Home
Aktuelles
Nächste Termine
Mitglieder
Unsere Mannschaften
Vereinsmeisterschaft
VM-Schnellschach
VM-Blitz
Turniere außerhalb
Schulschach
Vereins-DWZ-Liste
Rekorde und Freunde
Lustiges
Verschiedenes
Jugendbeirats-News
Impressum/Statut
Vorstand+ mehr Links
Chroniken 2015-2017
Chroniken 2008-2014
frühere Beiträge

Aktuelles

30.September-03.Oktober: BEM in Peine und wir waren mit 17 Spielern dabei. Nach dem Turnier konnte sich der KSV Rochade Göttingen mit 2 Bezirksmeistertiteln (Pavel Mimkes u14, und Antal Mimkes u12) schmücken und insgesamt 4 Qualifikationsplätze für die LEM nächstes Jahr in Rotenburg ergattern. Tabellen, Berichte, Fotos siehe unter schachbezirk2.de und unter Turniere außerhalb.

                                                   Der KSV Rochade bei der BJEM in Peine 2017.

24.September: Unsere I.Jigendmannschaft startet mit einer sehr unglücklichen 2:4-Niederlage in Stade, während die II. in Hildesheim, der dortigen I. mit 1:3 unterliegt, und Hildesheim II mit 2,5:1,5 schlägt. Siehe unter Unsere Mannschaften.

17.September: Ernte-Dank-Turnier in Bovenden und 5 Rochadespieler waren dabei: Bester wurde Luca Uhlendorff auf Platz 5, gefolgt von Thomas Post 6. (Niederlagen gegen Rita und Luca), Rita Nizamova 10., Rumo Schilling 13., und Moritz Blomer 18. Abschlusstabelle siehe unter Turniere außerhalb.

07.-10.September: Unsere u14 holt in Magdeburg bei der NDVM nach großem Fight einen hervorragenden 7.Platz. Berichte, Tabellen und Fotos siehe unter dvm-schach.de, oder unter nsj-online.de, oder unter Turniere außerhalb.

04.September: Die nächsten Talente kommen: Herzlich Willkommen: Yelijen Lesser, von der Leineberg-GS, Haven Luke vom THG und Lennard Hiillmann und Arnold Julius Mulaert vom HG. Siehe unter Mitglieder.

03.September: 112 Teilnehmer beim Lehrter Open. Die Platzierungen: Christian Hartogh 6 P. und 12. im Gesamtklassment und damit neuer Lehrter Stadtmeister. Nelo Oshionwu 5,5 P./22. Platz, Julius Rosin 5 P./44.Platz, Luca Uhlendorff 4,5 P./56.Platz, Thomas Post 4 P. (hohe Buchholz !) 64.Platz, und Rita Nizamova 4 P. /74.Platz (Sieg gegen Thomas). Tabelle,Bericht, Infos siehe unter SK Lehrte.

02.September: Jugendserie in Lehrte und 8 Rochade-Spieler waren dabei. In der u8 wurde Moritz Blomer mit 5 Punkten aus jeweils 7 Partien 4. von 33 Teilnehmern, in der u10 wurde Milan Nizamov mit 3,5 P. von 12. von 21, in der u11 Luan Lesser mit 5 P. 3., Tristan Fahrendorff mit 2 P. 14., und Arthur Liebetanz mit 4 P. 5., in der u12 landeten Lukas Kracke und Matti Gargulla mit jeweils 4 P. auf den Plätzen 9 und 10 von 17 Teilnehmern, und Norbert Terpe wurde in der u16, 12. Alle Ergebnisse, Bericht und Fotos siehe unter Jugendserie.de

27.August: Simon Zimmermann wird mit 6 aus 7 Bezirksschnellschachvizemeister in der u10, Carlos Spath mit 3,5 P. 11., und Milan Nizamov mit 3 P. 13. Bei der BJEM u8 landet Moritz Blomer mit hervorragenden 5 Punkten aus 7 Partien auf dem 3.Platz, Aaron Gajendran wird mit 3 P. 6, und Jakob Klenke mit 1,5 P. 9. Bericht und Tabellen siehe unter Schachbezirk2.de.link Jugend.

10.August: Die Sommerpause ist beendet und der KSV Rochade Göttingen begrüßt die nächste Verstärkung für das Spitzenbrett in der Jugendliga Niedersachsen: Herzlich Willkommen: Tom Behringer von Doppelbauer Kiel. Siehe unter Mitglieder.

29.Juni-06.August: 48.Platz mit 3 aus 9 für Rita Nizamova beim 2. internationalen Erfurter Frauenschachfestival 2017 und damit hat sie jetzt eine ELO-Zahl von über 1600. Alle Infos siehe unter: www.frauenschachfestival-erfurt.de

20.Juni: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt die nächsten Schachtalente. Herzlich willkommen: Massimo Roberts von der Hölty-Grundschule, Tobias Koslowski von der Lohberg-GS, und Mark Tulchynsky von der Hainbund-GS, siehe unter Mitglieder.

18.Juni: Durchwachsene Ergebnisse für unsere Mädchen (Rita Nizamova, Gina Lambert und Amelie von Hugo) bei der LJMM 14w in Lehrte. Alle Ergebnisse, Tabellen, Berichte und Fotos siehe unter nsj-online.de.

17.Juni: Bei der anschließenden JHV des KSV Rochade Göttingen wurde u.a. ein neuer Jugendbeirat gewählt. Der neue Jugendbeirat steht unter Vorstand+ mehr Links.

17.Juni: Der Ropte-Cup 2017 sah einen souveränen Durchmarsch des Nordhorners Fabian Stotyn, der mit 9 aus 9 dem Rest des Feldes keine Chance ließ. Die weiteren Sieger sind: Luca Uhlendorff u16, Alexander Kanzow u14, Antal Mimkes u12, und Simon Zimmermann u10. Tabelle, Bericht und Fotos siehe unter Vereinsmeisterschaft.

16.Juni: Die Göttinger Schulschachmeisterschaften brachten in diesem Jahr zumeist knappe und spannende Kämpfe. Die Sieger heißen: WK GS: David Tulchynsky (Hainbund-GS), WK IV: Alexander Kanzow (THG), WK III: Luca Uhlendorff (HG), und WK II Fynn Karstens (KGS). Tabellen, Berichte und Fotos siehe unter Schulschach.

12.Juni: Wie wir erst gestern abend erfahren haben, ist ein ganz großer Gentleman des Schachsportes, ein Vorbild in vielerlei Hinsicht, und ein großer Freund des Jugendschachsportes am 19.Mai von uns gegangen. Der KSV Rochade Göttingen trauert um Günter Bielefeld....Danke Günter für alles, was du für uns und vor allem für die Kinder getan hast.

+ 19.Mai 2017 Günter Bielefeld

25.-28.Mai: LJMM in Goslar: Der KSV Rochade war mit 3 Teams vertreten: Unsere u12 mit Antal Mimkes, Bennet Zimmermann, Matti Gargulla, und Lukas Kracke wurde 7:7 Punkten 5., unsere u14 mit Alexander Kanzow, Pavel Mimkes, Rita Nizamova, und Luan Lesser wurde mit 12:2 Punkten 2., und unsere u16 mit Luca Uhlendorff, Fynn Karstens, Philip Herzig, und Norbert Terpe wurde mit 5:8 Punkten 6. Tabellen, Berichte und Fotos siehe unter Zur Turnierseite LMM U12-U16 und siehe unter Turniere außerhalb.

Unsere u12, u14, und u16 bei der LJMM 2017 in Goslar.

18.-21.Mai:  Bundesfinale im Schulschach in Bad Homburg: Das THG-Team mit Alexander Kanzow, Pavel Mimkes, Antal Mimkes, Rumo Schilling und Arthur Liebetanz hat nach den Sternen gegriffen und landete mit dem 9.Platz unter den Top 10 in Deutschland. Nicht nur vom Vereinsvorstand gibt es Standing Ovations. Tabelle und Bericht siehe unter Schulschach. und unter deutsche-schachjugend.de.

13.-15.Mai: 4.Platz für unsere Jüngsten bei der LJMM der u10 in Rotenburg, und am gleichen Ort schafft unser Team nach einem 3,5:2,5-Erfolg gegen Papenburg und einer 2,5:3,5-Niederlage gegen Nordhorn-Blanke den Klassenerhalt in der Jugendliga Niedersachsen. Siehe unter Tuniere außerhalb und unter Unsere Mannschaften.

v.l.n.r. Marius Liestmann, Simon Zimmermann, David Tulchynsky, Moritz Blomer, und Mark Tulchynsky.

28.April: Unsere Vereinsmeisterschaft (Ropte-Cup), unsere JHV 2017 und die Göttinger Schulschacheinzelmeisterschaften sind terminiert. Siehe unter Nächste Termine.

08.-14.April: Die LEM der Jugendlichen auf Norderney ist zuende gegangen. Der KSV Rochade hat mit 8 Teilnehmern mitgespielt, und es war sehr erfreulich, dass, obwohl viele in der letzten Runde großes Auslosungspech hatten, alle Rochadespieler in den Jugendturnieren über den Setzlistenplatzierungen gelandet sind. Tabellen, Fotos und Berichte sie unter nsj-online.de und unter Turniere außerhalb.

v.l.n.r.: Pavel, Fynn, Amelie, Thomas, Rita, Antal, Volker und Marius auf Norderney LJEM 2017.

04.April: Der KSV Rochade Göttingen freut sich über zwei neue Mitglieder. Herzlich willkommen: Carlo dos Santos Schwaab und Thomas Fricke-Begemann (Papa von Pavel und Antal). Siehe unter Mitglieder.

02.April: Mit einem 3:3 gegen den Stader SV holt der KSV Rochade einen ganz wichtigen Punkt im Abstiegskampf in der Jugendliga Niedersachsen. Siehe unter Unsere Mannschaften.

26.März: Die BJMMs sind zu Ende gegangen und auch unsere U14 hat sich souverän als Erster für die LJMM qualifiziert: Leistungsträger in diesem Jahr waren Rita Nizamova mit 6 aus 6, und Maximilian Neumann mit 5 aus 6. Tabellen und Bericht siehe unter Turniere außerhalb.

15.März: Schulschachlandesfinale in Bemerode: Das HG mit Luca Uhlendorff, Arved Mindermann, Rita Nizamova und Philip Herzig wird 4.in der WK III und das THG mit Alexander Kanzow, Pavel Mimkes, Antal Mimkes, Arthur Liebetanz und Rumo Schilling wird Landesmeister in der WK IV. Siehe unter Schulschach.

12.März: BJMM in Peine: Der KSV Rochade Göttingen darf sich nun mit dem Bezirksjugendmannschaftsmeistertitel in der u10, der u12 und der u14 schmücken. Unsere u16 belegte den 2.Platz, damit ist der KSV Rochade wieder in allen Altersklassen für die LJMM qualifiziert. Tabellen und Berichte siehe unter Turniere außerhalb.

26.Februar: 1,5:4,5-Niederlage für unsere Jugendmannschaft beim Tabellenführer Post SV Uelzen in der Jugendliga. Siehe unter Unsere Mannschaften. Gleichzeitig gewinnt Bennet Zimmermann ein in Göttingen ausgetragenes Schnellschachturnier mit 5 aus 5 vor Philip Herzig und David Tulchynsky.

19.Februar: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt ganz herzlich den nächsten Neuzugang: Aaron Gajendran von der Herman-Nohl-Grundschule. Siehe unter Mitglieder. Zudem wird Christian Hartogh Vereinsschnellschachmeister mit 4 aus 4, gefolgt von Rita Nizamova 2 P.  und Luca Uhlendorff 1 P. Siehe unter VM-Schnellschach.

12.Februar: Mit zwei souveränen 4:0 - Erfolgen gegen Salzgitter und gegen Wolfenbüttel hat sich unsere u14 vorzeitig den Bezirksmannschaftsmeistertitel in der u14 gesichert. Siehe unter Turniere außerhalb. Am selben Tag gewann Antal Mimkes im BSW ein Schnellschachturnier mit 5 P. aus 5 Partien, gefolgt von Lukas Kracke 4 P. , und Matti Gargulla 3,5 P. vor weiteren 12 Teilnehmern.

05.Februar: Der KSV Rochade Göttingen heißt ganz herzlich Moritz Magier (IGS), Frederik Paufler (HG), und Carlos Späth (Albani-GS) als neue Mitglieder willkommen. Siehe unter Mitglieder.

29.Januar: Zeitgleich fand in Göttingen ein Vereinsschnellschachturnier statt, dass Arthur Liebetanz im direkten Vergleich mit 4 P. aus 5 Partien vor Rumo Schilling 4 P. gewinnen konnte. Dritter wurde Luan Lesser mit 3 P. Siehe unter VM-Schnellschach.

29.Januar: Mit zwei 3:1-Siegen gegen Wolfenbüttel und Gifhorn startete das ersatzgeschwächte u14-Team vom KSV Rochade in die BJMM-Saison 2017. Siehe unter Turniere außerhalb.

26.Januar: Leider konnte das HG-Team in der WK II und I dieses Jahr nicht antreten, dafür ließen sie es in der Besetzung Luca Uhlendorff, Arved Mindermann, Rita Nizamova und Luis Schneider in der WK III so richtig krachen und wurden mit 10:0 Mannschafts-und 19:1 Brettpunkten souveräner Bezirksmeister. Siehe unter Schulschach.

25.Januar: Im Schulschachbezirksfinale in Bad Harzburg wird in der WK IV das THG mit Alexander Kanzow, Pavel Mimkes, Antal Mimkes, Rumo Schilling und Artur Liebetanz souverän mit 14:0 Mannschaftspunkten und 27,5:0,5 Brettpunkten Bezirksmeister. Das MPG mit Matti Gargulla und Nils Matthießen, und das HG mit Bennet Zimmermann, Lukas Kracke und Nick Anosowitsch landen mit 9:5 Mannschaftspunkten auf den Plätzen 4 und 6 von 25 Teilnehmern. Tabelle siehe unter Schulschach.

22.Januar: Der Jugendbeirat hat getagt und Folgendes beschlossen....siehe unter Jugendbeirats-News.

12.Januar: Die Hainbund-GS aus Weende mit Marius Liestmann und David Tulchynsky qualifiziert sich vor der Albani-GS mit Tamino Völkel und Maja Antonina Ueker, und der Wilhem-Busch-GS aus Wolfenbüttel für das Bezirksfinale in Bad Harzburg. Siehe unter Schulschach.

05.-08.Januar 2017: LEM in Verden: Bennet Zimmermann 3,5 P. Platz 35 und Simon Zimmermann 2,5 P. Platz 54 waren im C-Open dabei. Alle Einzelheiten, Ergebnisse, Tabellen und Berichte Siehe unter nsv-online.de

26.-30.Dezember: Die DVMs sind beendet und unsere u14 wird in Düsseldorf 18. (Setzlistenplatz 19) und unsere u10 in Magdeburg mit viel Pech 53. Alle Tabellen, Partien und weitere Infos siehe unter deutsche-schachjugend.de und am 03.Januar gibts auch den Vereinsbericht siehe unter: Turniere außerhalb. Und unsere gefürchtete/geliebte TOP-und Flop-Liste des Jahres 2016 erscheint am 04. Januar unter dem Link Verschiedenes.

26.-30.Dezember: ES GEHT LOS. Heute fährt unsere u14 nach Düsseldorf zur DVM und morgen unsere u10 nach Magdeburg ebenfalls zur DVM. Berichte gibt es unter unserem Link Turniere außerhalb. und unter deutsche-schachjugend.de

16.-18.Dezember: Der nächste Rochadespieler knackt fast die 2000er-DWZ-Grenze. Christian Hartogh wird mit 4,5 P. aus 5 Partien hervorragender 2. von 84 Teilnehmern bei den Südharzmeisterschaften auf Schloss Mansfeld. Auch die weiteren Platzierungen können sich sehen lassen: Nelo Oshionwu mit 4 P. 7., Julius Rosin mit 3,5 P. 13., und Titelverteidiger Manuel Drehwald mit 2,5 P. 37. alle Infos siehe unter südharzmeisterschaft.de

18.Dezember: Alexander Kanzow gewinnt den Göttinger Weihnachtsdreikampf (bestehend aus Doko/Tandem und Werwölfe).

11.Dezember: Mit dem 3:3 gegen den SV Laatzen holte der KSV Rochade Göttingen einen Punkt im Abstiegskampf in der Jugendliga Niedersachsen. Siehe unter Unsere Mannschaften. Und Christian Hartogh verteidigt seinen Titel als Vereinsschnellschachmeister mit 6,5 P. aus 7 Partien vor Nelo Oshionwu 5 P. und Luca Uhlendorff 4,5 P. Siehe unter VM-Schnellschach.

07.Dezember: Der KSV Rochade Göttingen  begrüßt unseren Neuzugang Jakob Klenke von der Herman-Nohl-Grundschule. Herzlich willkommen. Siehe unter Mitglieder.

26.November: Die Jugendserie machte halt in Herzberg: Pavel Mimkes gewinnt mit 7 aus 7 souverän die u14, vor Rita Nizamova. In der u12 gewinnt Antal Mimkes ungeschlagen mit 6 P. die u12, Bennet Zimmermann wird in dieser Altersklasse dritter. Simon Zimmermann wird 4. in der u10, und Moritz Blomer 5. in der U8. Alle Tabellen siehe unter jugendserie.de.

12.-13.November: Lukas Kracke hervorragender 3. in der u12 und Tristan Fahrendorff 11. in der u10 beim NSJ-Schnellschachpokal in Rotenburg. Tabellen siehe unter nsj-online.de.

06.November: Die Sensation war zum Greifen nahe, aber dennoch unterlag der KSV Rochade in der Jugendliga in Hellern mit 3,5:2,5. Siehe unter Unsere Mannschaften.

06.November: Bennet Zimmermann gewinnt mit 8 aus 9 souverän das Schnellschachturnier im BSW vor Matti Gagulla und Florian Schinke. Siehe unter VM-Schnellschach.

01.November: Der KSV Rochade begrüßt unseren nächsten Neuzugang: Herzlichen willkommen David Tulchynsky (9Jahre) von der Hainbund-GS in Weende. Siehe unter Mitglieder.

29.Oktober: Beim Jugendschnellschachturnier in Breitenworbis gibt es für den KSV Rochade vier Podestplätze: Pavel Mimkes gewinnt mit 6,5 P. aus 7 Runden die u12, Antal Mimkes wird mit 6 P. zweiter in der u10, Moritz Blomer zweiter in der u7 mit 4,5 P. und Rita Nizamova wird mit 4,5 P. dritte in der u14. Impressionen und Tabellen sie unter www.svbreitenwornis.de

23.Oktober: Nach dem kampflosen 6:0-Sieg gegen den SV Lingen in der Jugendliga, wird Christian Hartogh mit 10 P. aus 11 Partien neuer und alter Vereinsblitzmeister vor den punktgleichen Luca Uhlendorff und Pavel Mimkes. Siehe unter VM-Blitz.

14.-16.Oktober: BJEM in Hiildesheim: 17 Rochadekinder bei unserer letzten Bezirkseinzelmeisterschaft im Bezirk Südniedersachsen und Alexander Kanzow (u14) 1.Platz, Pavel Mimkes (u14) 2.Platz, und Antal Mimkes (u12) 3.Platz haben sich für die Landeseinzelmeisterschaften qualifiziert. Tabellen und Berichte siehe unter Turniere außerhalb.

13.Oktober: Die neue Satzung unseres Vereins ist da und kann siehe unter Impressum/Statut nun nachgelesen werden.

02.Oktober: Das Schnellschachturnier am Sonntag gewinnt Rita Nizamova mit 4 P. aus 5 Partien vor den punktgleichen Bennet Zimmermann und Alexander Kanzow. Siehe unter VM-Schnellschach.

25.September: Der KSV Rochade Göttinen heißt seine nächsten Neuzugänge herzlich willkommen: Rumo Schilling (9 Jahre) und Moritz Blomer (7 Jahre) siehe unter Mitglieder. Zudem hat unsere Jahreshauptversammlung einstimmig Holger Buck zum 3.Vorsitzenden und Kassenwart gewählt und zum 01.01.2017 eine sehr wichtige Satzungsänderung beschlossen. Siehe unter Vorstand.

