vor Ort entrichtet werden!
Art der Meldung: ☐ Vorberechtigung / Bezirksplatz ☐ BetreuerIn
☐ offenes Turnier (U10) ☐ Mädchenturnier
Altersklasse: ☐ U12 ☐ U14 ☐ U16 ☐ U18
Name: ________________________________________________
Verein: ________________________________________________
Straße: ________________________________________________
PLZ & Ort: ________________________________________________
Telefon: ________________________________________________
eMail: ________________________________________________
Geburtsjahr:__________ FIDE-ID: ______________ (bei U14, U16, U18)
Einsendeschluss U12/U14/U16/U18: 15.12.2017 und für die offenen Turniere der 15.01.2018
Soll Ihr Kind in der Jugendherberge übernachten?
☐ Ja ☐ Nein
Durch wen soll die Betreuung erfolgen?
☐ Bezirksbetreuer ☐ Elternteil ☐ folgende Person: _____________________
Mein Kind darf die Jugendherberge verlassen
☐ allein ☐ zu dritt ☐ in Begleitung Erwachsener
Mein Kind darf schwimmen gehen
☐ zu dritt ☐ in Begleitung Erwachsener Schwimmabzeichen:____________
Niedersächsische Schachjugend
Anmeldung zur Einzelmeisterschaft 2018
Bemerkungen (z.B. einzunehmende Medikamente, Krankheiten, besondere Essgewohnheiten):
Hiermit melde ich mein Kind verbindlich zur Teilnahme an der Niedersächsischen Jugendeinzelmeisterschaft vom 24. März bis 30. März 2018 in Rotenburg an. Mir ist bekannt, dass die Teilnahme nicht sichergestellt werden kann, wenn ich den Betrag von 195 Euro (bzw. 50 Euro) nicht bis zum 1. Februar 2018 auf das Konto der NSJ überwiesen habe. Die Ausschreibung, die Turnierordnung der NSJ und die Hausordnung der Jugendherberge erkenne ich mit meiner Unterschrift an. Mir ist bekannt, dass mein Kind bei Verstößen gegen die Hausordnung auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden kann.
Ich bin damit einverstanden, dass Fotos von der LEM auf der NSJ-Homepage oder einer Foto-CD veröffentlicht werden (falls nicht zutreffend bitte streichen).
Bitte an den Ansprechpartner des zuständigen Bezirks senden! Kontaktdaten siehe Ausschreibung
__________________________________________________________________________________
Ort Datum Unterschrift Erziehungsberechtigte/r
Gruppe: ☐ U12 ☐ U14 ☐ U16 ☐ U18
E
Name: ________________________________________________
Verein: ________________________________________________
Straße: ________________________________________________
PLZ & Ort: ________________________________________________
Telefon: ________________________________________________
eMail: ________________________________________________
Geburtsjahr:__________ FIDE-ID: ______________ (bei U14, U16, U18)
Einsendeschluss: 15.12.2017
Soll Ihr Kind in der Jugendherberge übernachten?
☐ Ja ☐ Nein
Durch wen soll die Betreuung erfolgen?
☐ Bezirksbetreuer ☐ Elternteil ☐ folgende Person: _____________________
Mein Kind darf die Jugendherberge verlassen
☐ allein ☐ zu dritt ☐ in Begleitung Erwachsener
Mein Kind darf schwimmen gehen
☐ zu dritt ☐ in Begleitung Erwachsener Schwimmabzeichen:
Platzierung bei der Bezirksmeisterschaft: ____. Platz ☐ nicht teilgenommen
ggf. Grund der Nichtteilnahme: ________________________________________________
DWZ: _________ ELO: _________
Niedersächsische Schachjugend
Freiplatzantrag zur Einzelmeisterschaft 2018
Ich möchte, sofern ich keinen Freiplatz erhalte, am Open teilnehmen: ☐Ja ☐ Nein
Bemerkungen (z.B. einzunehmende Medikamente, Krankheiten, besondere Essgewohnheiten):
Hiermit beantrage ich für mein Kind einen Qualifikationsplatz zur Teilnahme an der
Niedersächsischen Jugendeinzelmeisterschaft vom 24. bis 30. März 2018 in Rotenburg. Im
Falle einer Zusage ist die Teilnahme verbindlich. Mir ist bekannt, dass die Teilnahme nicht
sichergestellt werden kann, wenn ich den Betrag von 195 Euro (bzw. 50 Euro) nicht bis zum
1. Februar 2018 auf das Konto der NSJ überwiesen habe. Die Ausschreibung, die Turnierordnung der NSJ und die Hausordnung der Jugendherberge erkenne ich mit meiner Unterschrift an. Mir ist bekannt, dass mein Kind bei Verstößen gegen die Hausordnung auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden kann.
Ich bin damit einverstanden, dass Fotos von der LEM auf der NSJ-Homepage oder einer Foto-CD veröffentlicht werden (falls nicht zutreffend bitte streichen).
Bitte an den Turnierleiter Einzel senden! Kontaktdaten siehe Ausschreibung.
__________________________________________________________________________________
Ort Datum Unterschrift Erziehungsberechtigte/r