21.September: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt den NSV-Problemschachreferenten, ehemaligen Bezirksvorsitzenden und Vereinsvorsitzenden des SC Bad Salzdetfurth Holger Buck bei uns. Herzlich Willkommen. Siehe unter Mitglieder.

11.September: Düsseldorf wir kommen ! Unsere u14 mit Alexander Kanzow, Luca Uhlendorff, Pavel Mimkes und Arved Mindermann hat trotz der 0,5:3,5 Niederlage gegen den HSK die Qualifikation zur DVM u14 in Düsseldorf gepackt !! Alle Infos siehe unter dvm-schach.de und unter Turniere außerhalb.

Unser u14-Team bei der NDVM u14 in Magdeburg

10.September: Unsere U14 greift in Magdeburg bei der NDVM nach den Sternen und ist nach drei Siegen in Serie momentan 4., was für die Qualli zur Deutschen ausreichen würde. Morgen geht es gegen den großen Favoriten Hamburger SK. Alle Partien gibt es live ab 8.30 Uhr unter dvm-schach.de

28.August: Christian Hartogh und Julius Rosin belegen mit 6 P. aus 9 Partien beim Rintelner Open die starken Plätze 16 und 17 bei 99 Teilnehmern. Dabei gelang Christian ein Sieg gegen einen IM. Alle Details siehe unter skrinteln.de

14.August: Ropte-Cup des KSV Rochade: Julius Rosin verteidigt ungeschlagen seinen Titel mit 6 P. aus 7 Partien vor Christian Hartogh und Nelo Oshionwu mit jeweils 5,5 P. Die weiteren Vereinsmeister: U18: Arthur Semmelmaier 5 P. (Platz 4), U16: Luca Uhlendorff 5 P. (Platz 5), U14: Alexander Kanzow 4,5 P. (Platz 6), U12: Luan Lesser 4 P. (Platz 10), U10: David Tulchynsky 3 P. (Platz 19), und bestes Mädchen wurde Rita Nizamova mit 4 P. und Platz 9. Alle Infos siehe unter Vereinsmeisterschaft.

Ropte-Cup 2016

13.-31.Juli: Julius Rosin, Christian Hartogh und Arthur Semmelmaier haben beim Cech-Open in Pardubice mitgespielt (siehe unter www.czechopen.net/en/) und Alexander Kanzow, Luca Uhlendorff, Tobias Schuster und HansGeorg Schuster waren bei den Vellmarer Schachtagen dabei (alle infos: www.vellmarer-schachtage.com).

20.Juni: Die JHV des KSV Rochade Göttingen hat getagt und einen neuen Vorstand gewählt siehe unter Vorstand. Es wurden wichtige Änderungen im Ablauf der Vereinsschnellschachmeisterschaften und des Ropte-Cups beschlossen, und einstimmig wurde der Austritt aus dem Schachbezirk III beschlossen. Dazu ein Statement des 1.Vorsitzenden unter Verschiedenes.

19.Juni: In der zusammengelegten C+D-Gruppe siegt in der C-Gruppe Alexander Kanzow mit 5 P. aus 6 Partien vor Kangyhun Lee 2,5 P. In der D-Gruppe siegt Luca Uhlendorff 6 P. vor Tristan Fahrendorff 4 P. und Tom Lutze 2,5 P. Siehe unter VM-Schnellschach.

15.Juni: VII. Göttinger Schulschacheinzelmeisterschaften: Die Sieger in diesem Jahr: WK Grundschulen: Antal Mimkes (Montessori-Schule), WK IV: Alexander Kanzow (THG), WK III: Philip Herzig (HG), WK I: Cord Lampe (MPG), und WKM: Rita Nizamova (HG). Tabellen und Berichte siehe unter Schulschach.

11.-12.Juni: LJMM der u10 in Rotenburg: Der KSV Rochade Göttingen wird in der Besetzung Antal Mimkes, Luan Lesser, Marius Liestmann und Tristan Fahrendorff hinter dem Stader SV und dem Hagener SV 3. Bericht und Tabelle siehe unter Turniere außerhalb.

11.Juni: Der KSV Rochade schafft mit einem 4,5:1,5 Sieg gegen Aurich am vorletzten Spieltag und einem kampflosen 6:0 gegen den Stader SV II am letzten Spieltag doch noch den Klassenerhalt in der Jugendliga Niedersachsen. Siehe unter Unsere Mannschaften.

06.Juni: Der Ropte-Cup wird am So. den 14.August ausgetragen.Siehe unter Nächste Termine.

02.Juni: Der Rechenschaftsbericht des 2.Vorsitzenden des Schachbezirkes III Manfred Tietze für die JHV ist nun für alle lesbar. Siehe unter Lustiges.

29.Mai: Landesjugendmannschaftsmeisterschaft der u14w in Lehrte. Der KSV Rochade Göttingen wird in der Mannschaftswertung 3. hinter Nordhorn-Blanke und Papenburg. Siegerinnen der Einzelwertung sind: Darja Rizo-Wellmann(KSV Rochade) 3. Inken Meijerink, (Nordhorn-Blanke) 2., und Rita Nizamova (KSV Rochade) mit 6,5 P. und damit 1,5 P. Vorsprung 1. Bilder und Infos sie unter nsj-online.de

26.Mai: Das Turnier stand auf der Kippe, doch jetzt ist endlich die Ausschreibung des Ropte-Cups da. Es ist Sa. der 04.Juni. Die Ausschreibung gibt es unter Nächste Termine.

22.Mai: Christian Hartogh gewinnt mit 6 P. aus 6 Partien souverän die zusammengelegte A+B-Gruppe der Vereinsschnellschachmeisterschaften, gefolgt von Pavel Mimkes 4 P. und Matti Gargulla 3 P.. In der B-Gruppe siegte Nick Anosowitsch mit 4 P. vor Antal Mimkes und Florian Schinke jeweils 2 P. Siehe unter VM-Schnellschach.  

15.-21.Mai: Selbst an den hinteren Brettern saßen bei der DJEM in der u12 noch 1600er-Spieler, so daß Alexander Kanzow mit seinem 50.Platz sehr zufrieden sein kann. Alle Infos siehe unter deutsche-schachjugend.de.

14.Mai: Alexander Kanzow spielt ab morgen in der U12 der deutschen Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen. An alle: Daumen drücken ! Tägliche neue Infos siehe unter deutsche-schachjugend.de

04.-08.Mai: LJMM der u12 bis u16 in Aurich: Der KSV Rochade ist in allen Altersklassen vertreten, dabei gelingt der u14 mit Arved Mindermann, Luca Uhlendorff, Rita Nizamova und Tobias Schuster die Qualifikation für die nordeutschen Meisterschaften. Alle Infos sie unter Turniere außerhalb und unter nsj-online.de und unter scaurich.de. 

LJMM in Aurich mit v.l.n.r. Khang, Bennet, Linus, Tobi, Alex, Arved, Fynn, Lukas, Matti, Luca, Tom, Amelie, Rita und Gina. (Es fehlt Max).

03.Mai: Das nächste Mitglied bereichert den KSV Rochade Göttingen: Wir heißen ganz herzlich willkommen: Arthur Liebetanz von der Albani-Grundschule. Siehe unter Mitglieder.

24.April: In der C-Gruppe siegt Fynn Karstens mit 2 P. vor Darja Rizo-Wellmann 1 P. und Norbert Terpe. Alle drei stegen in die B-Gruppe auf. In der D-Gruppe gewann Bennet Zimmermann mit 6 aus 7, vor Philip Herzig, Kanghyun Lee, Marius Liestmann, und Simon Zimmermann 5 P., die damit alle zusammen in die C-Gruppe aufsteigen. Siehe unter VM-Schnellschach.

21.April: Noch mehr Schachfreunde unterstützen die Jugendarbeit in Göttingen. Der KSV Rochade Göttingen begrüßt den Nordhorner Spitzenspieler Fabian Stotyn bei uns. Herzlich willkommen. Siehe unter Mitglieder.

15-17.April: Julius Rosin gewinnt mit 5 aus 5 souverän die C-Gruppe beim Ramada-Cup in Kassel. Alle Infos siehe unter ramada-cup.de

17.April: Abstiegskampf in der Jugendliga Niedersachsen, doch der KSV Rochade holt einen ganz wichtigen 4:2-Sieg gegen Nordhorn-Blanke. Siehe unter Unsere Mannschaften.

13.April: Von der Albani-Grundschule begrüßen wir ganz herzlich beim KSV Rochade Göttingen Maja Antonina Uecker. Herzlich willkommen. Siehe unter Mitglieder.

10.April: Zum Abschluß dieser Saison siegte unsere II. in Oker mit 4:2 und belegte damit einen sehr guten Mittelfeldplatz in der Kreisliga, und unsere III. unterlag beim Aufsteiger Langelsheim in der Kreisklasse mit 0:4. Siehe unter Unsere Mannschaften.

02.April: Kanghyun Lee, Jahrgang 2003 vom THG in Göttingen heißt das neuste Talent des KSV Rochade Göttingen. Herzlich Willkommen. Siehe unter Mitglieder.

19.-25.März: Julius Rosin wird mit 6 P. aus 9 Partien bei den offenen Bremer Meisterschaften 10. von 78 Teilnehmern. Infos siehe unter den Nachrichten von schachfreundebremerosten.de

19.-25.März: LJEM in Rotenburg und der KSV Rochade Göttingen war in allen Altersklassen mit insgesamt 17 Teilnehmern dabei. Dabei konnten sich auch die Platzierungen sehen lassen. Berichte, Fotos, Infos u.s.w. siehe unter nsj-online.de und unter Turniere außerhalb.

Der KSV Rochade bei der LEM 2016 in Rotenburg: v.l.n.r. Darja Rizo-Wellmann u14w, Amelie von Hugo u12w, Rita Nizamova u14, Gina Lambert u14w, Artur Balliel u16, Luan Lesser u10, Bennet Zimmermann u12, Arthur Semmelmaier u18, Tristan Fahrendorff u10, Alexander Kanzow u12, Christian Hartogh u18, Pavel Mimkes u12, Simon Zimmermann u10, Marcel Kuhlemeyer u16, Antal Mimkes u10, Luca Uhlendorff u14, Arved Mindermann u14 und Trainer Manuel Drehwald u20

16.März: Schulschachlandesfinale in Hannover: Zwei 4.Plätze für das HG in der WK II und das THG in der WK III, und ein 5.Platz von 8 Teilnehmern für das HG in der WK IV. Alle Infos siehe unter Schulschach.

13.März: 5:1-Sieg für unsere II. gegen Turm Vienenburg, damit ist der Klassenerhalt in der Kreisliga gesichert. Die III. spielte 2:2 gegen die III. aus Goslar. Siehe unter Unsere Mannschaften.

06.März: Die nächste Packung in der dieses Jahr enorm starken Jugendliga Niedersachsen. 0,5:5,5-Niederlage in Hellern. Allerdings fiel dieser Sieg zu hoch aus. Infos siehe unter Unsere Mannschaften.

26.Februar-05.März: Es ist vollbracht ! Julius Rosin knackt mit 5 P. aus 9 Partien und Platz 43 von 170 Teilnehmern als erster Rochadespieler beim Bad Wörishofen-Open die "magische" 2000 DWZ-Grenze. Alle Informationen siehe unter www.chessorg.de/bad_woerishofen.php.

03.März: Der KSV Rochade begrüßt Milan Nizamova (Bruder von Rita) ganz herzlich bei uns im Schachverein. Siehe unter Mitglieder.

29.Februar: Das THG besiegt das MPG mit 4:0 und wird erwartungsgemäß Bezirksmeister in der WK I im Schulschach. Damit holen die Rochadejugendlichen in dieser Schulschachsaison auf Bezirksebene 50:0 Mannschafts-und 91,5:6,5 Brettpunkte !! Damit ist das THG in der WK I und III, und das HG in der WK II und IV für das Landesfinale qualifiziert. Infos siehe unter Schulschach.

28.Februar: Manual Drehwald verteidigt in der A-Gruppe ungeschlagen seinen Titel als Vereinsmeister im Schnellschach (5,5 P.aus 6), 2.wird Arthur Semmelmaier 5 P. gefolgt von Christian Hartogh 4,5 P. In der zeitgleich ausgetragenen B-Gruppe gewinnt der enorm verbesserte Matti Gargulla mit souveränen 5 aus 5 und steigt damit zusammen mit Lukas Kracke 3 P. in die A-Gruppe auf. Für beide ist es die Premiere in der A-Gruppe. Um den 3.Platz gab es zwischen Luan Lesser und Florian Schinke einen Blitzstichkampf, den Florian für sich entscheiden konnte. Alle Infos siehe unter VM-Schnellschach.

27.Februar: Mit 7 Teilnehmern ist der KSV Rochade Göttingen am Leinfelde-Worbis-Open dabei. Die Platzierungen: Thomas Post 27.,Rita Nizamova 40. (Rating-Preis), Fynn Karstens 42., Tobias Schuster 51., HansGeorg 54., Lukas Kracke 55., und Florian Schinke 62. Bericht und Tabelle sie unter schachclub-leinefelde.de

23.Februar: Der KSV Rochade Göttingen heißt unsere nächsten Neuzugänge ganz herzlich willkommen: Der 7 jährige Arvid Jahreis, und der 9 jährige Tamino Völkel. Siehe unter Mitglieder.

21.Februar: Hohe Siege (und Niederlagen) scheinen derzeit in Mode zu sein: Unsere II. gewinnt mit 5:1 bei der II. von Bad Pyrmont, und unsere III. unterliegt Bad Lauterberg II. mit 1:3. Siehe unter Unsere Mannschaften.

19.Februar: Das THG-Team setzt sich im Schuschachbezirksfinale der WK III souverän durch und schafft mit 6:0 Mannschafts- und 10,5:1,5 Brettpunkten die Qualli fürs Landesfinale. Beste Einzelspieler waren: Mathis Diederichen Brett 1 (MPG), Alexander Kanzow, Brett 20 (THG), und Tobias Schuster (THG), Brett 3, die alle 3 Partien gewinnen konnten. Tabelle siehe unter Schulschach.

14.Februar: 0,5:5,5-Packung für unser Jugendteam in der Jugendliga Niederrsachsen gegen den SK Lehrte I. Bericht und Tabelle siehe unter Unsere Mannschaften.

05-09.Februar: Julius Rosin wird mit 4,5 P. aus 9 Partien beim Pfalz-Open in Neustadt 95. von 206 Teilnehmern. Alle Einzelheiten siehe unter www.pfalzopen.de.

07.Februar: Unsere II. erkämpft sich beim ESV-RW III ein ganz wichtiges 3:3 Unentschieden, und unsere III. unterliegt Parensen II mit 1:3. Siehe unter Unsere Mannschaften.

03.Februar: Auch in der WK IV hat das Hainberggymnasium in der Besetzung: Arved Mindermann, Rita Nizamova, Lukas Kracke und Nick Anosowitsch mit 14:0 Mannschafts-und 27:1 Brettpunkten (!) das Bezirksfinale in Bad Harzburg gewonnen und spielt nun im Landesfinale in Hannover. Und auch Tim Bräuer hat sich mit dem FKG für das Landesfinale qualifiziert. Tabelle siehe unter Schulschach.

02.Februar: Das Hainberggymnasium in der Besetzung: Luca Uhlendorff, Fynn Karstens, Marcel Kuhlemeyer und Philip Herzig gewinnt souverän mit 12:0 Mannschafts- und 20:4 Brettpunkten das Bezirksfinale im Schulschach in der WK II und qualifiziert sich damit für das Landesfinale. Siehe unter Schulschach.

17.Januar: Unsere II. unterliegt zu Hause Alfeld mit 2:4, aber unsere III. gewinnt in Hildesheim mit 3:1. Siehe unter Unsere Mannschaften.

14.Januar: Das THG (mit Pavel Mimkes, Alexander Kanzow, Tobias Schuster und Linus Ros) gewinnt mit 8:0 Mannschafts- und 16:0 Brettpunkten souverän die WK III und qualifiziert sich damit für das Bezirksfinale. Ebenfalls fürs Bezirksfinale qualifiziert ist das MPG mit Mathis Diederichsen am Spitzenbrett. Dritter wird das HG mit Tom Lutze, Maximilian Neumann, Luis Schneider und Gina Lambert. Infos siehe unter Schulschach.

13.Januar: Vorrunde im Schulschach der Grundschulen: Albani II und Albani I schrammen mit einem 3. bzw 4. Platz knapp am Bezirksfinale vorbei. In der II.Albani-Mannschaft konnten sich vor allem Tamino Völkel und Arthur Liebetanz auszeichnen. Beide gewannen alle 5 Partien. Bericht siehe unter Schulschach.

03.-06.Januar: LEM in Verden: Julius Rosin wird mit 3,5 P. aus 7 Partien im A-Open 36. von 83 Teilnehmern, und Darja Rizo-Wellmann wird mit 4 aus 7, im C-Open 25. von 71 Teinlnehmern, wobei sie damit ihre DWZ um fast 100 Punkte verbessert hat. Alle Infos siehe unter www.lem-online.de

01.Januar 2016: Die Top und Flop-Liste ist da. Siehe unter Verschiedenes...

27.-31.Dezember: Pavel Mimkes und Julius Rosin waren beim beim Schachtürken-Cup in Paderborn. Beide holten 4 P. aus 7 Partien, wobei Pavel in der B-Gruppe 27. von 85 Teilnehmern und Julius in der A-Gruppe 35. von 105 Teilnehmern wurde. Alle Infos siehe unter www.schachtuerken-cup.de/open-aktuell/

27.-30.Dezember: Deutsche Vereinsmeisterschaft der u10 in Magdeburg und der KSV Rochade Göttingen hat mit 3 Teams teilgenommen: Die I. wurde 38. , die II. 50., und die III. 59. Alle Infos sie unter www.deutsche-schachjugend.de und unter Turniere außerhalb

Blick in den Turniersaal in Magdeburg bei der DVM u10

18.-20.Dezember: Manuel Drehwald gewinnt mit 4 aus 5 sensationell die offene Südharzer Meisterschaft. Christian Hartogh und Julius Rosin landen mit jeweils 3,5 P. auf den Plätzen 13 und 14 von 84 Teilnehmern. Infos siehe unter Turniere außerhalb.

20.Dezember: Darja Rizo-Wellman hat souverän mit 7 aus 7 vor Bezirksmeister Fynn Karstens 6 P. und Mathis Diederichsen 5 P. die D-Gruppe unserer Vereinsschnellschachmeisterschaften gewonnen und ihre Vereins-DWZ auf über 1200 gesteigert. Neben diesen 3 steigen auch noch Norbert Terpe 3 P., Linus Ros (in seinem ersten Turnier !) und Tom Lutze 2,5 P. in die C-Gruppe auf. Alle Infos siehe unter VM-Schnellschach.

13.Dezember: Die II. unterliegt Holzminden II deutlich mit 1:5, und unsere III. unterliegt Goslar II sehr unglücklich mit 1:3. Siehe unter Unsere Mannschaften.

12.Dezember: Wichtige Mitteilung ! Der KSV Rochade Göttingen zieht mit sofortiger Wirkung seine I.Mannschaft vom Spielbetrieb in der Bezirksliga zurück. Der Rückzug betrifft NICHT die II. und III.Mannschaft. Siehe unter Unsere Mannschaften.

06.Dezember: Nach dem Debakel vom letzten Sonntag, scheint nun wieder die Sonne. Der KSV Rochade Göttingen hat sich in der U14 (Arved Mindermann, Luca Uhlendorff und Mathis Diederichsen) und in der U12 (Pavel Mimkes, Alexander Kanzow, Bennet Zimmermann und Tristan Fahrendorff) den Bezirksjugendmannschaftstitel gesichert. Damit gehen sämtliche Qualifikationsplätze sowohl im Einzel als auch im Mannschaftswettbewerb in allen Altersklassen des Schachbezirkes Südniedersachen an den KSV Rochade Göttingen. Infos und Tabellen siehe unter Turniere außerhalb.

29.November: 0:6-Debakel für unsere Jugendmannschaft in der Jugendliga Niedersachsen beim Aufsteiger in Uelzen. Bericht und Tabellen sie unter Unsere Mannschaften.

23.November: A,B, und C-Gruppe im BSW: Die A-Gruppe gewinnt Christian Hartogh mit 5,5 P. aus 6 Partien vor Titelverteidiger Manuel Drehwald 3,5 P. und dem punktgleichen Arthur Semmelmaier. Die B-Gruppe gewinnt Rita Nizamova mit 5 P. aus 5 Partien, vor Marcel Kuhlemeyer 3 P. und dem punktgleichen Antal Mimkes. Die C-Gruppe gewinnt Luan Lesser mit 3 P. aus 3 Partien, vor Florian Schinke 2 P. und Luis Schneider 1 P. Tabellen siehe unter VM-Schnellschach.

15.November: Die Begegnung zwischen dem KSV Rochade und dem Hildesheimer SV endete 9:9. Unsere I. spielte gegen den Hildesheimer SV II in der Bezirksliga 4:4, unsere II. spielte in der Kreisliga in Hildesheim 3:3, und unsere III. spielte gegen den Hildesheimer SV V in der Kreisklasse 2:2. Bericht und Tabellen siehe unter Unsere Mannschaften.

08.November: Knapper 3,5:2,5-Auftaktsieg für unsere Jugendmannschaft in der Jugendliga Niedersachen. Bericht siehe unter Unsere Mannschaften.

23.-25.Oktober: BEM der Herren in Bad Salzdetfurth. Neuer Bezirksmeister ist Felix-Hagen Jacobi vom Hamelner SV. Julius Rosin wird mit 3 P. 5. von 18 Teilnehmern. Manuel Drehwald mit 2 P. 13. Bericht und Tabelle siehe unter Turniere außerhalb.

19.-22.Oktober: BJEM des Bezirkes III in Göttingen: Sämtliche Qualiplätze zur LJEM und fast alle Bezirksmeistertitel: Christian Hartogh u18, Fynn Karstens u16, Arved Mindermann u14, Rita Nizamova u14w,  Pavel Mimkes u12, Amelie von Hugo u12w gehen an den KSV Rochade Göttingen. Nur in der u10 gewann Bert Sieber vom ESV-RW. Bericht siehe unter Turniere außerhalb.

11.Oktober: 5:3 Sieg für unsere I in Gronau, aber unsere II. und unsere III. unterliegen 2:4 bzw. 1:3 in Bad Harzburg gegen die dortige II. und III. Mannschaft. Siehe unter Unsere Mannschaften.

7.Oktober: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt unseren Neuzugang Linus Ros vom THG. Herzlich Willkommen. Siehe unter Mitglieder.

20.September: Der 1.Spieltag in den Bezirksligen hat stattgefunden. Unsere I. unterliegt der I. von Osterode-Südharz mit 2:6, unsere II. schlägt Gronau II mit 5:1, und unsere III. unterliegt Osterode- Süharz II mit 1:3. Siehe unter Unsere Mannschaften.

18.September: Der Protest des KSV Rochade Göttingen gegen die Durchführung der LJMM u14w ist von der Mädchenreferentin des NSJ mit folgender Begründung abgelehnt worden:

Lieber Thomas,

wir haben Dein Protestschreiben vom 07.09. erhalten.
Nun muss ich dir mitteilen, dass dein Protest abgelehnt wird und die Wertung der LMM U14w bleibt bestehen.
Uns ist bewusst, dass der Termin nicht glücklich gewählt war, allerdings sind
Terminüberschneidungen leider nicht immer zu verhindern, ein Anrecht auf einen Termin, an dem keine weiteren Jugendwettkämpfe stattfinden gibt es gemäß unserer Turnierordnung nicht.

Liebe Grüße,
Wiebke Veelders
NSJ Mädchenwartin

09.-13.September: Das " Wunder von Magdeburg " blieb leider aus. Dennoch hat sich unsere U12 bei der norddeutschen Vereinsmeisterschaft wacker geschlagen und durfte sich bis zuletzt Hoffnungen auf eine Qualli zur deutschen Vereinsmeisterschaft machen und wurde am Ende mit 7:7 Punkten 9. Alle Infos, Tabellen, Impressionen siehe unter dvm-schach.de und ein Bericht siehe unter Turniere außerhalb. 

v.l.n.r. Rita Nizamova, Pavel Mimkes, Alexander Kanzow und Arved Mindermann in Magdeburg

12.September: Weil die LJMM der u14w zeitgleich mit der NDVM u12/U14 gelegt worden ist, konnte der KSV Rochade Göttingen nicht teilnehmen. Bei nur 16 Teilnehmerinnen wurde der SK Nordhorn-Blanke Landesmeister. Der KSV Rochade Göttingen hat nach zahlreichen vergeblichen Versuchen die Referentin für Mädchenschach des NSJ zu erreichen, am 07.September offiziell Protest gegen die Wertung des Turnieres eingelegt. Siehe unter nsj-online.de 

07.September: Der neue Bezirksjugendwart des Bezirkes III ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Siehe unter Verschiedenes.

20.Juli: Die Sieger der VI. Göttinger Schulschachstadtmeisterschaften heißen: WK I: Christian Hartogh (THG), WK II: Arthur Semmelmaier (THG), WK III: Tobias Schuster (THG), WK IV: Pavel Mimkes (Montessori) und WK GS: Til Taschenberger (Waldorf-Schule). Bericht, Tabellen und Infos siehe unter Schulschach.

19.Juli: Philip Herzig gewinnt mit einem Direktsiegvergleich 5.5 P. aus 7 Runden gegen den Zweitplatzierten Luan Lesser die D-Gruppe. Auch der Dritte: Luis Schneider 5 P. und der Vierte: Thorben Diederichsen 4.5 P. steigen in die C-Gruppe auf. Siehe unter VM-Schnellschach.

17.Juli: Der KSV Rochade Göttingen heißt Tristan Fahrendorff von der Montessori-Schule ganz herzlich Willkommen. Siehe unter Mitglieder.

12.Juli: Die doppelrundig ausgetragene C-Gruppe gewinnt Luca Uhlendorff mit 5 P. aus 6 Partien, vor Matti Gargulla 3,5 P. Beide haben damit den Aufstieg in die B-Gruppe gepackt. Dritter wird Tim Bräuer mit 2 P. Siehe unter VM-Schnellschach.

05.Juli: Ein neuer Vereinsschnellschachmeister erscheint am Horizont. Manuel Drehwald gewinnt zum ersten Male die A-Gruppe (6 aus 7) vor Nelo Oshionwu 6 P. und Titelverteidiger Christan Hartogh 5 P. . Die zeitgleich stattfindene B-Gruppe gewinnt Arved Mindermann mit 4 aus 5 vor Mitaufsteiger Alexander Kanzow 3,5 P. und Landesmeisterin Rita Nizamova 3 P. Siehe unter VM-Schnellschach.

27.-28.Juni: LJMM der U10 in Rotenburg: Unsere I. mit Antal Mimkes, Lukas Kracke, Matti Gargulla und Benett Zimmermann holt sich den Landevizemeistertitel. Die II. mit Nick Anosowitsch, Simon Zimmermann, Marian Juric und Til Tschenberger wird 8. und unsere III. die nur mit 2 Spielern antreten konnte (Marius Liestmann und Luan Lesser) holte immerhin einen Ehrenpunkt. Alle Infos siehe unter nsj-online.de oder unter Turniere außerhalb.

 LJMM der U10 in Rotenburg 2015

21.Mai: Julius Rosin gewinnt zum zweiten Male nach 2013 den Ropte-Cup, vor U18-Sieger Christian Hartogh und der besten weiblichen Teilnehmerin, der deutschen U10-Meisterin Antonia Ziegenfuß vom SV Breitenworbis. Die weiteren Sieger: U16: Arthur Semmelmaier, U14: Tobias Schuster, U12: Arved Mindermann, U10: Matti Gargulla, und U8: Simon Zimmermann. Alle Infos siehe unter Vereinsmeisterschaft.  

Ropte-Cup 2015: Die kommende Schach-Generation

20.Mai: Der KSV Rochade begrüßt den nächsten Neuzugang: Ein herzliches Willkommen an Philip Herzig vom Hainberggymnasium. Siehe unter Mitglieder.

14.-17.Mai: Landesvizemeistertitel für den KSV Rochade in der U12 und damit Qualifikation für die Norddeutsche, 6.Platz in der U14, und 8.Platz in der U16 war die Ausbeute bei der LJMM in Lingen. Alle Infos und Tabellen siehe unter nsj-online.de und unter Turniere außerhalb.

v.l.n.r. Florian, Marcel, Mathis, Luca, (U14), Arved, Alexander, Pavel, Darja, (U12), Artur, Arthur, Robert, und Fynn (U16) 2015 in Lingen

14.Mai: Der KSV Rochade Göttingen heißt ganz herzlich Karsten Bertram (Jugentrainer des Hagener SV) als Mitglied bei uns willkommen. Siehe unter Mitglieder.

03.Mai: Bei der JHV wurden Christian Hartogh und Manuel Drehwald in ihren Ämtern bestätigt und Arthur Semmelmaier als neuer Jugendturnierleiter gewählt. Im anschließenden Blitzturnier konnte Christian Hartogh mit 10 aus 10 souverän seinen Titel als Vereinsblitzmeister vor Arthur Semmelmaier verteidigen. Siehe unter Vorstand und unter VM-Blitz.

26.April: Mit einem knappen 3,5:2,5-Erfolg gegen den SK Nordhorn-Blanke und dem 4.Platz in der Abschlußtabelle, ging die Jugendliga Niedersachsen für das Jugendteam des KSV Rochade zu Ende. Siehe unter Unsere Mannschaften.

19.April: Souveräner Sieg von Morris Schütte, der sich in der letzten Runde sogar eine kampflose Niederlage leisten konnte, in der zusammengelegten C-und D-Gruppe mit 6 P. aus 7 Partien. Der 2.Platz ging an Arved Mindermann 5,5 P. Dritter wurde Luca Uhlendorff mit 5 P. Damit steigen Arved Mindermann, Lukas Kracke (3,5 P.) und Bennet Zimmermann (3 P.), in die B-Gruppe, und Morris Schütte, Luca Uhlendorff und Simon Zimmermann (5 P.) in die C-Gruppe auf. Siehe unter VM-Schnellschach.

18.April: Alle Mitglieder des KSV Rochade und die Erziehungsberechtigten sind zur Jahreshauptversammlung am So. den 03.Mai im BSW um 12.00 Uhr eingeladen. Anschließend (geplant/frühestens 14.00 Uhr) findet die Vereinsblitzmeisterschaft statt. Siehe unter Nächste Termine und siehe unter Verschiedenes.

12.April: 3:5 Niederlage für unsere I.Mannschaft zum Abschluß der Bezirksliga und damit Platz 3 im Endklassement. Siehe unter Unsere Mannschaften.

28.März-03.April: Landesjugendeinzelmeisterschaften in Rotenburg: Die erfolgreichsten Rochade-Spieler dieses Jahr waren: Rita Nizamova 1. in der u12w, Pavel Mimkes 5. in der u12, Manuel Drehwald 6. in der u18, Antal Mimkes 13. in der u10, und Arthur Semmelmaier als 8. und bester Jugendlicher im Open. Zudem platzierten sich: Christian Hartogh 8. in der u18, Darja Rizo-Wellmann 23. in der u12, Bennet Zimmermann 20., Nick Anosowitsch 24., Amelie von Hugo 27., Simon Zimmermann 30. in der u10, und Gina Lambert 3. in der u12w. Alle Infos siehe unter Turniere außerhalb und unter lem2015.de.

22.März: Der KSV Rochade hat mit einem 5:1-Sieg gegen Lehrte II den Klassenerhalt in der Jugendliga Niedersachsen perfekt gemacht. Siehe unter Unsere Mannschaften.

18.März: In der WK I holt das Hainberggymnasium den Landesmeistertitel im Schulschach. In der WK II wird das Hainberggymnasium 6. Das THG schied im Bezirksfinale in der WK II als Bezirksvizemeister aus. Siehe unter Schulschach.

15.März: 5,5:2,5-Sieg am vorletzten Spieltag für unsere Erste in Bad Salzdetfurth. Siehe unter Unsere Mannschaften.

01.März: Unser Ausflug nach Hellern in der Jugendliga endete mit einer 0,5:5,5 Packung. Siehe unter Unsere Mannschaften.

22. Februar: Die I. unterliegt mit nur 7 Spielern der II. von Hildesheim mit 4:3, und unsere III.  unterliegt im letzten Spiel der Kreisklasse Oker glatt mit 0:4. Siehe unter Unsere Mannschaften.

15. Februar: Zwei Neue sind nun in der A-Gruppe: Marcel Kuhlemeyer gewinnt die B-Gruppe vor Antal Mimkes und Florian Schinke. Siehe unter VM-Schnellschach.

14. Februar: Trotz des Fehlens von 3 Stammspielern wird unsere u12 wieder Bezirksjugendmannschaftsmeister in einem Duell auf Augenhöhe mit dem Hildesheimer SV. Damit ist der KSV Rochade in allen Altersklassen für die LJMM qualifiziert. Siehe unter Turniere außerhalb.

13. Februar: Die diesjährige Bezirksmitgliederversammlung war geprägt von einer Schlammschlacht gegen den KSV- Vorsitzenden und von 2 Comebacks: Einerseits vom Osteroderer Björn Rohde, der seine Kandiatur zum Bezirksjugendwart zunächst zurückgezogen hatte, um dann doch Jugendwart zu werden und andererseits Manfred Tietze, der im Januar als 1.Vorsitzender zurücktrat, um nun als 2.Vorsitzender gewählt zu werden. Alle Infos siehe unter Schachbezirk3.de

01. Februar: Unsere I. und die I. aus Northeim trennen sich nach spannendem Verlauf in der Bezirksliga leistungsgerecht mit 4:4, während unsere III. gegen den Tabellenführer der Kreisklasse Ost in Hildesheim mit 3:1 gewinnt. Siehe unter Unsere Mannschaften.

27. Januar: Zweiter Spieltag in Bad Harzburg nun mit den Älteren. Das Hainberggymnasium holt unangefochten den Titel in der WK I. Das THG wird Bezirksvizemeister in der WK II. Ebenso wie das Hainberggymnasium Vizemeister in der WK III wird. Alle Infos siehe unter Schulschach.

26. Januar: Erster Spieltag im Schulschachbezirksfinale in Bad Harzburg. Es spielten die WK IV und die Grundschulen. Das Hainberggymnasium gewann die WK IV mit überragenden 18:2 Brettpunkten und die Albani-GS wurde in ihrer Wettkampfklasse 4. Alle Infos siehe unter Schulschach.

25. Januar: Christian Hartogh verteidigt souverän und ungeschlagen mit 6.5 P. aus 7 Partien seinen Titel als Rochadeschnellschachmeister, vor Nelo Oshionwu und Julius Rosin. Siehe unter VM-Schnellschach.

18. Januar: Der KSV Rochade I. bezwingt Holzminden hoch mit 6,5:1,5 und ist nun 2. in der Bezirksliga. Unsere II. verpasst aber mit der 1:3 Niederlage gegen ESV III. die Aufstiegsrunde in der Kreisklasse und auch unsere IV. (Das Mädchenteam) unterliegt Holzminden III mit 1:3. Siehe unter Unsere Mannschaften.

12. Januar: Doppelrunde in der Jugendliga Niedersachsen. Der KSV Rochade schlägt Stade II. mit 6:0, um anschließend der I. Staderer Mannschaft mir 2:4 zu unterliegen. Siehe unter Unsere Mannschaften.

09.Januar: Der Bezirksjugendwart Benjamin Löhnhardt ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten ! Info von www.schachbezirk3.de.

07.Januar: Das Vereinsblitzturnier hat heute stattgefunden. Sieger Christian Hartogh vor dem punktgleichen Manuel Drehwald. Siehe unter VM-Blitz. Und der Jugendbeirat hat heute getagt. Siehe unter Jugendbeiratsnews.

04.Januar: Manfred Tietze (Tempo Göttingen) ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Beziksvorsitzender des Schachbezirkes Südniedersachsen zurückgetreten. Der neue kommisarische Vorsitzende und 2.Vorsitzende Holger Buck (SC Bad Salzdetfurth) braucht jetzt unsere ganze Unterstützung. Info unter: www.schachbezirk3.de.

31.Dezember: Die Top-und Flop-Liste des Jahres 2014 gibt es unter Verschiedenes.

26.-30.Dezember: Manuel Drehwald holt mit fantastischem Angrifschach beim Erfurter Schachopen 6 aus 8 und wird 16. von 139 Teilnehmern. Er ist z.. Zt. mit einer DWZ von über 1900 bester Rochadespieler. Einen Platz dahinter landete Nelo Oshionwu mit 5 aus 8. Julius Rosin wurde im Meisterturnier gegen allerdings sehr starke Gegner mit 1,5 aus 7 139. von 150 Teilnehmern. Alle Infos siehe unter erfurter-schachfestival.de.

20.-21.Dezember: Pavel Mimkes wird ungeschlagen mit 6 aus 7 zweiter beim U10-Schnellschachpokal in Verden. Auch Antal Mimkes landet mit 5 aus 7 (3.Platz) auf den Medaillenrängen. Alle Infos, Tabellen und Fotos siehe unter: nsj-online.de

15. Dezember: Schulschachstadtfinale der Grundschulen im Göttinger Hainberggymnasium: Die Albani-Grundschule gewinnt in einem spannenden Finish vor der Adolf-Reichwein-Grundschule und der Lohberggrundschule. Alle Infos siehe unter Schulschach.

14. Dezember: Großkampftag bei Rochade Göttingen: Christian Hartogh gewinnt die A-Gruppe vor Julius Rosin und Manuel Drehwald. Die B-Gruppe gewinnt Rita Nizamova vor Alexander Kanzow, der sich im Blitzstechen gegen Marcel Kuhlemeyer durchsetzen konnte. Die C-Gruppe gewinnt Nick Anosowitsch vor Tim Bräuer und Florian Schinke. Diese Drei steigen damit in die B-Gruppe auf, und die Aufsteiger von der D-Gruppe heißen: Bennet Zimmermann, Matti Gargulla, Lukas Kracke und Marian Juric, die sich vor zehn weiteren Spielern durchsetzen konnten. Alle Tabellen siehe unter VM-Schnellschach.

11.Dezember: Alexander Kanzow besteht auf beeindruckende Art und Weise sein Jugendtrainerdiplom in Bronze. Siehe unter Mitglieder.

Alex trägt die Partie von Steinitz gegen von Bardeleben mit allen Nebenvarianten aus dem Kopf vor.

07.Dezember: 6:2-Sieg für die I. in Bad Lauterberg. Aber unsere II. und unsere III. unterliegen in Holzminden und Goslar jeweils mit 1:3. Unsere Mädchenteam (IV.) holt mit dem 2:2 in Gronau den ersten Mannschaftspunkt. Siehe unter Unsere Mannschaften.

25.November: Der KSV Rochade begrüßt ganz herzlich unseren Neuzugang Tom Lutze vom Hainberggymnasium. Siehe unter Mitglieder.

23.November: Der KSV Rochade unterliegt nach spannendem Kampf in der Jugendliga Niedersachsen in Lehrte mit 2:4. Siehe unter Unsere Mannschaften.

16.November: Der KSV Rochade I schlägt Tempo Göttingen III mit 4,5:3,5. KSV Rochade II unterliegt in Goslar mit 1,5:2,5. KSV Rochade III unterliegt Clausthal-Zellerfeld II mit 1:3, und KSV Rochade IV unterliegt in Hildesheim mit 1:3. Siehe unter Unsere Mannschaften.

06.-09.November: Die BJEM fand dieses Jahr in Goslar statt. Die einzigen beiden Rochade-Spieler Manuel Drehwald mit 7 aus 7 und Christian Hartogh 5,5 P. aus 7 Partien, erfüllten souverän ihre Pflichtaufgaben in der U18 und haben sich für die Landeseinzelmeisterschaften 2015 in Rotenburg qualifiziert. Sportlich war die Veranstaltung allerdings eine Farce. Tabelle und Bericht siehe unter Turniere außerhalb. 