 

So. 08.April:

5.Rd. Jugendliga Nds.: KSV Rochade I-Hagen II Start 12.00 Uhr

8.Rd. Jugendlandesklasse: KSV Rochade II-Lehrte IV Start 10.00 Uhr in Bovenden

9.Rd. Jugendlandesklasse: Lehrte III-KSV Rochade II Start 13.00 Uhr

 

10.-13.Mai:

LJMM u12-u16 in Rotenburg

 

Turnierleiter Mannschaft
Jan Krensing
96450 Coburg
0162 1635565
mannschaften@nsj-online.de
Niedersächsische Schachjugend im Niedersächsischen Schachverband e.V.
www.nsj-online.de
Bankverbindung //// IBAN: DE73 2415 1116 0000 1379 19 //// BIC: NOLADE21STK
Niedersächsische Jugend-Mannschaftsmeisterschaft 2018
in den Altersklassen U16, U14 und U12
Termin: 9. bis 13. Mai 2018 (über Christi Himmelfahrt)
Ort: Jugendherberge Rotenburg
Verdener Straße 104, 27356 Rotenburg (Wümme)
Telefon: 04261-83041
Veranstalter: Niedersächsische Schachjugend im Niedersächsischen Schachverb.
vertreten durch Jan Krensing
Ausrichter: Jan Krensing
Telefon: 0162-1635565
E-Mail: mannschaften@nsj-online.de
Teilnehmer: 1 Vertreter je Bezirk sowie 2 Freiplätze
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt in allen Turnieren
acht Mannschaften. Bis zur maximalen Teilnehmerzahl können
Freiplätze vergeben werden. Der Turnierleiter wird die Vereine ca. 14
Tage nach dem Meldeschluss über die Vergabe von Freiplätzen
informieren.
Altersstichtage: U16: alle 2002 oder später geborenen Jugendlichen
U14: alle 2004 oder später geborenen Jugendlichen
U12: alle 2006 oder später geborenen Jugendlichen
Modus: In allen Altersklassen besteht eine Mannschaft aus 4 Stamm- sowie
beliebig vielen Ersatzspielern. Dabei darf jeder Spieler nur in einer
Mannschaft und in einem Turnier aufgestellt werden. Eine spätere
Teilnahme an der LMM U10 ist zulässig.
In allen Altersklassen wird ein Rundenturnier gespielt.
Die Bedenkzeit beträgt in den Altersklassen U16 und U14
120 Minuten für 40 Züge. Anschließend erhält jeder Spieler zusätzlich
30 Minuten für den Rest der Partie.
In der Altersklasse U12 beträgt die Bedenkzeit 90 Minuten für
40 Züge. Anschließend erhält jeder Spieler zusätzlich 30 Minuten für
den Rest der Partie.
Qualifikation: In allen drei Turnieren qualifizieren sich die Plätze 1 und 2 für die
Norddeutsche Vereinsmeisterschaft. Diese wird voraussichtlich
Anfang September stattfinden.
Meldung: Die Meldungen der teilnehmenden Mannschaften erfolgt über die
Bezirke (Bezirks-Jugendturnierleiter oder -Jugendwart). Die
teilnehmenden Mannschaften und diejenigen Vereine, die einen
Freiplatzantrag stellen wollen, schicken ihre Meldung direkt an:
Jan Krensing
mannschaften@nsj-online.de
Meldungen und Freiplatzanträge haben schriftlich (auch gescannt per
E-Mail) zu erfolgen. Die Meldung ist auf dem offiziellen Formular der
NSJ vorzunehmen. Dies ist vollständig auszufüllen. Meldeformulare
sind beim NSJ-Turnierleiter Mannschaft Jan Krensing, dem
Ausrichter und den Bezirken erhältlich. Außerdem werden die
Formulare auf der NSJ-Homepage veröffentlicht.
Freiplatzanträge können formlos erfolgen. Sie müssen aber in jedem
Falle eine Begründung und eine Nennung der mitspielenden
Jugendlichen samt aktueller DWZ enthalten.
Freiplatzanträgen ist eine Meldung zur Mannschaftsmeisterschaft
beizufügen.
Sollte es mehr Bewerber als Freiplätze geben, so entscheidet der
NSJ-Turnierleiter Mannschaft über die Vergabe.