21.Oktober: Die nächsten Talente kommen: Der KSV Rochade begrüßt Lukas Kracke, 9 Jahre, Adrian Bollig, 12 Jahre und Maximilian Neumann 11 Jahre alt. Herzlich willkommen. Siehe unter Mitglieder.

19.Oktober: 2.Bezirksspieltag: 1:7-Packung für unsere I. in Bad Harzburg, 4:0-Sieg für unsere II. gegen Hildesheim IV., 1,5:2,5-Niederlage für unsere III. gegen Langelsheim und 0:4-Niederlage für unsere IV. gegen ESV III. Alle Infos siehe unter Unsere Mannschaften.

15. Oktober: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt sein nächtes Neu-Mitglied. Constantin Elias Jäger (9 Jahre alt). Herzlich willkommen bei uns. Siehe unter Mitglieder.

12.Oktober: Auftaktsieg für unsere Jugendmannschaft in der Jugendliga Niedersachsen. Der KSV Rochade bezwingt die SG Oldenburg-Wildeshausen mit 4:2. Siehe unter Unsere Mannschaften.

08.Oktober: Der KSV Rochade begrüßt sein neues Mitglied Til Tschenberger von der Waldorf-Schule. Herzlich Willkommen bei uns. Siehe unter Mitglieder.

02.-05.Oktober: Doppelsieg für den KSV Rochade bei den Bezirksmeisterschaften der Herren: 1.Platz Nelo Oshionwu 4 aus 5, 2.Platz für Manuel Drehwald mit 3,5 P.aus 5 Partien. Endtabelle, Bericht und Bilder siehe unter Tuniere außerhalb.

30. September: Thomas Post wurde vom Hainbergymnasium zum Schachlehrer des Jahres nominiert.

28. September: Ein Kopf-Kopf-Rennen gab es beim diesjährigen Ropte-Cup zwischen dem neuen Vereinsmeister Nelo Oshionwu und Christian Hartogh. Am Ende gab die bessere Buchholzwertung den Ausschlag zugunsten von Nelo. Dritter wurde der 10 jährige Pavel Mimkes mit einer bärenstarken Vorstellung vor Titelverteidiger Julius Rosin. Alle Ergebnisse und Berichte ab morgen siehe unter Vereinsmeisterschaft.

21. September: Guter Start für die Rochade-Teams in die Bezirkssaison: Die I. spielt stark ersatzgeschwächt gegen Hameln III 4:4 Unentschieden, die II. besiegt die IV. mit 3:1 und unsere III. gewinnt ebenfalls 3:1 in Bad Harzburg. Berichte und Ergebnisse siehe unter Unsere Mannschaften.

10-14.September: Drama in Magdeburg: Pavel Mimkes, Alexander Kanzow, Mathis Diederichsen und Tobias Schuster fuhren als krasse Außenseiter nach Magdeburg zur Norddeutschen Vereinsmeisterschaft der U12. Dort aber haben sie nach den Sternen gegriffen. Am Ende fehlte nur ein halber Brettpunkt für die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Alle Infos siehe Unter dvm-schach.de  und ein Bericht siehe unter Turniere außerhalb.

v.l.r. Tobias Schuster, Pavel Mimkes, Alexander Kanzow und Mathis Diederichsen

28.-31.August: Beim Apolda-Open besiegt Julius Rosin seinen ersten Fide-Meister und wird mit 5 aus 7 am Ende 19. von 198 Teilnehmern. Dabei verbessert er seine DWZ auf nun 1948. Alle Infos siehe unter tsg-apolda.de

24.Juli: Pavel Mimkes besteht sein Bronzenes Jugendtrainerdiplom. Sie unter Mitglieder. 

Pavel nach seinem Vortrag über die Schallop-Verteidigung im Königsgambit im Schachzimmer.

20.Juli: Die C-und D-Gruppe fanden gemeinsam im BSW statt. Souveräner Sieger im C-Turnier wurde Alexander Kanzow mit 6 Punkten aus 6 Partien. Er steigt damit zusammen mit Rita Nizamova 3 P. und Marcel Kuhlemeyer 2 P. in die B-Gruppe auf. Den Aufstieg in die C-Gruppe haben Artur Balliel 4,5 P., Nick Anosowitsch 4 P. (beide lieferten sich ein spannendes Match in der letzten Runde), Luca Uhlendorff 3,5 P. und Amelie von Hugo 2 P. geschafft. Alle Ergebnisse siehe unter VM-Schnellschach und die neue, aktualisierte DWZ-Liste siehe unter Vereins-DWZ-Liste.

13. Juli: Bezirkseinzel-und Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach in Göttingen. Besonders positiv fiel der 10- jährige Alexander Kanzow auf, der als bester Spieler unter DWZ 1500 einen Ratingpreis gewann. Alle Ergebnisse siehe unter schachbezirk3.de

28. Juni - 29. Juni: 4. Platz für unsere I., 11. Platz für unsere II. und ein sehr guter 14. Platz für unsere III. Mannschaft bei der Landesjugendmannschaftsmeisterschaft in Rotenburg. Alle Infos siehe unter nsj-online.de 

Unsere U10 bei der LJMM in Rotenburg mit den Trainern Thu Ha Nguyen und Mathis Diederichsen.

07. Juni - 15. Juni: 5,5 P. aus 11 anstrengenden Partien und damit Platz 52 von 98 Teilnehmern für Pavel Mimkes bei der DJEM in Magedeburg. Zahlreiche Infos siehe unter dem2014.de.

07. Juni: Pavel fährt heute nach Magdeburg zur DJEM. An Alle: Daumen drücken ! Alle Infos Ergebnisse und Ereignisse siehe unter dem2014.de

28. Mai - 01. Juni: Bei den sehr harmonisch verlaufenden  Landesjugendmannschaftsmeisterschaften in Verden belegt unsere U12 mit Mathis Diederichsen, Tobias Schuster, Morris Schütte und Arved Mindermann einen guten 4.Platz und unsere U16 mit Christian Hartogh, Arthur Semmelmaier, Robert Mogharrab und Artur Balliel wurde 6.  Alle Ergebnisse und Tabellen siehe unter nsj-online.de und Turniere außerhalb.

25. Mai: Beim Paderborner Jugendopen belegt Bezirksmeister Morris Schütte mit 5 aus 9 einen guten 16. Platz von 37 Teilnehmern in der U12. Infos und Ranglisten siehe unter Paderborner Jugendopen.de 

22.Mai: WICHTIG! Unter Nächste Termine stehen die Spieltage der Bezirksliga und der Jugendliga Niedersachsen für die Saison 2014/15. Unbedingt rot im Terminkalender notieren!

19.Mai: Der deutsche Schachbund hat Alarm geschlagen und alle 100.000 Schachspieler in der ganzen Bundesrepublik zur Unterschriftensammlung aufgerufen, weil dem Schachsport vom Bundesinnenministerium die Förderungswürdigkeit entzogen werden soll. Auch der KSV Rochade wird sich dem anschließen. Helft alle mit ! Infos siehe unter: www.schachbund.de/foerderung-des-schachsports/articles/foerderung-des-schachsports.html

18.Mai: Arthur Semmelmaier gewinnt mit 5 Punkten aus 5 Partien souverän die B-Gruppe. Zweiter wird Tobias Schuster mit 3,5 P., der damit den erstmaligen Aufstieg in die A-Gruppe geschafft hat, vor dem Drittplatzierten Mathis Diederichsen (3 P.). Siehe  unte:r VM-Schnellschach

11.Mai: Der kampflose 6:0-Sieg gegen Oesede-Georgsmarienhütte bedeutet für uns, dass wir eine weitere Saison in der Jugendliga Niedersachsen spielen können. Siehe unter: Unsere Mannschaften

10.Mai: Rita Nizamova belegt bein der Jugendserie in der U11 in Braunschschweig mit 5 Punkten aus 7 Partien den geteilten 2.Platz und hat damit ihre JWZ auf fast 1300 Punkte gesteigert. Der KSV Rochade applaudiert. Berichte, Tabellen und Fotos sie unter Jugendserie.de

04. Mai: Die A-Gruppe sah mit Nelo Oshionwu (6 Punkte aus 6 Partien!) einen souveränen Sieger. Und es gab zwei spannende Blitzstechen: Um Platz 2 zwischen Christian Hartogh und Julius Rosin und um Platz 6 zwischen Thu Ha Nguyen und Arved Mindermann. Siehe unter VM Schnellschach.

27. April: In der letzten Runde der Bezirksliga kassieren wir gegen den Hamelner SV III eine 5:3-Niederlage. Trotzdem haben wir den Klassenerhalt geschafft, sodass wir auch nächste Saison wieder in der Bezirksliga mitmischen werden. Bericht siehe unter: Unsere Mannschaften

12. - 18. April: Die Landesjugendeinzelmeisterschaften auf Norderney sind zuende gegangen und es gibt einen neuen Stern am Rochadehimmel, denn Pavel Mimkes hat sich ungeschlagen mit 9 Punkten aus 11 Partien als bester männlicher Teilnehmer für die deutsche Meisterschaft in der U10 in Magdeburg qualifiziert. Auch Darja Rizo-Wellmann ist in der weiblichen U12 dabei. Alle Ergebnisse und Endstände unter lem2014.de. Bericht siehe unter: Turniere außerhalb

Landesvizemeister der U10 Pavel Mimkes

02. April: Schulschachlandesfinale in Hannover: 4. Platz für das THG in der WK II und ein 6. Platz für die Hermann-Nohl-Schule in der WK GS. Siehe unter: Schulschach

28. März: Nun wird es adelig bei uns. Der KSV Rochade Göttingen begrüßt ganz herzlich unseren Neuzugang Amelie von Hugo. Siehe unter: Mitglieder

23. März: Unsere U12 hat es geschafft, durch einen 3:1-Sieg gegen unsere II. und einen 4:0-Erfolg gegen Bad Harzburg qualifizieren sie sich souverän als Bezirksmannschaftsmeister für die LJMM. Auch unser Mädchenteam war zum ersten Male komplett und schlägt sich mit dem 3. Platz achtbar. Siehe unter Unsere Mannschaften

23. März: 2:4-Niederlage in der Jugendliga in Lingen, dennoch ist der Klassenerhalt in greifbare Nähe gerückt. Siehe unter: Unsere Mannschaften

16. März: Unglückliche 3,5:4,5-Niederlage für unsere I. Mannschaft in der Bezirksliga gegen Northeim. Siehe unter: Unsere Mannschaften

09. März: Irre spanendes Turnier im BSW bei der zusammengelegten C und D-Gruppe: Souveräne Sieger wurden Darja Rizo-Wellmann und Jakob Oldenburg mit 6 Punkten aus 7 Partien. Beide steigen damit in die B-Gruppe auf. Die Aufsteiger von der D in die C-Gruppe heißen: Fynn Karstens, Marcel Kuhlemeyer (jeweils 4,5 P.), Rita Nizamova, Morris Schütte und Matti Gargulla (jeweils 4P.) Siehe unter: VM Schnellschach

07. März: Die nächsten Schachtalente kommen: Der KSV Rochade heißt Luca Uhlendorff, Marcel Kuhlemeyer und Marian Juric ganz herzlich willkomen! Siehe unter: Mitglieder

03. März: Nur ein 3:3-Unentschieden in der Jugendliga Niedersachsen gegen Nordhorn-Blanke, es wird nun ganz eng. In der BJMM U12 siegt unsere I. Mannschaft gegen Hildesheim mit 2,5:1,5 und unsere II. unterliegt Hildesheim mit 1:3. Siehe unter: Unsere Mannschaften

23. Februar: Die Siegesserie unserer I. Mannschaft in der Bezirksliga reißt nicht ab: 5:3-Sieg gegen den SK Gronau. Unsere II. unterliegt mit nur drei Spielern Bad Harzburg III mit 0,5:3,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

22. Februar: Der KSV Rochade Göttingen heißt das nächste Bruderpärchen im Verein willkommen: Simon Zimmermann (6 Jahre alt) und Lasse Anosowitsch (5 Jahre alt). Siehe unter: Mitglieder

21. Februar: Unsere U12-Mädchen-Mannschaft ist komplett. Der KSV Rochade begrüßt Gina Lambert vom Hainberg-Gymnasium. Zudem begrüßen wir auch Matti Gargulla von der Albani-Grundschule. Herzlich willkommen ! Siehe unter: Mitglieder

16. Februar: Enorm spannend war es in der B-Gruppe. Es gewinnt hauchdünn Thu Ha Nguyen mit 4,5 P. vor Arved Mindermann mit 4,5 P., Mathis Diederichsen und Antal Mimkes mit jeweils 4 P. aus 6 Partien. Siehe unter: VM Schnellschach

10. Februar: Der Klassenerhalt in der Bezirksliga ist zum Greifen nahe. Unsere I. siegt in Bovenden 4,5:3,5, aber die II. kann nach der 1:3 Niederlage gegen Northeim III jede Aufstiegsambition begraben. Siehe unter: Unsere Mannschaften

05. Februar: Schulschachbezirksfinale in Bad Harzburg: Erwartungsgemäße Siege für das Hainberg-Gymnasium in der WK I, für das THG in der WK II und für das FKG in der WK III. Das Turnier in der WK IV endete für die Göttinger Teams (MPG 3., THG 5. und HG 6.) allerdings ohne Qualifikation für das Landesfinale. Ergebnisse und Bericht siehe unter: Schulschach

04. Februar: Die Hermann-Nohl-Grundschule in der Besetzung Arved Mindermann, Darja Rizo-Wellmann, Tjade Keydel und Tim Bräuer wird Bezirksvizemeister im Schulschach und qualifiziert sich damit für das Landesfinale. Die Montessori-Schule mit Pavel und Antal Mimkes wird 3. von 18 Teams. Siehe unter: Schulschach

30. Januar: Darja Rizo Wellmann wird 4. in der U12 bei der Jugendserie in Bad Zwischenahn. Alle Ergebnisse, Berichte und Fotos siehe unter: www.Jugendserie.de

26. Januar: Julius Rosin wird zum fünften Male souverän Vereinsschnellschachmeister mit 5.5 P. aus 6 Partien. Der 2. Platz geht mit 4 P. an Manuel Drehwald. Dritter wird Nelo Oshionwu mit 3.5 P. Siehe unter: VM Schnellschach

21. Januar: Sie hat es schon wieder getan. Nun steht es auch offiziell fest: Darja Rizo-Wellmann ist wieder Schnellschachlandesmeisterin der weiblichen U10! Der Vorstand applaudiert. Siehe unter: nsj-online.de

20. Januar: Wir begrüßen unser neues Mitglied: Hyobin Ahn vom Hainberg-Gymnasium Göttingen. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

19. Januar: Unsere I. holt beim "Auswärtsspiel" im Moritz-Jahn-Haus in Göttingen ein ruhmreiches 4:4 und auch unsere II. fährt mit dem 3,5:0,5 Erfolg gegen Goslar II den ersten Saisonerfolg ein. Siehe unter unsere Unsere Mannschaften.

12. Januar: In der Jugendliga Niedersachsen gab es eine 1:5-Klatsche in Lehrte, aber unsere U12s waren siegreich. Bei der BJMM gab es einen 3:1-Sieg gegen Bad Harzburg, während unsere II. Hildesheim mit 2:1 schlagen konnte. In der 2. Runde schlug unsere I. die II. mit 3,5:0,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

06. Januar: der KSV Rochade heißt ganz herzlich Ahmed Abdeldayem willkommen! Siehe unter: Mitglieder

02. - 05. Januar: Nelo Oshionwu wird mit 2 Punkten aus 5 Partien 16. von 18 Teilnehmern beim Meisterturnier der LEM in Verden und Julius Rosin mit 4 Punkten 38. von 108 Teilnehmern beim A-Open. Alle Einzelheiten siehe unter: nsv-online.de

31. Dezember: Der KSV Rochade wünscht allen Schachfreunden ein glückliches und allen Rochade-Mitgliedern auch erfolgreiches neues Jahr! Die TOP-und Flop-Liste des Jahres gibt es unter Verschiedenes.

26.-30.Dezember: Beim Paderborner Open belegt Christian Hartogh mit 1.5 P. Platz 86 im A-Open und Manuel Drehwald, der bis zur letzten Runde geführt hat, den 3.Platz im B-Open. Alle Endstände, Bilder u.v.m. siehe unter Schachtürken-cup.de

20. - 23. Dezember: Pavel Mimkes belegt beim Schnellschachpokal der U10 in Verden den 6. Platz. Er gewann auch das Blitzturnier. Darja Rizo-Wellman wird in der U10 17., und Antal Mimkes bei der LJEM der U8 am Ende mit 3 aus 3 in den Abschlussrunden noch 4.. Tabellen und Berichte siehe unter: nsj-online.de

20. - 22. Dezember: Nelo Oshionwu und Julius Rosin mit 3,5 Punkten aus 5 Partien einträchtig nebeneinander auf den Plätzen 12 und 13. Manuel Drehwald wird mit 3 Punkten 25. bei 74 Teilnehmern beim Südharz-Open. Alle weiteren Infos siehe unter: kalliwoda.de

15. Dezember: Zweiter Sieg für unsere I. Mannschaft in der Bezirksliga: 4,5:3,5 gegen Parensen. Unsere II. jedoch erreicht in Goslar nur ein 2:2. Siehe unter: Unsere Mannschaften

10. Dezember: Thu Ha Nguyen schafft das bronzene Jugendtrainerdiplom. Siehe unter: Mitglieder

Thu Ha mit ihrem Lieblingsspieler (Magnus Carlsen)

08. Dezember: In Peine holt sich das Rochade-Team in der Jugendliga Niedersachsen den ersten Mannschaftssieg. Siehe unter: Unsere Mannschaften

03. Dezember: Ja, ja nur Geduld... Die Flop- und Top-Ten-Liste kommt erst am 31. Dezember unter Verschiedenes.

24. November: Unsere erste Mannschaft unterliegt in der dritten Runde der Bezirksliga dem Hildesheimer SV II mit 3:5 Punkten. Auch unsere zweite konnte in Oker leider keinen Sieg nach Hause bringen. Siehe unter: Unsere Mannschaften

21. November: Der KSV Rochade belegt den 1. Platz beim Vereinswettbewerb des Landessportbundes!

Alle Sieger: Irene Arbeiter (KSV Rochade) 2. Reihe , 2. v.l., Bericht unter: nsv-online.de

17. November: In der zweiten Runde der Jugendliga Niedersachen unterliegt das Rochade-Team mit 2,5:3,5 Punkten knapp dem in Bestbesetzung angetrenen Hagener SV. Siehe unter: Unsere Mannschaften

11. November: Beide Rochade-Teams konnten nicht vollzählig antreten und bleiben deshalb sieglos. Die I. Mannschaft unterliegt in Holzminden mit 2,5:5,5 und die II. kommt gegen die IV. von Bad Harzburg nicht über ein 2:2 hinaus. Siehe unter: Unsere Mannschaften

03. November: Thu Ha Nguyen und Thomas Post wurden vom Stadtradio Göttingen interviewt. Das ganze Interview kann man hören auf Stadtradio Göttingen: www.stadtradio-goettingen.de/beitraege/sport/das_spiel_der_koenige/index_ger.html und www.stadtradio-goettingen.de/beitraege/sport/das_spiel_der_koenige_teil_2/index_ger.html.

03. November: In der zusammengelegten C-und D-Gruppe siegten Tobias Schuster mit 6,5 P. aus 7 Partien (C-Gruppe) vor Alexander Vinnen (D-Gruppe) mit ebenfalls 6.5 P., Alexander Kanzow mit 4 P. (C-Gruppe) und Jannik Dornbusch mit 4 P. (D-Gruppe). Siehe unter: VM Schnellschach

02. November: Medaillenplätze für Pavel Mimkes in der U9 (2. Platz), Manuel Drehwald in der U16 (2. Platz), und Antal Mimkes in der U8 (3. Platz) bei der Jugendserie in Hamlen. Zudem wurde Rita Nizamova in der U10 bestes Mädchen und Darja Rizo Wellmann hat ihren noch fehlenden Punkt zum Titel als weibliche Landesschnellschameisterin geholt. Siehe unter: www.jugendserie.de

28. Oktober: Der KSV Rochade Göttingen startet mit einem knappen 4,5:3,5-Sieg gegen Bad Salzdetfurth II in die Bezirksligasaison. Siehe unter:  Unsere Mannschaften

03. - 06. Oktober: 2 erste Plätze (U16 und U12) und 5 zweite Plätze (Herren, U18, U16, U14, und U12) und "besondere" Spielbedingungen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Osterode. Siehe unter: Turniere außerhalb

01. - 06. Oktober: Sieg für Mark Gorbach mit 4 Punkten aus 5 Partien beim Deutschlandcup in Wernigerode! Siehe unter: www.deutschlandcup.org

29. September: Verdiente, aber völlig unnötige Niederlage des KSV Rochade Göttingen am ersten Spieltag der Jugendliga Niedersachsen gegen Hellern. Siehe unter: Unsere Mannschaften

20. - 22. September: Der 46. Platz von Thu Ha Nguyen bei 58 Teilnehmern beim 9. Lessing Open bedeutet für sie eine weitere DWZ-Verbesserung. Bericht und Tabellen siehe unter: www.caissa-wf.de

15. September: Seriensiegerin Darja Rizo-Wellmann hat wieder zugeschlagen. 6 aus 7 bei der Jugendserie in Rastede bedeuten den 1. Platz. Ein Turniererfolg fehlt ihr noch zum Landesmeistertitel. Tabelle siehe unter: www.jugendserie.de

15. September: 9 Spieler vom KSV Rochade haben einige Preise beim La-Melle-Cup in Peine abgestaubt. Tabelle und viele Fotos siehe unter: www.la-melle.de/la-melle-cup/

13. September: Die nächsten Talente kommen zum KSV Rochade: Wir begrüßen Rita Nizamova (10 Jahre alt), Bennet Zimmermann, Nick Anosowitsch (beide 8 Jahre alt), Luan Lesser (7 Jahre alt), Anna Lena Ischebeck (7 Jahre) mit ihrem Papa Till Peter Ischebeck und Marius Liechtmann (5 Jahre alt). Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

01. September: Ganz knappe Entscheidung in der B-Gruppe: Sieger wurde der 9-jährige Pavel Mimkes mit 2 P. vor Arthur Semmelmeier mit 1,5 P., der sich im Blitzstechen gegen Arved Mindermann ebenfalls 1,5 P. durchsetzen konnte. Siehe unter: VM Schnellschach

31. August: Darja hat sich in Rotenburg nur warmgespielt. Souveräner Sieg bei der Jugendserie in Lehrte mit 6,5 Punkten aus 7 Partien und jetzige DWZ über 1200. Alle Tabellen sie unter: www.jugendserie.de

24. - 25. August: Drama in Rotenburg: Bei der LJMM der U10 schrammt unsere I. mit Pavel Mimkes, Darja Rizo-Wellmann, Arved Mindermann und Morris Schütte ganz knapp am Landesmeistertitel vorbei. Am Ende gab es nach einer großartigen kämpferischen Leistung Platz 3. Die II. Mannschaft wurde 12. und die III. 17.  Alle Ergebnisse, Berichte und Tabellen siehe unter: www.nsj-online.de; Kurzbericht siehe unter: Turniere außerhalb

Unsere U10 bei der LJMM in Rotenburg 2013

11. August: Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es bei der Vereinsschnellschachmeisterschaft zwischen Mark Gorbach und Nelo Oshionwu. Mit 6 P. aus 7 Partien setzte sich Mark im direkten Vergleich als Sieger durch. Dritter wurde Manuel Drehwald mit 4,5 P. Siehe unter: VM Schnellschach

02. - 04. August: Darja Rizo-Wellman und ihr Großvater Ewald Wellmann zeigen großartige Leistungen beim Princess-Cup in Wildeshausen: Darja verbessert ihre DWZ um über 130 Punkte und landet mit 4 P. bei 43 Teilnehmern auf Platz 16. Ewald Wellmann erspielte sich mit 5,5 P. den 2. Platz. Siehe unter: www.bien.de/princess/

02. - 04. August: Beim Schachturnier in Sömmerda belegte Nelo Oshionwu mit 4 P. aus 7 Partien einen hervorragenden 14. Platz und Manuel Drehwald mit 3 P. den 35. Platz. Siehe unter: www.esvloksoemmerda.de

25. - 28. Juli: Bei den 5. Vellmarer Schachtagen verbessert Thu Ha Nguyen ihre DWZ um über 100 Punkte. Siehe unter: www.skvellmar.de/saison/2012-13/vst.php

11. - 28. Juli: Nelo Oshionwu und Julius Rosin nahmen im B-Open in Pardubice, Manuel Drehwald und Christian Hartogh im C-Open teil. Alle Ergebnisse siehe unter: www.czechopen.net

23. Juni: Julius Rosin gewinnt mit 6,5 P. aus 7 Partien den Ropte-Cup. Der 2. Platz geht an Thomas Post (6 P.). Dritter wird Ruidi Xin vom SC Diogenes Hamburg mit 5,5 P.. Weitere Platzierungen, Bilder und Berichte siehe unter: Vereinsmeisterschaft

16. Juni: 5 Teilnehmer und 5 Aufsteiger in die C-Gruppe: Sieger wurde Tobias Schuster 4 aus 4 vor Alexander Kanzow und Robin Tolle mit 2,5 P. Siehe unter: VM Schnellschach

09. Juni: Nur drei Teilnehmer beim C-Gruppenturnier. Souveräner Sieger wurde Artur Balliel mit 4 P. vor Darja Rizo-Wellman (1 P.), die sich im Blitzstechen gegen Fynn Karstens durchsetzen konnte. Siehe unter: VM Schnellschach

02. Juni: Beim Salzgitter-Schnellschachturnier wird Nelo Oshionwu zweitbester und Christian Hartogh drittbester Jugendspieler. Manuel Drehwald sicherte sich in der DWZ-Klasse 1300-1599 einen zweiten Platz. Näheres siehe unter: http://www.schachvereinigung-salzgitter.de/blog/2013/06/108-spieler-beim-siebten-salzgitter-schnellschachturnier/

02. Juni: Mathis Diederichsen hat sich ein schönes Geburtstagsgeschenk gemacht. Er hat mit 5 P. aus 6 Partien die B-Gruppe gewonnen und spielt nun das erste Mal in der A-Gruppe. Auch Thu Ha Nguyen verschuldete mit 5 P. ihren Aufstieg. 3. wurde Pavel Mimkes mit 3,5 P. Siehe unter: VM Schnellschach

29. Mai: Der KSV Rochade Göttingen heißt sein neues Mitglied Felix Nitschmann (8 Jahre) herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

25. Mai: Darja Rizo-Wellmann belegt bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in Oberhof mit 4 P. aus 11 Partien in der wU10 den 26. Platz! Fotos, Turnierberichte, Interviews und alle Partien siehe unter: www.deutsche-schachjugend.de

18. Mai: Kampfauftrag an ALLE! Darja fährt heute zur DJEM nach Oberhof. Daumen drücken! Alle Infos und Tabellenstände, News u.s.w. siehe unter: www.deutsche-schachjugend.de

08. - 12. Mai: Bei der diesjährigen LJMM der U12 -U16 in Verden belegt unsere U12 mit Mathis Diederichsen, Tobias Schuster, Fynn Karstens und Robin Tolle den 7. Platz. Hervorzuheben war besonders die Leistung von Tobias Schuster, der an Brett 2 vier Punkte holte. Alle Endstände und Berichte auf der Homepage: www.nsj-online.de

05. Mai: Spannender Kampf um den Vereinsmeistertitel im Schnellschach: Im direkten Vergleich setzte sich Nelo Oshionwu (5P.) knapp gegen Christian Hartogh (ebenfalls 5 P.) durch. Dritter wird Julius Rosin (3P). Siehe unter: VM Schnellschach

01. Mai: Zwei Rochadespieler beim Schnellschachturnier in Gliesmarode: Nelo Oshionwu holte mit 5,5 Punkten aus 9 Partien einen hervorragenden 10. Platz von 42 Teilnehmern. Dafür gab es einen Ratingpreis, und Bezirksmeister Julis Rosin wurde mit 4,5 Punkten 24. Siehe unter: www.sbg1869.de und Turniere außerhalb

28. April: Der letzte Bezirksspieltag endete für unsere Teams ungeschlagen: Die I. schlägt Alfeld mit 4,5:3,5 und unsere II. und III. spielen jeweils 2:2. Doch am Abend platzte nach einer Meldung des SK Duderstadt und des Bezirksspielleiters die Bombe: Der KSV Rochade Göttingen spielt nächste Saison in der Bezirksliga! Siehe unter: Unsere Mannschaften

21. April: Der letzte Spieltag in der Jugendliga Niedersachsen endete mit einem 4:2-Sieg gegen den SV Lingen und dem 5. Platz im Endklassment. Siehe unter: Unsere Mannschaften

14. April: Unglückliche 3:5-Niederlage für unsere I gegen Hameln IV. Damit ist der Aufstieg in die Bezirksliga futsch. Aber unsere II gewinnt in Gronau mit 3:1 und unsere III spielt 2:2 gegen Hameln VI. Siehe unter: Unsere Mannschaften

07. April: Christian Hartogh gewinnt die A-Gruppe, Mark Gorbach die B-Gruppe, Pavel Mimkes die C-Gruppe und David Margraf die D-Gruppe unserer Vereinsschnellschachmeisterschaften. Siehe unter: VM Schnellschach. Anschließend fand die Jahreshauptversammlung statt, siehe unter: Jugendbeirats-News und Vorstand/Impressum. Zudem wurde Christian Hartogh auch noch Vereinsblitzmeister. Siehe unter: VM Blitz

03. April: Die Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung gibt es unter: Wichtige Durchsagen

26. - 29. März: Licht und Schatten bei der LJEM 2013 in Rotenburg für den KSV Rochade Göttingen: Darja Rizo-Wellmann qualifiziert sich als zweitbestes Mädchen in der U10 für die deutschen Meisterschaften und Nelo Oshionwu schrammt mit dem 4. Platz in der U18 ganz knapp am Turniersieg vorbei. Alle Tabellen und Ergebnisse siehe unter: www.lem2013.de. Einen Bericht gibt es unter: Turniere außerhalb

17. März: In der Nachholbegegnung in der Bezirksklasse besiegt Hameln IV Duderstadt mit 5:3. Siehe unter: www.Schachbezirk3.de link Ergebnisdienst

12. März: Landesfinale im Schulschach in Hasbergen. Das FKG belegt den 6. Platz in der WK IV, das THG den 4. Platz in der WK III und das HG den 2. Platz in der WK II. Siehe unter: Schulschach

10. März: Leider kein Sieg für unsere Teams am 8. Spieltag der Kreisklasse West. Unsere II. spielte gegen Hameln V 2:2 und unsere III. unterlag Gronau II mit 1,5:2,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

09. März: 4 Rochadeteilnehmer beim Leinefelde-Worbis-Open: Thomas Post 5,5 P. (13.Platz), Christian Hartogh 5 P. (23.), Nelo Oshionwu 4 P. (36.), und Thu Ha Nguyen 3,5 P. (49.) von 63 Teilnehmern. Alle Infos siehe unter: www.schachclub-leinefelde.s-müller.de

03. März : Der Sonntagsausflug nach Hagen in der Jugendliga Niedersachsen endete traurig und freudig zugleich und unser U-12-Team belegt bei der BJMM am Ende den 2. Platz. Siehe unter: Unsere Mannschaften

25. Februar: Souveräner Durchmarsch des Hainberggymnasiums in der WK II. Nur ein Brettpunkt wurde in 20 Partien abgegeben. Siehe unter: Schulschach

24. Februar: Mit einem 5:3-Sieg in Goslar hat unsere I. den Klassenerhalt in der Bezirksklasse gepackt. Unsere II. unterlag Hameln VI mit 1,5:2,5 und unsere III. konnte witterungsbedingt nicht in Holzminden antreten. Siehe unter: Unsere Mannschaften

21. Februar: Der KSV Rochade begrüßt die nächsten neuen Mitglieder. Herzlich willkommen sind Julian John und Norbert Terpe. Siehe unter: Mitglieder

18. Februar: Die Hölty-GS und die Montesorri-Schule belegen beim Bezirksfinale der Grundschulen in Braunschweig hervorragende Plätze (3. und 4. von 12 Teams). Dennoch schrammte das Hölty-Team wie im letzten Jahr ganz knapp an der Qualifikation zum Schulschachlandesfinale vorbei. Siehe unter: Schulschach

17. Februar: Die U12 vom KSV Rochade hält sich bei der BJMM in Bad Salzdetfurth schadlos: Einem 4:0-Erfolg über den SK Goslar schloss sich ein 3,5:0,5-Sieg gegen den Hamelner SV an. Siehe unter: www.Schachbezirk3.de

15. - 17. Februar: 2. Platz für Nelo Oshionwu (4 P. aus 5) beim Brakeler Open bei 47 Teilnehmern. Christian Hartogh belegte den 19., Julius Rosin den 21. (jeweils 2,5 P.) und Mark Gorbach den 32. Platz (2P.). Alle Tabellen und Ergebnisse siehe unter:                                                                                                    http://schachturniere-brakel.de/?Turniere:Turniere_Brakel:Teilnehmerlisten_Winter-Specials_22-24

12. Februar: Die Rochade-Jugendlichen schwärmen aus, um andere Schüler im Schach zu unterrichen.  Manuel Drehwald und Christian Hartogh übernehmen das THG und Lewis John Lee die Voigt-Schule in Göttingen. Siehe unter: Schulschach

10. Februar: Unsere I. schlägt im Stadtderby den ESV-RW II souverän mit 5,5:2,5. Doch unsere II. unterliegt Hameln V mit 0:4 und unsere III. zuhause Holzminden III mit 1,5:2,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

27. Januar: Erster Sieg für das Rochade-Team in der Jugendliga Niedersachsen: 4:2-Erfolg beim Hamelner SV. Siehe unter: Unsere Mannschaften. Auch unsere U-12 bleibt bei der BJMM U12 in Hameln ungeschlagen: Dem 2:2 gegen Hildesheim folgte ein 3:1 gegen Bad Harzburg. Siehe unter: www.schachbezirk3.de

23. Januar: Die TOP und FLOP-10-Liste erscheint diesmal unter: Quiz u.a.

22. Januar: Das THG in der Besetzung Christian Hartogh, Robert Mogharrab, Arthur Semmelmeier und Arthur Balliel wird in Salzgitter-Bad souverän Bezirksmeister im Schulschach der WK III. Siehe unter: Schulschach

18. - 20. Januar: Beim Schachturnier in Brakel wird Julius Rosin mit 4 P. aus 5 Partien hervorragender 3. und zieht damit in der DWZ-Liste an Nelo Oshionwu (2,5 P.) vorbei. Auch Christian Hartogh holt 2,5 P. und steigt jetzt auf eine DWZ-Zahl von über 1700. Siehe unter: www.Schachturniere-brakel.de

14. Januar: Jan-Eric Wohlfart heißt unsere neue Verstärkung für diese Saison. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

13. Januar: Kein Sieg am heutigen Bezirksspieltag für unsere Teams. Die I. erkämpft sich bei der II. von Bad Harzburg ein 4:4, die III. unterliegt Hameln V mit 1,5:2,5 und die II. unterliegt Holzminden III mit 0,5:3,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

10. Januar: Es steht nun fest: Christian Hartogh wird erneut Schnellschachlandesmeister in der U14 und Darja Rizo-Wellmann ebenfalls erneut Schnellschachlandesmeisterin in der weiblichen U9. Der Vorstand applaudiert. Siehe unter: www.nsj-online.de

07. Januar: Enttäuschende Ergebnisse für die beiden HG-Teams in der WK IV in Hann.-Münden. Siehe unter: Schulschach

04. - 06. Januar: Nelo Oshionwu holt in der B-Gruppe beim Ramada-Cup in Hamburg 2,5 P. aus 5 Partien und wird mit hoher Buchholzwertung 28. von 71 Teilnehmern, Mark Gorbach wird mit 3 P.  in der D-Gruppe 18. von 83 Teilnehmern. Alle Ergebnisse unter: www.ramada-cup.de

02. - 06. Januar 2013: Julius Rosin holt 2 P. aus 7 Partien beim Meisterturnier der LEM in Verden. Zum Abschluss gelingt ihm sogar ein Sieg gegen Spartak Grigorian. Alle Ergebnisse unter: www.nsv-online.de

 

2012

26. - 30. Dezember: Fast ungeschlagen kehren unsere vier Helden von der deutschen Vereinsmeisterschaft der U16 aus Naumburg zurück. Zwei Siege gegen Trier und BSG Leipzig, vier Mannschaftsremis gegen den deutschen Vizemeister Lingen, Solingen, SG Leipzig und dem NRW-Meister Iserlohn und nur eine einzige Niederlage gegen den Ausrichter Merseburg bedeuten am Ende den 8. Platz. Der Vorstand gibt Standing-Ovations. Alle Ergebnisse und Impressionen unter www.deutsche-schachjugend.de. Bericht siehe unter: Turniere außerhalb

26. - 30. Dezember: Beim Schachtürken-Cup in Paderborn zeigten die Mimkes-Brüder großartige Leistungen: Pavel wurde mit 5 P. aus 7 Partien in der U10 am Ende 5. von 45 Teilnehmern und Antal Mimkes mit ebenfalls 5 P. zweiter von 16 Teilnehmern in der U8. Alle Tabellen und Infos unter www.schachtuerken-cup.de

Antal und Pavel Mimkes in Paderborn beim Schachtürken-Cup

19. - 23. Dezember: Christian Hartogh wurde mit 3,5 P. aus 5 Partien 9. und Manuel Drehwald mit 2,5 P. 37. von 61 Teilnehmern beim Südharzopen. Alle Ergebnisse und Infos unter www.kalliwoda.de

22. - 23. Dezember: Mittelfeldplätze für die Rochade-Kinder bei den Landesmeisterschaften der U8 und beim Schnellschachpokal der U10 in Verden: In der U8 erreichten Pavel und Antal Mimkes mit jeweils 4 P. aus 7 Partien die Plätze 12 und 14. In der U10 belegten Tobias Schuster mit 3,5 P. und Darja Rizo-Wellmann mit 2,5 P. die Plätze 15 und 24. Bericht und Tabellen siehe unter: www.nsj-online.de

17. Dezember: Die Schulmannschften Hölty I und Montessori I haben ihre Vorgruppen gewonnen und sich damit für das Bezirksfinale der Grundschulen qualifiziert. Siehe unter: Schulschach

16. Dezember: Erster Punkterfolg für unsere Jugendmannschaft in der Jugendliga Niedersachsen: Ein 3:3 gegen Lehrte; Unsere U12 schlägt Goslar bei der BJMM mit 3,5:0,5, unterliegt aber Hameln mit 1:3. Siehe unter: Unsere Mannschaften

09. Dezember: Erste Niederlage für unsere erste Mannschaft: 2,5:5,5 gegen den SK Duderstadt; Die Begegnungen in der Kreisklasse West konnten aufgrund der Witterungsbedingungen nicht stattfinden. Siehe unter: Unsere Mannschaften

08. Dezember: Christian Hartogh gewinnt zum wiederholten Male die Jugendserie in Lingen. Siehe unter: Turniere außerhalb

02. Dezember: Darja Rizo-Wellman ist nun auch Schnellschachlandesmeisterin der U9. Sie holte 4,5 P. aus 7 Partien und belegte damit den 6. Platz im Gesamtklassment in Aurich. Vom Vorstand herzlichen Glückwunsch! Siehe unter: Turniere außerhalb

02. Dezember: Glückliche Teilnehmer in der C-und D-Gruppe: Alle sind aufgestiegen! In der C-Gruppe siegte Vereinsmeister Mark Gorbach mit 6 P. vor Bezirksmeister Arthur Semmelmeier mit 2,5 P. und Bezirksmeister Morris Schütte mit 2 P. In der D-Gruppe siegte Arved Mindermann mit 5,5 P. vor Antal Mimkes mit 3 P. und Nils Sudradjat mit 2,5 P. Siehe unter: VM Schnellschach