Meldeschlüsse: Der Meldeschluss für die Bezirke sowie die Vereine an den Ausrichter
ist der 7. März 2018.
Abgabeschluss für die Mannschaftsaufstellungen ist am
9. Mai 2018 um 20:00 Uhr.
Aufstellung: Die Abgabe der Mannschaftsaufstellungen erfolgt vor Ort
(siehe Meldeschlüsse).
Es dürfen nur Spieler teilnehmen, die über eine aktive
Spielgenehmigung für den meldenden Verein verfügen. Sollte zum
Zeitpunkt der Meldung dies noch nicht der Fall sein, so ist der
Meldung eine vom Niedersächsischen Referenten für
Datenverarbeitung ausgestellte vorläufige Spielgenehmigung
beizufügen.
In der Altersklasse U16 müssen die an Nummer 1 und 2 aufgestellten
Spieler aus dem Kreis der 3 DWZ-besten aufgestellten Spieler
stammen. Es gilt der Auszug aus der DWZ-Datenbank des Deutschen
Schachbundes, der zum Zeitpunkt des Meldeschlusses für die
Mannschaftsaufstellungen vorliegt.
Betreuung: Jeder Verein muss einen volljährigen, offiziellen Vereinsbetreuer vor
Ort haben. Es gelten die Betreuungs-Richtlinien der NSJ. Die
Betreuer sind für die Einhaltung der Nachtruhe und der Hausordnung
verantwortlich. Ein Betreuer darf mehrere Mannschaften betreuen.
Kostenbeitrag: Die Unterbringung erfolgt in der Jugendherberge Rotenburg. Vier
Übernachtungen kosten inklusive Vollpension 130 € pro Person.
Hinzu kommt ein Organisationsbeitrag von 50 € je Mannschaft.
Ausquartierungen sind nur mit Zustimmung des Ausrichters möglich.
Diese Summe ist bis zum 7. März 2018 mit Verwendungszweck
„LJMM Altersklasse & Verein“ auf das Konto der Niedersächsischen
Schachjugend
IBAN DE73 2415 1116 0000 1379 19
zu überweisen. Sollte das Geld nicht bis zu diesem Termin
eingegangen sein, so kann die Unterbringung nicht mehr
gewährleistet werden. Bei Abmeldung nach Meldeschluss werden
dem verursachenden Verein die Stornierungskosten der
Jugendherberge in Rechnung gestellt.
Betreuerzimmer: Die Unterbringung der Betreuer erfolgt in der Regel in
Zweibettzimmern. Einzelzimmer können in Ausnahmefällen und nur
nach Rücksprache mit dem Ausrichter gewährt werden. Für
Einzelzimmer fällt ein Aufschlag von 40 € pro Person an.
Zeitplan: Frühstück ist ab 7:30 Uhr, Mittagessen ab 12:30 Uhr und Abendbrot
ab 18:00 Uhr vorgesehen. Planmäßig beginnen die Runden vormittags
um 8:30 Uhr und nachmittags um 14:00 Uhr.
Die Siegerehrung ist am Sonntag für 14:00 Uhr vorgesehen. Bei der
Siegerehrung werden alle Teilnehmer geehrt. Die Teilnahme ist
deshalb verpflichtend.
Rahmenprogramm: Wegen des engen Zeitplans wird kein offizielles Rahmenprogramm
angeboten. Es stehen jedoch Tischtennisplatten bereit und Bälle
können bei der Herberge ausgeliehen werden. Außerdem warten ein
Bolzplatz, eine Volleyballanlage und ein Basketballkorb auf munteres
Treiben.
Weitere Hinweise: Bettwäsche wird von der Herberge bereitgestellt, Handtücher nicht.
Ausrichter und Veranstalter übernehmen keine Haftung für etwaige
Schäden. Für Schäden haften die Teilnehmer bzw. deren Betreuer.
Weitere Einzelheiten sind der aktuellen Turnierordnung der NSJ
(Stand 14.11.2015) zu entnehmen. Für Fragen jeglicher Art wendet
euch bitte an Jan Krensing.

 

19.-27.Mai:

DJEM in Willingen

 

Sa. 16.Juni-So.17.Juni: Zentrale Endrunde in Bad Zwischenahn

6.Rd. Jugendliga Nds.: Nordhorn-Blanke I-KSV Rochade I

7.Rd. Jugendliga Nds.: KSV Rochade I-Aurich