01. Dezember: Der KSV Rochade Göttingen heißt unsere neuen Mitglieder ganz herzlich willkommen: Melanie Muxfeldt, Arved Mindermann, Nils Siegelkow, Florian Schinke, Tim Bräuer, Jonathan Hansen und sein Bruder Jacob Hansen. Herzlich Wilkommen! Siehe unter: Mitglieder

25. November: Ein erfolgreicher Tag für den KSV: Die I. gewinnt in Bad Pyrmont mit 5:3, die III. schlägt Hameln V mit 3:1 und unsere II. besiegt Gronau II mit 2,5.1,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

18. November: Die Jugendmannschaft des KSV Rochade Göttingen unterliegt in der Jugendliga Niedersachsen Oesede-Georgsmarienhütte deutlich mit 0,5:5,5; Darja Rizo-Wellmann wird 6. bei der am gleichen Tag stattfindenden Jugendserie in Horumersiel. Damit kann Darja am 02. Dezember in Aurich Schnellschachlandesmeisterin in der U9 werden. Siehe unter: Unsere Mannschften und Turniere außerhalb

12. November: Irene Arbeiter ist kommissarisch, d.h. bis zur nächsten Jahreshauptversammlung zur neuen 2. Vorsitzenden des KSV Rochade Göttingen ernannt worden. Siehe unter: Kontakt u. Impressum

13. November: Seit heute steht fest: Der SV Bückeburg hat seine Mannschaft aus der Jugendliga Niedersachsen zurückgezogen. Siehe unter: www.nsj-online.de

11. November: Einen souveränen 6,5:1,5-Sieg feiert unsere erste Mannschaft gegen Clausthal-Zellerfeld; Unsere III. schlägt unsere II. mit 4:0. Siehe unter: Unsere Mannschaften

05. November: Aufgrund beruflicher Überlastung tritt Timo Schimke als 2. Vorsitzender des KSV Rochade Göttingen zurück. Siehe unter: Kontakt u. Impressum

26. - 28. Oktober: Was Julius Rosin bei der BJEM in der U18 nicht geschafft hat, hat er nun bei den Erwachsenen bei der BEM in Bovenden nachgeholt: Er ist neuer Bezirksmeister des Bezirkes III mit 4,5 Punkten aus 5 Partien und damit auch für die Landesmeisterschaft der Erwachsenen qualifiziert! Es war sein erster Turniererfolg im Langzeitschach. Auch Nelo Oshionwu griff mit 3,5 P. und der höchsten Buchholzwertung sowie dem 4. Platz im Endklassment nach den Sternen. Weitere Rochadespieler: Thomas Post (21.), Manuel Drehwald (25.) und Hansgeorg Schuster (28.). Siehe unter: Turniere außerhalb

20. - 23. Oktober: Die BJEM in Northeim verlief in diesem Jahr erfreulicherweise ohne Zwischenfälle: Nelo Oshionwu (U18), Christian Hartogh (U16), Arthur Semmelmeier (U14) und Morris Schütte (U10) wurden Bezirksmeister, aber auch Julius Rosin (U18) und Manuel Drehwald (U16) konnten sich als Zweitplatzierte für die Landesmeisterschaften in Rotenburg im nächsten Jahr qualifizieren. Siehe unter: Turniere außerhalb

14. Oktober: Die erste Mannschaft gibt mit dem 7:1-Sieg bei der III. Bad Salzdetfurther Mannschaft ihre erste Duftmarke in der Bezirksklasse ab. Doch leider wurde der Mannschaftskampf zwischen dem KSV Rochade II und dem KSV Rochade III vom Bezirksspieleiter am grünen Tisch entschieden. Siehe unter: Unsere Mannschaften

07. Oktober: Julius Rosin ist neuer Schnellschachchampion des KSV Rochade mit 5,5 P. aus 6 Partien. Zweiter wurde Titelverteidiger Nelo Oshionwu mit 5 P. und Dritter Christian Hartogh mit 4 P.  Auch die B-Gruppe wurde zeitgleich ausgetragen: Es siegte souverän mit 6 P. aus 6 Partien Manuel Drehwald vor Andre Butkevich mit 3 P. und Michael Domke mit 2 P. Siehe unter: VM Schnellschach

02. Oktober: Das erste Turnier für ihn und was für ein Einstand: 5 P. aus 7 Partien, bester U12-Spieler und Platz 8 von 50 Teilnehmern beim Ropte-Cup. Der KSV Rochade heißt Fynn Karstens ganz herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

30. September: Tolle Beteiligung beim Ropte-Cup: Als Sieger ging Mark Gorbach mit 6 P. hervor. Den zweiten Platz belegte Mario Seifert mit 6 P. und auch der Drittplatzierte Christian Hartogh hatte 6 P. auf dem Konto. Daneben wurden alle Jugendaltersklassen mit Pokalen und Medaillen geehrt und der KSV Rochade Göttingen erhielt aus den Händen des DSJ-Geschäftsführers Jörg Schulz die Verleihung zum TOPVEREIN im Jugendbereich der Bundesrepublik Deutschland. Siehe unter: Vereinsmeisterschaft

Der KSV Rochade Göttingen hat es geschafft! Jörg Schulz überreicht Timo Schimke die Auszeichnung.

23. September: Schwacher Start für das Rochade-Jugendteam: Am  ersten Spieltag gab es gegen des SK Wildeshausen eine 0,5:5,5-Klatsche. Sie unter: Unsere Mannschaften

05. - 09. September: Unglaublich aber wahr! Der KSV Rochade Göttingen gehört jetzt zu den stärksten Jugendschachvereinen Deutschlands. In Berlin bei der Norddeutschen VM wird unsere U16 sensationell 4. von 17 Mannschaften. Siege u.a. gegen den SAV Torgelow, Lübecker SV und Empor Berlin haben dazu geführt, dass wir nun im Dezember in Merseburg um den deutschen Meistertitel in der U16 spielen. Alles über das Turnier siehe unter: www..berlinerschachverband.de

Unsere U16: Julius Rosin, Nelo Oshionwu, Manuel Drehwald und Christian Hartogh (v. l.)

30. August - 02. September: Julius Rosin mit 4,5 P. aus 7 Partien und Nelo Oshionwu mit 3,5 P. bestätigen mit den Plätzen 49. und 86. ihre ansteigende Form beim Apolda-Open. Siehe unter: www.schachopen-apolda.de

25. August - 02. September: Einige Rochade-Kinder nehmen am Sommertrainingslager teil: Darja Rizo- Wellmann, Christian Hartogh und Manuel Drehwald. Dabei gewann Christian das dort ausgetragene Sommerturnier vor weiteren 80 Teilnehmern ! Siehe unter kalliwoda.de

02. August - 05. August: Beim 12. Nordhäuser Open gibt es für Julius Rosin, der mit 5 P. aus 7 Partien bester Jugendspieler war, und für Nelo Oshionwu mit 4,5 P. weitere kräftige DWZ-Gewinne. Julius Rosin hat nun eine DWZ von über 1800 und Nelo Oshionwu eine DWZ von über 1900. Alles über das Turnier siehe unter: www.sc51nordhausen.de

21. Juli - 28. Juli: Hervorragende Ergebnisse der Rochade-Spieler beim größten Jugendschach-Event in Europa, dem Pardubice-Open. Christian Hartogh holt im E-Turnier 5P. aus 8 Partien und verbessert seine DWZ auf über 1600 und Nelo Oshionwu mit großartigen 5,5 P. aus 9 Partien im D-Turnier auf über 1800. Alle Infos und Bilder zum Turnier siehe unter: www.czechopen.net

20. Juli: Die ersten Jugendtrainer kommen. Manuel Drehwald besteht sein Jugendtrainerdiplom in Silber und Jonathan Heutelbeck in Bronze. Siehe unter: Jugendbeirats-News

Manuel Drehwald (Silber) und Jonthan Heutelbeck (Bronze) heißen die ersten Jugendtrainer.

18. Juli: Alle Endtabellen der V. Göttinger Schulschachmeisterschaften unter: Schulschach.

14. Juli: Christian Hartogh wird Zweiter in der U14 bei der Jugendserie in Wolfenbüttel. Siehe unter: Turniere außerhalb.

08. Juli: Die D-Gruppe war fest in der Hand der THG-Kinder. Es siegte Arthur Semmelmeier mit 4,5 P. aus 5 Partien vor Jan Raffel mit 4 P. und Artur Balliel mit 3,5 P., Siehe unter: VM Schnellschach.

04. Juli: Gestern abend kam die Information vom Deutschen Schachbund: Der KSV Rochade Göttingen ist TOP-VEREIN im Jugendbereich in der Bundesrepublik Deutschland! Siehe unter: www.deutsche-schachjugend.de

02. Juli: Seit heute steht fest: Berlin, Berlin, Berlin? Wir fahren tatsächlich nach Berlin! Siehe unter: Nächste Termine

01. Juli: Manuel Drehwald gewinnt erwartungsgemäß mit 5 P. aus 5 Partien die C-Gruppe vor Tim Würzberg mit 3 P. Beide steigen damit in die B-Gruppe auf. Den dritten Platz teilen sich Tony Couerjoly, Pavel Mimkes (7Jahre !) und Thu Ha Nguyen mit jeweils 2 Punkten. Siehe unter: VM Schnellschach

30. Juni: Julius Rosin (U16), Christian Hartogh (U14) und Darja Rizo-Wellmann (U9) sind Bezirksjugend-schnellschachmeister in Hildesheim geworden. Siehe unter: Turniere außerhalb.

23. - 24. Juni: Der SK Lehrte ist neuer Landesjugendmannschaftsmeister in der U10. Unsere II. wird 4.(!), unsere I. 5., unsere IV. 12. und unsere III. 16., siehe demnächst unter: www.nsj-online.de.

Unsere Teams bei der LJMM U10 in Rotenburg mit Jugendtrainer Manuel Drehwald.

16. Juni: Nelo Oshionwu wird beim hervorragend organisiertem Schnellschachturnier in Salzgitter 37. von 100 und damit viertbester Jugendlicher. Alle Infos siehe unter: Turniere außerhalb oder www.schachvereinigung-salzgitter.de

10. Juni: Kilian Geistlich gewinnt die doppelrundig ausgetragene B-Gruppe mit 5 P. vor Daniel Peschkov mit 4 P. und Mathis Diederichsen mit 2 P. Siehe unter: VM Schnellschach

03. Juni: Mit einem 4. Platz bei der BBMM in Bad Gandersheim qualifiziert sich der KSV Rochade Göttingen für die Blitzlandesmeisterschaften der Erwachsenen im September in Hannover. Siehe unter: Turniere außerhalb.

01. Juni: Julius Rosin ist ungeschlagen mit 6 P. aus 7 Partien Northeimer Vizemeister. Siehe unter: Turniere außerhalb

22. Mai: Das nächste Hölty-Kind kommt: Der Vorstand heißt Valentin Windel ganz herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

16. - 20. Mai: Unsere U16 belegt bei der LJMM in Zeven hinter Wildeshausen, Lingen und Stade einen hervorragenden 4. Platz, der vielleicht (?) auch die Fahrt nach Berlin bedeutet. Siehe unter: Turniere außerhalb

13. Mai: In der letzten Runde der Jugendliga Niedersachsen gab es für den KSV Rochade eine 0,5:5,5-Klatsche gegen den SK Lehrte. Siehe unter: Unsere Mannschaften; Ein neuer Vorstand wurde gewählt. Siehe unter: Vorstand/Impressum; Julius Rosin wurde Vereinsblitzmeister. Siehe unter: VM Blitz

12. Mai: Christian Hartogh gewinnt das Jugendserien-Turnier in Breitenworbis. Siehe unter: Turniere außerhalb

10. Mai: Der KSV Rochade verabschiedet sich von Sabine Ropte und Leonhard Hemmerlein. Wir wünschen euch und eurer Familie alles Gute und viel Glück für euer weiteres Leben! Siehe unter: Mitglieder.

06. Mai: Nelo Oshionwu verteidigt souverän mit 6 Punkten aus 6 Partien seinen Titel als Rochade-Schnellschachmeister vor Julius Rosin mit 5 P. und Christian Hartogh mit 4 P.. Siehe unter: VM Schnellschach

29. April: Am Sonntag hat die D-Gruppe und eigentlich auch die C-Gruppe stattgefunden. Manuel Drehwald gewinnt erwartungsgemäß die D-Gruppe vor dem 7-jährigen Pavel Mimkes und unserer U8-Landesmeisterin Darja Rizo-Wellmann. Auch Neuzugang Thu Ha Nguyen steigt in die C-Gruppe auf. Siehe unter: VM Schnellschach

26. April: Wir begrüßen im Schachverein Thu Ha Nguyen, eine 15-jährige Schülerin vom Max-Planck-Gymnasium Göttingen. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

26. April: Das Jugend-Trainer-Vereinsdiplom kann nun auch vereinsintern erworben werden. Siehe unter: Wichtige Durchsagen

24. April: Die 100-Mitglieder-Grenze rückt immer näher: Nils Sudradjat, amtierender Schulschach-Stadtmeister von der Hölty-Schule, heißt das nächste Mitglied. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

17. April: Fynn Gründel heißt das nächste neue Mitglied beim KSV Rochade Göttingen. Er ist von der Hölty-Schule. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

15. April: Eine überaus erfolgreiche Mannschaftsspielsaison des Bezirkes geht zu Ende. Die erste Mannschaft steigt als Kreisligameister souverän in die Bezirksklasse auf. In der Kreisklasse West wird unsere zweite Mannschaft 2. und die vierte erwartungsgemäß letzte. In der Kreisklasse Ost wird die dritte Mannschaft 5. Außerdem wird ein Rochade-Spieler mit 8,5 P. aus 9 Partien erfolgreichster Spieler der Bezirksmannschafts-saison. Abschlusstabellen und Bericht siehe unter: Unsere Mannschaften

31. März - 06. April: In Rotenburg/Wümme fand die diesjährige LJEM 2012 statt. Bester Rochade-Spieler war dabei Julius Rosin, der mit dem 8. Platz in der U16 ein ganz starkes Turnier spielte und bewies, dass er sich auch taktisch weiterentwickelt hat. Auch Christian Hartogh, der 10. in der U14 wurde, und Darja Rizo Wellmann, die den 14. Platz in der U10 belegte, haben die Erwartungen mehr als erfüllt. Nelo Oshionwu wurde 18. in der U16, Kilian Geistlich 20. in der U14 und Mathis Diederichsen 21. bei 33 Teilnehmern in der U10. Berichte, Bilder und vieles mehr unter: www.lem2012.de

24. März: Mittelfeldplätze für die Rochadekinder beim diesjährigen Schnellschachopen in Leinfelde-Worbis. Manuel Drehwald wird 52., Christian Hartogh 55., und Jonathan Heutelbeck 60.. Tabelle und Bilder unter: www.schachclub-leinfelde.de.

20. März: Beim diesjährigem Schulschach-Landesfinale in Lehrte gab es diesmal für die Göttinger Schulen nicht viel zu holen. Die Veranstaltung wurde in fast allen Altersklassen vom Athenaeum Stade dominiert. Siehe unter: Schulschach

18. März: Die I. Mannschaft erspielt sich auch mit nur fünf Leuten ein 3:3 gegen Bad Pyrmont II und sichert sich damit die Kreisligameisterschaft. Die II. Mannschaft unterliegt Gronau  überraschend mit 1,5:2,5 und hat damit den Aufstieg in die Kreisliga verpasst. Die III. erkämpft sich in Clausthal-Zellerfeld II. ein 2:2-unentschieden und unsere IV. unterliegt Bovenden II. erwartungsgemäß mit 0:4. Siehe unter: Unsere Mannschaften

12. März: Tim Büermann (8 Jahre) und Alexander Kanzow (7 Jahre) heißen die neuen Talente des KSV Rochade Göttingen. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

11. März: Mit einem 4:2-Sieg beim PSC Hannover hat unsere Jugendmannschaft den Klassenerhalt in der Jugendliga Niedersachsen jetzt ganz dicht vor Augen. Siehe unter: Unsere Mannschaften

08. März: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt den sechsjährigen Tjade Keydel von der Hermann-Nohl- Grundschule als nächstes Mitglied. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

07. März: Unsere II. Mannschaft wahrt mit einem knappen 2,5:1,5-Sieg in Bad Salzdetfurth ihre Aufstiegs-chance in die Kreisliga. Unsere III. knöpft dem Tabellführer der Kreisklasse Ost mit dem 2:2 einen Punkt ab, und unsere IV. erspielt sich in Gronau ein 2:2. Siehe unter: Unsere Mannschaften

02. März: Das THG hat sich mit Robert Mogharrab, Artur Balliel, Arthur Semmelmeier, Simon und David Margraf in der WK IV als Bezirksvizemeister ebenfalls für das Landefinale am 20. März in Lehrte qualifiziert. Siehe unter: Schulschach

26. Februar: Der KSV Rochade Göttingen hat es geschafft: Zwei Spieltage vor Abschluss der Kreisligasaison hat das Team mit einem verdienten 6:0-Sieg gegen Langelsheim den Aufstieg in die Bezirksklasse der Erwachsenen vollbracht. Auch die II. gewann gegen Hameln V. mit 3:1 und hat als Tabellenzweiter ebenfalls noch Chancen, den Aufstieg zu schaffen. Die III. spielte gegen Oker 2:2 und die IV. unterlag Bad Salzdetfurth IV. knapp mit 1;5:2,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

19. Februar: Das Jugendteam vom KSV Rochade Göttingen unterlag zwar erwartungsgemäß in Ricklingen mit 1,5:4,5, steigt aber dennoch auf den Nichtabstiegsplatz 5 und hat es jetzt gegen Lehrte und gegen den PSC Hannover selbst in der Hand, den Klassenerhalt in der Jugendliga Niedersachsen zu schaffen. Siehe unter: Unsere Mannschaften

17. Februar: In Braunschweig fand das Schulschach-Bezirksfinale der Grundschulen statt. Dabei schnitten die Göttinger Schulen hervorragend ab: Die Wilhelm-Henneberg-GS wurde ungschlagen Bezirksmeister, die Hölty-GS mit den zweitbesten Brettpunkten dritter und auch die Montessori-Kinder waren lange vorne dabei und wurden sechster. Siehe unter: Schulschach

16. Februar: Ein Kopf-an-Kopf-Rennen gab es im Schulschach-Bezirksfinale der WK III in Salzgitter Bad zwischem dem THG und dem HG. Am Ende siegte zwar das THG knapp, beide Teams sind aber dennoch für das Landesfinale qualifiziert. Beste Spieler des Turniers waren Manuel Drehwald (THG) und Jonathan Heutelbeck (THG) mit 6 Punkten aus 6 Partien. Ebenfalls ungeschlagen blieb Lewis John Lee (HG) mit 5,5 P. aus 6 Partien. Siehe unter: Schulschach

13. Februar: Das Hainberg-Gymnasium ist  Bezirksmeister im Schulschach der WK II. Ungeschlagen setzte es sich vor der Schule aus Bad Harzburg und dem THG aus Göttingen durch. Siehe unter: Schulschach

12. Februar: Der Sieger der B-Gruppe heißt Jakob Oldenburg mit 3 Punkten aus 4 Partien. Er steigt zusammen mit Andre Butkewich, der ebenfalls 3 P. erzielte, in die A-Gruppe auf. Dritter wird Daniel Peschkov mit 2,5 P.. Siehe unter: VM Schnellschach

06. Februar: Nelo Oshionwu gewinnt in einem hochklassigen Turnier mit 4 Punkten aus 5 Partien zum sechsten Male die Vereinsschnellschachmeisterschaften, er setzte sich dabei im direkten Vergleich gegen Christian Hartogh (auch 4 P.) durch. Dritter wurde Jonathan Heutelbeck mit 3,5 P.. Siehe unter: VM Schnellschach

05. Februar: Unsere I. Mannschaft hat mit einem 4:2-Sieg im Lokalderby gegen den ESV-RW Göttingen III den Aufstieg in die Bezirksklasse fast geschafft, unsere II. schlug erwartungsgemäß unsere eigene IV. und unsere III. schlug das noch jüngere Jugendteam aus Bad Harzburg mit 3,5:0,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

31. Januar: Darja Rizo-Wellmann wird mit 5 Punkten aus 7 Partien bestes U9-Mädchen bei der Jugendserie in Bad Zwischenahn. Siehe unter: Turniere außerhalb

26. Januar: Leonhard Hemmerlein wird mit 4 Punkten aus 4 Partien Krefelder Stadtmeister in der WK IV.  Der KSV Rochade Göttingen gratuliert! Siehe unter: Schulschach

22. Januar: Erster Sieg für den KSV Rochade Göttingen in der Jugendliga Niedersachsen. Das Team erspielte sich ein 4,5:1,5 gegen Bückeburg. Siehe unter: Unsere Mannschaften

22. Januar: Thomas Post konnte diesmal noch seinen Vereinsmeistertitel verteidigen. Er setzte sich im Finale gegen Christian Hartogh knapp durch. Siehe unter: Vereinsmeisterschaft

21. Januar: Christian Hartogh hat es geschafft: Mit 6,5 P. aus 7 Partien beim Jugendturnier in Springe ist er damit U14-Landesmeister im Schnellschach. Der KSV Rochade Göttingen applaudiert! Siehe unter: Turniere außerhalb

15. Januar: Unsere I. Mannschaft hat den Aufstieg fest im Visier: Souveräner 4,5:1,5-Sieg in Northeim. Unsere zweite unterlag Bovenden II mit 1:3, auch unsere dritte unterlag mit dem gleichen Ergebnis in Osterode. Unsere vierte spielte gegen Gronau II ein unentschieden. Siehe unter: Unsere Mannschaften

11. Januar: Die Hölty-Grundschule ist Göttinger Stadtmeister. Im Finale gab es einen 4:0-Sieg gegen die Wilhelm-Henneberg-Schule. Auch die Montssori-Schule hat als dritter das Bezirksfinale erreicht. Siehe unter: Schulschach

08. Januar: Der Jugendbeirat hat getagt und Beschlüsse gefasst. Siehe unter: Jugendbeirat-News

06. - 08. Januar: Mark Gorbachs Erfolgsserie geht weiter: Beim Ramada-Cup in Hamburg wird er mit 4 Punkten aus 5 Partien in der E-Gruppe 4. von 51 Teilnehmern und qualifiziert sich damit für die Endrunde. Siehe unter: Turniere außerhalb

 

2011

28. -30. Dezember: Mark Gorbach gewann mit fantastischen 6 Punkten aus 7 Partien ungeschlagen das Travemünder Open bei 63 Teilnehmern. Neue DWZ bei ihm: 1677. Der KSV Rochade Göttingen gratuliert! Siehe unter: Turniere außerhalb

28. - 30. Dezember: Nelo Oshionwu wurde beim Paderborner-Open mit 5,5 P. aus 7 Partien hervorragender 3. von 82 Teilnehmern. Siehe unter: Turniere außerhalb

27. - 30. Dezember: Julius Rosin startete beim 8. Hamburger Weihnachtsopen mit 5 P. aus 5 Partien, fing sich in den letzten beiden Runden leider noch zwei Niederlagen ein und landete damit am Ende auf einem tollen 4. Platz von 46 Teilnehmern. Siehe unter: Turniere außerhalb

23. Dezember: Das Hainberggymnasium ist vom Deutschen Schachbund als "Deutsche Schachschule" ausgezeichnet worden. Siehe unter: www.nsj-online.de

16. - 18. Dezember: Auf Schloss Mansfeld fanden die 5. offenen Südharzmeisterschaften statt Dabei konnten sowohl Nelo Oshionwu mit dem 4. Platz, als auch Julius Rosin mit einem 6. Platz erhebliche DWZ-Gewinne einheimsen. Manuel Drehwald (31. Platz) und Christian Hartogh (39. Platz)  erfüllten mit 50 % der zu erreichenden Punkte ebenfalls die Erwartungen. Siehe unter: Turniere außerhalb

18. Dezember: Piero Costanzo (8 P.), Noah Stojanovic (6,5  P.), und Nathan Lauer (6 P.) steigen nach dem neunrundigen D-Gruppenturnier in die C-Gruppe auf. Siehe unter: VM Schnellschach

16. Dezember: Der KSV Rochade Göttingen trauert um seine ehemalige Schriftführerin und sein Gründungs-mitglied Ingrid Mausbach, die heute Nacht verstarb. Siehe unter: Mitglieder

13. Dezember: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt Jannik Dornbusch als nächstes Mitglied. Herzlich willkommen bei uns! Siehe unter: Mitglieder

11. Dezember: Die vierte Runde der Mannschaftssaison: Unsere I. besiegt Bad Gandersheim mit 6:0, unsere II. gewinnt gegen Gronau II mit 2,5:1,5, unsere III. spielt gegen Clausthal-Zellerfeld II 2:2 und unsere IV., bei dem das Durchsnittsalter bei unter zwölf Jahren liegt, unterliegt Bovenden mit 0:4. Siehe unter: Unsere Mannschaften

09. Dezember: Die erste Mannschaft vom THG wird mit Robert Mogharrab, Artur Balliel, Arthur Semmelmeier, Simon und David Margraf mit 10:0-Mannschaftspunkten in der WK IV Göttinger Schulschachstadtmeister und qualifiziert sich damit für das Bezirksfinale. Siehe unter: Schulschach

04. Dezember: Mit ein bisschen Pech unterliegt der KSV Rochade Göttingen dem großen Favoriten Stader SV mit einem 2:4. Ein Mannschaftserfolg wäre durchaus möglich gewesen. Siehe unter: Unsere Mannschaften

03. Dezember: Christian Hartogh ist mit 6,5 Punkten aus 7 Partein geteilter Sieger der Jugendserie in Lingen. Nachdem er auch in Wolfenbüttel, Hildesheim und Breitenworbis gewonnen hat, und in Braunschweig und Breitenworbis jeweils den zweiten Platz belegt hat,  dürfte ihm der Sieg in der Gesamtwertung nicht mehr zu nehmen sein. Siehe unter: Turniere außerhalb

26. - 27. November: Darja Rizo-Wellmann ist Landesmeisterin in der wU8! Ebenfalls hervorragende Ergebnisse bei der LJEM in Rotenburg erzielten: Pavel Mimkes, der in der U8 letztendlich auf dem 6. Platz landete, allerdings große Chancen hatte, Landesmeister zu werden. Der 5-jährige Antal Mimkes sichterte sich ebenfalls in der U8 mit über 50 % der zu erreichende Punktzahl den 12. Platz und Mathis Diedrichsen landete in der U10 unter den Top 10. Siehe unter: www.nsj-online.de.

Landesmeisterin Darja Rizo Wellmann (KSV Rochade Göttingen). Wir gratulieren!

20. November: Dritter Spieltag der Mannschaftssaison: Unsere I. ist nach einem 4:2-Sieg in Bad Lauterberg nun Tabellenführer in der Kreisliga, auch unsere II. konnte mit einem 2:2 gegen Bad Salzdetfurth IV ihre Tabellenführung in der Kreisklasse West behaupten, unsere III. unterlag Goslar II mit 0,5:3,5 und unsere IV. erkämpfte sich mit drei Spielern gegen Gronau II ein 2:2. Siehe unter: Unsere Mannschaften

19. November: Unsere nächsten Vereinsmitglieder: Der KSV Rochade Göttingen heißt ganz herzlich Frederik Betke, Tobias Schuster und seinen Papa Hansgeorg Schuster bei uns willlkommen! Siehe unter: Mitglieder

13. November: Erwartungsgemäß unterlag in der Jugendliga Niedersachsen unser Team dem des Oesede-Georgsmarienhütte mit 1:5. Julius Rosin holte gegen Patrick Thumulka den Ehrenpunkt. Siehe unter: Unsere Mannschaften

06. November: Ein erfolgreicher Sonntag für den KSV Rochade Göttingen: Die erste, zweite und dritte Mannschaft hat gewonnen. Nur unsere Vierte hat in Bad Salzdetfurth Federn gelassen. Siehe unter: Unsere Mannschaften

14. - 16. Oktober: Christian Hartogh wird in der U14 und Morris Schütte in der U8 Bezirksmeister! Auch Kilian Geistlich hat in der U14 die Qualifikation zur LJEM erreicht. Ob auch auch Nelo Oshionwu, dessen Handy in einem verschlossenen Koffer klingelte, dabei ist, wird nun das NSV-Präsidium und das Bezirksschiedsgericht entscheiden. Siehe unter: Turniere außerhalb

09. Oktober: Der erste Bezirksspieltag in Südniedersachsen: Unsere erste Mannschaft schlägt Bad Salzdetfurth III mit 3,5:2,5, unsere zweite besiegt unsere vierte souverän mit 4:0 und unsere dritte gewinnt gegen Bad Harzburg IV mit 2,5:1,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

02. Oktober: Darja Rizo Wellmann ist Bremer U8-Schnellschachmeisterin geworden. Insgesamt belegte sie in der U8 einen hervorragenden 3. Platz. Siehe unter: www.jugendserie.de

25. September: Der KSV Rochade Göttingen unterliegt erwartungsgemäß in der ersten Runde der Jugendliga Niedersachsen dem SK Wildeshausen mit 1,5:4,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

23. September: Unser erstes Mitglied von der IGS Göttingen. Wir heißen ganz herzlich Nikita Göckelmann bei uns willkommen! Siehe unter: Mitglieder

18. September: Während sich in der zeitgleich stattfindenden C-Gruppe die Favoriten durchsetzen konnten (Tony Coeurjoly gewann mit 4 P. vor Tim Würzberg mit 3 P., Simon Margraf und Carl Andersohn mit jeweils 1,5 P.), verlief die sehr ausgegliche B-Gruppe thrillermäßig. Am Ende gewann Robert Mogharrab mit 4 P. aus 6 Partien vor Leon Coy, Timo Schimke und dem 10 jährigen Mathis Diederichsen mit ebenfalls jeweils 4 P. Siehe unter: VM Schnellschach

17. September: Lothar Karwatt wurde nach langjähriger Tätigkeit als Referent für Ausbildung im NSV verabschiedet. Wir wünschen seinem Nachfolger Volker Janssen alles Gute für die Zukunft. Infos und Bilder unter: www.nsv-online.de

08. September: Bei der allerersten Teilnahme an der norddeutschen Jugendvereinsmeisterschaft holt unsere U16 mit 7:7 Punkten eine ausgeglichene Bilanz und wird in der Endabrechnung 12.. Alle Einzelheiten unter www.dvm-schach.de. Siehe unter: Turniere außerhalb

sitzend v.l.n.r.: Tony Couerjoly, Mark Gorbach, Nelo Oshionwu und stehend: Julius Rosin

06. September: Der nächste Neuzugang beim KSV Rochade Göttingen: Thorben Diederichsen findet genau wie sein Bruder Mathis den Weg zu unserem Verein. Herzlichen Willkommen! Siehe unter: Mitglieder

04. September: Christian Hartogh wird ungeschlagen mit 4,5 P. aus 5 Partien zum ersten Mal Vereinsschnell-schachmeister. Zweiter wird Nelo Oshionwu mit 3,5 P. und dritter Julius Rosin mit 3 P.. Siehe unter: VM Schnellschach

03. September: Auch erwachsene Schachspieler finden den Weg zum KSV Rochade Göttingen: Wir heißen ganz herzlich Alexander Jakobi willkommen! Siehe unter: Mitglieder

27. - 28. August: In Verden spielt unsere U10 in der Landesspitze mit und schlägt sich als mit Abstand jüngstes Team ganz hervorragend (5. Platz von 10 Teilnehmern).  Auffällig waren vor allem Oskar Meier, der am dritten Brett 6,5 P. aus 9 Partien holte und der erst fünf Jahre alte Antal Mimkes mit 3 P. aus 4 Partien. Einzelheiten unter: www.nsj-online.de und siehe unter: Turniere außerhalb

v.l.n.r.: Mathis Diederichsen (9), Pavel Mimkes(7), Oskar Meier (10), Noah Stojanovic(8) und Antal Mimkes (5)

22. August: Der KSV Rochade Göttingen wächst weiter. Wir begrüßen Darja Rizo Wellmann (Rückkehrerin aus Bremen), Pavel Mimkes und seinen Bruder Antal Mimkes. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

18. August: Der Jugendbeirat hat im Schachzimmer getagt. Dabei wurde auch das Achtelfinale der Vereinsmeisterschaft ausgelost. Siehe unter: Vereinsmeisterschaft und Jugendbeirats-News

13. - 21. August: Manuel Drehwald und Christian Hartogh haben an einem Schach-Sommerlager in Sachsen-Anhalt teilgenommen und empfehlen es weiter! Viele Bilder gibt es unter: www.hettschach.de

04. - 07. August: Nelo Oshionwu holt 3 P. aus 7 Partien und landet beim Nordhäuser Open im Mittelfeld der Tabelle. Berichte und Bilder unter: www.sc51nordhausen.de

21. Juli: Beim Schachturnier in Vellmar holt Christian Hartogh 2,5 P. aus 7 Partien und wird 44. in der B-Gruppe, Nelo Oshionwu erspielt sich mit 4 P. aus 7 Partien den 19. Platz und wird damit zweitbester Spieler in der DWZ-Kategorie unter 1600. Einzelheiten unter: www.skvellmar.de.

04. Juli: Die vier Aufsteiger in die C-Gruppe heißen: Tony Couerjoly mit 5,5 P., Carl Andersohn mit 4 P., Artur Balliel mit 3,5 P., und Simon Margraf mit 3 P., der sich im direkten Vergleich gegen seinen Bruder David durchsetzen konnte. Siehe unter: VM Schnellschach

03. Juli: Julius Rosin gewinnt mit 3 Punkten aus 3 Partien das Sekt oder Selters-Turnier in Hamburg. Siehe unter: Turniere außerhalb

03. Juli: Seriensieger Christian Hartogh gewinnt die Jugendserie der U14 in Wolfenbüttel. Siehe unter: Turniere außerhalb

30. Juni: Wenig Überraschungen gab es bei den IV. Göttinger Schulschacheinzelmeisterschaften: Mefodiy Bezkorovaynyy in der WK I, Timo Schimke in der WK II, Nelo Oshionwu in der WK III, Christian Hartogh in der WK IV und Michael Domke in der WK Grundschulen heißen die neuen Göttinger Schulschach-Stadtmeister. Siehe unter: Schulschach

26. Juni: Folgende Platzierungen in der C-Gruppe: 1. Platz: Timo Schimke, 2. Platz: Jakob Oldenburg, 3. Platz: Mathis Diederichsen, 4. Platz: Michael Domke. Alle steigen damit in die nächste B-Gruppe auf. Siehe unter: VM Schnellschach

19. Juni: Kilian Geistlich gewinnt als jüngster Spieler die B-Gruppe und steigt in die A-Gruppe auf. Auch Andre Butkevich schafft den sofortigen Wideraufstieg. Dritter wird Alexander Vinnen, der den direkten Vergleich gegen Robert Mogharrab gewann. Siehe unter: VM Schnellschach

18. Juni: Zum wiederholten Male gewinnt Christian Hartogh  ungeschlagen mit 6,5 P. aus 7 Partien die Jugendserie seiner Altersklasse in Hildesheim. Manuel Drehwald wird mit 5 P. und der besten Buchholz 3. von 14. Siehe unter: Turniere außerhalb

01. Juni - 05. Juni: Unsere U16-Mannschaft qualifiziert sich als Landesvizemeister für die norddeutschen Meisterschaften, bei allen anderen Teams hatten wir allerdings unglaubliches "Verletzungspech". Siehe unter: Turniere außerhalb

21. Mai: Unser Verein wächst weiter: Robin Tolle (9 Jahre) aus der Grundschule in Hann. Münden hat den Weg zu uns gefunden. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

13. - 16. Mai: Drama in Bad Homburg: Im Bundesfinale im Schulschach schrammt das Hainberggymnasium in der WK III mit der Besetzung Nelo Oshionwu, Julius Rosin, Alexander Vinnen, Piero Costanzo und Maximilian Langsch ganz knapp am deutschen Meistertitel vorbei. Siehe unter: Schulschach

7. Mai: Christian Hartogh wird Erster seiner Altersklasse und belegt insgesamt Platz 2 beim Jugendturnier in Braunschweig. Michael Domke wurde in der U11 zwölfter. Siehe unter: Turniere außerhalb

 

Sieger  in der U14 in Braunschweig: Christian Hartogh

01. Mai: Julius Rosin verteidigt ungeschlagen mit 5,5 P. aus 6 Partien seinen Titel als Vereinsschnellschach-meister und ist jetzt mit einer DWZ von über 1600 die neue Nummer Eins der Vereinsrangliste. Zweiter wurde Christian Hartogh mit ebenfalls 5,5 P. vor dem ebenso punktgleichen Nelo Oshionwu. Siehe unter: VM Schnellschach und Vereins-DWZ-Liste

16. - 22. April: Mathis Diederichsen war bester Rochade-Spieler bei den niedersächsischen Jugendeinzelmeister-schaften 2011 auf Norderney. Alle Infos unter: nsj-online.de

Ein Blick in den Turniersaal der LJEM 2011

10. April: Die Mannschaftssaison der Erwachsenen ist zu Ende. Die erste Mannschaft siegt mit einem Rumpfteam trotzdem gegen Bad Salzdetfurth, während alle anderen Teams unentschieden spielen. Siehe unter: Unsere Mannschaften

3. April: Ein ereignisreicher Tag: Die Jahreshauptversammlung vom KSV Rochade Göttingen hat einen neuen Jugendbeirat gewählt, Florian Fischer bekam den vereinsinternen Fair-Play-Preis, Manuel Drehwald wurde neuer Vereinsblitzmeister vor Titelverteidiger Nelo Oshionwu (siehe unter: VM Blitz) und Thomas Post wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Vereinsblitzturnier: (v. l.) Silber: Nelo Oshionwu, Gold: Manuel Drehwald, Bronze: Alexander Vinnen. Der Fairplay-Preis geht an Florian Fischer.

31. März: Thomas Post meldet sich beim einstmals offenen ESV-Turnier, das nun als ESV-Turnier mit Gästen ausgeschrieben war, an und wird am Spielort abgewiesen. Der ESV-Rot-Weiß Göttingen erteilt damit nicht nur eine Bitte auf Nichtteilnahme, sondern setzt das Haus-und Turnierverbot ohne irgendeine Begründung in Kraft. 

26. März: Jakob Oldenburg, Timo Schimke und der 8-jährige Mathis Diederichsen steigen in die C-Gruppe auf. Den Blitzentscheid gewinnt Jakob vor Timo und Mathis. Siehe unter: VM Schnellschach

22. März: Das Hainberggymnasium in der Besetzung Nelo Oshionwu, Julius Rosin, Alexander Vinnen und Tim Würzberg wird in Walsrode souverän Landesmeister im Schulschach. Siehe unter: Schulschach

20. März: Die erste Mannschaft verpasst nach einem dramatischen Verlauf mit einer knappen Niederlage in Bad Harzburg den Aufstieg. Unsere zweite und unsere vierte Mannschaft unterliegen in den Heimspielen Bovenden II und Bad Pyrmont II, nur unsere dritte hat mit einem souveränen Sieg in Gronau die Fahne hochgehalten. Siehe unter: Unsere Mannschaften

19. März: Zehn Rochade-Spieler nahmen beim offenen Schnellschachturnier in Leinefelde-Worbis teil. Für Nelo und Mark gab es Geldpreise und einen ganz besonderen Preis gab es am Ende für unseren Verein. Siehe unter: Turniere außerhalb

13. März: Tim Würzberg gewinnt mit 4 P. aus 4 Partien souverän die C-Gruppe und steigt zusammen mit Alexander Vinnen (3 P.) in die B-Gruppe auf. Den 3. Platz belegte Robert Mogharrab. Siehe unter: VM Schnellschach

06. März: An diesem Sonntag fand eine Extrarunde in der Kreisklasse statt. Unsere II. Mannschaft unterlag in Bovenden mit 3,5:0,5, unsere III. schlug Bad Pyrmont II mit 3:1 und auch unsere IV. gewann mit nur drei Spielern in Gronau mit 3:1. Siehe unter: Unsere Mannschaften

01. März: Der KSV Rochade Göttingen heißt ganz herzlich seine neuen Mitglieder Artur Balliel, Noah Alexander Stojanovic, Adrian Noack, Simon Margraf, David Margraf und den jüngsten Schachspieler Boran Sarikaya (7 Jahre) willkommen! Siehe unter: Mitglieder

01. März: Die Teilnehmerlisten für die Landesjugendeinzelmeisterschaften stehen fest. Siehe unter: Wichtige Durchsagen. Außerdem sind die neuen DWZ-Listen fertig. Siehe unter: Vereins DWZ-Liste

27. Februar: Die erste Mannschaft vom KSV Rochade Göttingen siegt gegen Einbeck und hat damit sicher den Klassenerhalt geschafft. Die zweite holt ein 2:2 beim Tabellenführer in Bad Pyrmont, die dritte siegt gegen Gronau II mit 2,5:1,5 und die vierte Mannschaft unterliegt in Bovenden mit 0:4. Siehe unter: Unsere Mannschaften

13. Februar: In Wildeshausen gewinnt Julius Rosin das 17. Quickstep-Turnier und verbessert seine offizielle DWZ auf nunmehr über 1500. Bei der Jugendserie in Delmenhorst holt Christian Hartogh in der U14 4 Punkte aus 7 Partien und verbessert damit seine DWZ auf nunmehr über 1336 Punkte. Siehe unter: Turniere außerhalb

13. Februar: Jonathan Heutelbeck und Daniel Peschkov steigen ungeschlagen mit 3,5 P. aus 4 Partien in die A-Gruppe auf. Dritte wird Irene Arbeiter mit 2 P.. Siehe unter: VM Schnellschach

11. Februar: Mefodiy Bezkorovaynyy (KSV Rochade Göttingen) ist neuer Leiter der Schach-AG am THG in Göttingen. Siehe unter: Schulschach

06. Februar: In der sechsten Runde der Kreisliga fährt unsere erste Mannschaft den dritten Sieg in Serie ein und schlägt Northeim II knapp mit 3,5:2,5. Auch unsere dritte besiegt Bovenden II mit 2,5:1,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

30. Januar: In einem vorgezogenem Mannschaftsspiel schlägt unsere zweite unsere vierte Mannschaft glatt mit 4:0. Siehe unter: Unsere Mannschaften

23. Januar: Der Jugendbeirat hat zur Vorbereitung auf die nächste Jahreshauptversammlung getagt.

16. Januar: Unsere erste Mannschaft nimmt Fahrt auf und gewinnt in Bad Gandersheim mit 5:1, während unsere zweite Mannschaft Bovenden II mit 1:3 unterliegt. Unsere dritte schlägt die vierte knapp mit 2,5:1,5. Siehe unter: Unsere Mannschaften

15. Januar: Julius Rosin bestätigte seine gute Form aus Hildesheim und gewinnt mit 6,5 P. aus 7 Partien zum zweiten Male die A-Gruppe. Zweiter wird Nelo Oshionwu mit 5 P. und dritter Aufsteiger ist Maximilian Langsch mit 4,5 P. Siehe unter: VM Schnellschach

12. Januar: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt Timo Schimke vom THG ganz herzlich im Verein. Herzlich willkommen! Siehe unter: Mitglieder

10. Januar: Das erste Leinebergland-Schulschachturnier in Hildesheim war ein ganz großer Erfolg. 67 Schüler aus 20 verschiedenen Schulen nahmen daran teil. Gewonnen hat Julius Rosin mit 6,5 P. vor Manuel Drehwald und Christian Hartogh. Siehe unter: Schulschach

08. Januar: Die Auslosung der Vereinsmeisterschaft 2011 ist fertig. Siehe unter: Vereinsmeisterschaft

02. - 05. Januar: Bei den offenen Landesmeisterschaften der Erwachsenen in Verden holt Julius Rosin 3 P. aus 7 Partien und verbessert damit seine offizielle DWZ um 21 Punkte auf nunmehr 1380. Siehe unter: nsv-online.de

 

2010

29. Dezember 2010: Die Tops und Flops dieses Schachjahres werden präsentiert.

28. Dezember 2010: Thomas Post verteidigt seinen Titel als KSV Rochade-Vereinsmeister mit den schwarzen Steinen gegen Manuel Drehwald. Siehe unter Vereinsmeisterschaft.

24. Dezember 2010: Der Vorstand des KSV Rochade Göttingen wünscht allen Schachfreunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

21.Dezember 2010: Manuel Drehwald 3P. aus 5 Partien und Christian Hartogh 2,5 P. belegen bei den offenen Südharzer Meisterschaften gute Mittelfeldplatzierungen. Beide haben damit sich um über 100 DWZ-Punkte verbessert. Siehe unter Turniere außerhalb.

12.Dezember 2010: Der erste Sieg gegen eine Fremdmannschaft in dieser Saison. Unsere Erste schlägt Bad Lauterberg hoch mit 5,5: 0,5. Leider unterlag unsere II. bei der II. von Gronau mit 1:3 und unsere III. und unsere IV. trennten sich schiedlich friedlich 2:2. Siehe unter Unsere Mannschaften.

05.Dezember 2010: Der 10 jährige Michael Domke gewinnt ungeschlagen mit 4,5 P. aus 5 Partien die D-Gruppe und verbessert seine Vereins-DWZ um über 200 Punkte !! Zusammen mit ihm spielen Robert Mogharrab, Niels Constantin, Alexander Vinnen und Carl Anderssohn im März in der C-Gruppe. Siehe unter VM Schnellschach.

30.November 2010: Das Finale der diesjährigen Vereinsmeisterschaft steht fest: Thomas Post-Manuel Drehwald.  Siehe unter Vereinsmeisterschaft.

15.November 2010: Wir begrüßen mit dem 8 jährigen Adrian Dobbelstein das nächste Talent bei uns im Schachverein. Siehe unter Mitglieder. 

14.November 2010: Noch kein Sieg gegen eine Fremdmannschaft für unsere Teams in dieser Saison ! Die 1. unterliegt in Clausthal-Zellerfeld mit 2:4, unsere 2.und unsere 4. trennten sich 2:2 und unsere 3. unterlag bei der 2. von Bad Pyrmont mit 1:3. Siehe unter Unsere Mannschaften.

13.November 2010: Christian Hartogh gewinnt Jugendturnier in Breitenworbis. Siehe unter Turniere außerhalb.

07.November 2010: Eric Fajeta und Irene Arbeiter machten das C-Grüppchen unter sich aus und trennten sich schiedlich friedlich 1:1. Siehe unter VM Schnellschach

30.Oktober 2010: Es ist vollbracht !! Thomas Post kassierte im Viertelfinale unserer Vereinsmeisterschaft seine erste Turnierniederlage gegen einen Schüler. Julius Rosin konnte einen Stichkampf erzwingen. Siehe unter Vereinsmeisterschaft.

24.Oktober 2010: Der vorgezogene Mannschaftskampf zwischen unserer 3. und unserer 2.Mannschaft endete mit einem 3:1 Sieg für unsere 2. Siehe unter Unsere Mannschaften.

14.-17.Oktober 2010: In Hameln fanden die diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen statt. Der KSV Rochade Göttingen, der alleine über die Hälfte des Teilnehmerfeldes stellte, konnte sich mit vier Bezirksmeistertiteln (Nelo Oshionwu U16, Kilian Geistlich U12, Morris Schütte U8 und Mark Gorbach U16-Blitz) und drei Vizemeistertiteln (Manuel Drehwald U14, Robert Mogharrab U12 und Mathis Diederichsen U10) schmücken. Siehe unter Turniere außerhalb.

05-08.Oktober 2010: Mark Gorbach hat mit 4,5 P. aus 5 Partien ungeschlagen die F-Gruppe des Herbestturnieres in Paderborn gewonnen. Siehe unter: www.sfpaderborn2000.de und unter Turniere außerhalb.

03.Oktober 2010: Zwei Newcomer in der A-Gruppe: Leon Coy gewinnt mit 3,5 P.aus 5 Partien die B-Gruppe gefolgt von Maximlian Langsch 3 P. und Piero Costanzo 2,5 P. Siehe unter VM Schnellschach.

26.September 2010: Die Schachgöttin Caissa war uns an diesem Sonntag nicht hold. Die 1. und 3. Mannschaft verloren, während unsere 2. und 3. sich eigentlich 2:2 unentschieden trennten.....Siehe unter Unsere Mannschaften.

22.September 2010: Der Schachverein KSV Rochade Göttingen begrüßt mit Elena Reiner Drehwald, Mefodiy Bezkoravaynyy, Morris Schütte und Oskar Meier die nächsten neuen Mitglieder bei uns. Siehe unter Mitglieder.

19.September 2010: Ständiger Führungswechsel in der A-Gruppe. Erst führten Nelo und Julius, dann Julius allein, dann vor der letzten Runde Mark allein und am Ende konnte sich Nelo Oshionwu (5,5 P.) vor dem punktgleichen Julius Rosin und Mark Gorbach (5 P.) zum vierten Male sich die Schnellschachkrone sichern. Siehe unter VM Schnellschach.

07.September 2010: Der Jugendbeirat hat getagt und wichtige Änderungen beschlossen. Siehe unter Jugendbeiratsnews.

06.September 2010: Die Paarungen in der Kreisliga und Kreisklasse stehen fest. Siehe unter Nächste Termine.

28.August 2010: Bei den Bezirksschnellschacheinzelmeisterschaften in Gronau belegen die Rochade-Spieler Plätze im Mittelfeld. Siehe unter Turniere außerhalb.

28.August 2010: Es liegen jetzt die Anmeldungen von 28 schachspielenden Kindern für die BJEM in Hameln vor. Das dürfte niedersächsischer Rekord sein. Aber noch sind nicht alle (von Schüleraustauschprogrammen u.s.w.) zurück.....

20.-22.August 2010: Beim 2.Gütersloher Sparkassencup wird Julius Rosin mit 2,5 P. aus 5 Partien 27. und verbessert seine DWZ jetzt auf über 1400 Punkte. siehe unter www.gtsv23.de.

16.August 2010: Fiona Sieber (WK GS), Alexander Vinnen (WK IV), Nelo Oshionwu (WK III) und Phillip Rosenstock (WK II) heißen die Stadtmeister bei den vom KSV Rochade Göttingen und ESV-Göttingen gemeinsam ausgetragenen Schulschacheinzelmeisterschaften. Da die Sparkasse als Sponsor gefunden werden konnte, gab es diemal Pokale als Siegpreise für die Kinder. Siehe unter Schulschach.

15.August 2010: Tony Coeurjoly gewinnt mit 3,5 P. die D-Gruppe und erreicht ebenso wie Jan Raffel 3 P. den sofortigen Wiederaufstieg in die C-Gruppe. Dritter wurde Robert Mogharrab mit 2 P. Siehe unter VM Schnellschach.

08.August 2010: In der C-Gruppe wurde teilweise hochklassiges Kinderschach geboten und das Turnier verlief äußerst dramatisch. So hatten in der letzten Runde noch 6 Spieler (!) Chancen auf den Aufstieg. Geschafft hat es schließlich Maximilian Langsch mit 4 P. und Arthur Semmelmeier 3,5 P. und Kilian Geistlich 3,5 P. Siehe unter VM Schnellschach.

01. August 2010: Auch die neuen offiziellen DWZ-Auswertungen belegen die hervorragende Entwicklung unseres Schachvereines. Siehe unter Vereins-DWZ-Liste.

29.Juli-01.August 2010: Julius Rosin holt den zweiten Ratingpreis beim 10.Nordhäuser Open in der Kategorie bis 1400 hinter Ronny Seifert und verbessert seine offizielle DWZ um 81 Punkte. Alle Infos unter: sc51nordhausen.de.

25.Juni 2010: Beim 19.Open-Air-Turnier in Vellmar wird Mark Gorbach mit 3,5 P. aus 7 Runden bester Jugendspieler. Zweiter Julius Rosin und Dritte die amtierende deutsche Vizemeisterin Fiona Sieber von ESV-Göttingen. Siehe unter skvellmar.de.

23.Juni 2010: Nachdem auch die Vorrunde der Fußball- WM geschafft ist, ist nun auch endlich die Vorrunde unserer Vereinsmeisterschaft beendet. Alle Paarungen siehe unter Vereinsmeisterschaft.

22.Juni 2010: Beim 4.BKK-Schnellturnier in Salzgitter staubt Nelo Oshionwu gleich zwei Preise ab. er wird mit 4,5 aus 9 hinter Simon Tennert (SVG Salzgitter) zweitbester Jugendspieler U14 und er gewinnt den zweiten Ratingpreis bei der DWZ-Gruppe 1300-1600 hinter Vitalij Sviridov (Königslutter). Alle Infos unter: schachvereinigung-salzgitter.de.

17.Juni 2010: Mit einer ELO-Leistung von über 2150 gewinnt Thomas Post ungeschlagen mit 6 aus 7 die Offene ESV-Meisterschaft. Siehe unter Schach-goettingen.de

13.Juni 2010: Der KSV Rochade Göttingen heißt Elena Reiner-Drehwald bei uns im Verein herzlich willkommen. Siehe unter Mitglieder.

06.Juni 2010: Sieger der B-Gruppe wurde Christian Hartogh mit 3P. aus 4, der den direkten Vergleich gegen Jonathan Heutelbeck ebenfalls 3P. gewinnen konnte. Damit steigen die Beiden in die A-Gruppe auf. Dritter wurde Tim Würzberg mit 2 P. Siehe unter VM Schnellschach.  

03.Juni 2010: Trotz einer schwachen Leistung führt unser Vereinsvorsitzender Thomas Post mit 5P. aus 6 Partien die ESV-Meisterschaft an. Siehe unter schach-goettingen.de

29.Mai 2010: Bei der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft der Erwachsenen in Bad Gandersheim waren die Rochade-Kinder noch chancenlos. Aber im Vergleich zum letzten Jahr war ein deutliche Verbesserung festzustellen. Ergebnisse siehe unter Turniere außerhalb. Bilder und Endtabelle siehe unter www.hartwig-hake.de.

12-16.Mai 2010: In Lingen fanden die niedersächsischen Landesjugendmannschaftsmeisterschaften statt. Die U16 wurde dabei erwartungsgemäß Letzter, die U12 enttäuschend Letzter. Die U14 allerdings kämpfte bis zum Schluß um die Qualifikation zur Nordeutschen mit. Siehe unter nsj-online.de (LMM) und unter Turniere außerhalb.

08.Mai 2010: Nelo Oshionwu wird ungeschlagen mit 5,5 P. aus 6 Partien zum dritten Male Vereinsschnellschachmeister vor Julius Rosin mit 5 P. Siehe unter VM Schnellschach.

07.Mai 2010: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt Carl Andersohn und Robert Mogharrab bei uns im Verein. Herzlich willkommen. Siehe unter Mitglieder.

02.Mai 2010: Arthur Semmelmeier, Maximilian Langsch, Nathan Lauer, Jonas Dihazi und Marc Schachtebeck heißen die 5 gesuchten Aufsteiger in die C-Gruppe. Siehe Unter VM Schnellschach.

25.April 2010: Nelo Oshionwu besiegt im Stichkampf Julius Rosin und löst mit 9,5 P. aus 10 Partien Dieter Unger als Vereinsblitzmeister ab. Siehe unter VM Blitz

25.April 2010: Unsere zweite Jahreshauptversammlung fand ebenfalls statt. Dabei wurde der Erwachsenenvorstand neu gewählt: Unser 1.Vorsitzender bleibt Thomas Post, neuer 2.Vorsitzender ist Leon Coy, neuer und alter Kassenwart bleibt Helmut Ische und neuer und alter Materialwart ist Dieter Unger. Siehe unter Vorstand.

25.April 2010: Mit einem 0:6 Debakel gegen Tempo III und einem Platz im Mittelfeld der Tabelle endete die Saison in der Kreisliga für den KSV Rochade Göttingen. Siehe unter Unsere Mannschaften.

17.April 2010: Mit einem 3:3 Unentschieden verabschieden sich der KSV Rochade Göttingen und der PSC Hannover II aus der aufgelösten Jugendlandesklasse Ost. Damit geht eine Saison zu mit viel Licht und viel Schatten zu Ende. Siehe unter Unsere Mannschaften.

11.April 2010: Es ist geschafft ! Mit einem knappen 3,5:2,5 Sieg gegen Hildesheim III schafft unsere Erste den Klassenerhalt in der Kreisliga. Siehe unter Unsere Mannschaften.

27.März-2.April 2010: In Rotenburg/Wümme fanden die niedersächsischen Jugendlandeseinzelmeisterschaften statt. Das hervorragend organisierte Turnier hat allen Kindern großen Spaß gemacht. Irene Arbeiter mit 5P. aus 9 Partien fuhr als Landesvizemeisterin nach Hause. Ein großartiges Turnier spielten auch Christian Hartogh in der U12, der einen fantastischen 11.Platz belegte und sich damit in den Landeskader hineinspielen konnte und Michael Domke in der U10, der mit 50 % der Punkte ebenfalls unter die ersten 20 kam. Siehe unter nsj-online.de.

Unsere Teilnehmer in Rotenburg: v.l.n.r.Julius Rosin U14, Nelo Oshionwu U14, Christian Hartogh U12, Irene Arbeiter wU16 und Michael Domke U10.

14.März 2010: Das Hainberggymnasium mit Nelo Oshionwu, Julius Rosin, Piero Costanzo und Tim Würzberg wird in Walsrode Landesvizemeister in der WK III. Siehe unter Schulschach.

13.März 2010: Nur 3 Teilnehmer gab es in der C-Gruppe. Sieger wurde Eric Fajeta im Blitzentscheid vor Viktoria Borissova beide mit 3 Punkten. Siehe unter VM Schnellschach.

12.März 2010: Triumphzug für den KSV Rochade Göttingen in Wolfenbüttel. In allen Alterklassen wurden wir Bezirksmannschaftsmeister und unsere U14 hat das Turnier gewonnen. Siehe unter Turniere außerhalb.

07.März 2010: Unsere Jugendmmannschaft unterliegt in der Jugendlandesklasse Ost Caissa Wolfenbüttel mit 1:5. Siehe unter Unsere Mannschaften.

04.März 2010: Das Revisionsgericht hat endgültig entschieden den Protest gegen die Wertung des Schulschachbezirksfinales der WK IV  abzulehnen.  

28.Februar 2010: Mit einem 3:3 Unentschieden holt unsere 1.Mannschaft einen ganz wichtigen Punkt in Bad Lauterberg gegen den Abstieg. Der Klassenerhalt ist jetzt greifbar nahe. Siehe unter Unsere Mannschaften.

28.Februar 2010: Der Schulschachbezirksbeauftragte Patrick Wiebe hat beide Proteste in der WK IV (sowohl den von Thomas als auch den von Herrn Helmhold) abgewiesen. Thomas Post hat nun abermals Protest vor der Schulschachlandesbehörde eingelegt.

22.Februar 2010: Das Hainberggymnasium wird in Braunschweig mit 19,5:0,5 Brettpunkten Bezirksmeister und qualifiziert sich damit für das Schulschachlandesfinale der WK III. Siehe unter Schulschach.

21.Februar 2010: Florian Fischer schafft mit 6 Siegen in Serie souverän den sofortigen Wiederaufstieg in die A-Gruppe. Ihm folgt Daniel Peschkov mit 3,5 P. und Leon Coy 3 P. Siehe unter VM Schnellschach.

20.Februar 2010: Thomas Post hat offiziell Protest gegen die Wertung des Schulschachbezirksfinales der WK IV in Hann.-Münden eingelegt. Siehe unter Schulschach.

17.Februar 2010: Das Bezirksfinale im Schulschach in Hann.-Münden endete damit, daß die Göttinger Teams vor der letzten Runde nach Hause fuhren. Grund war die Nullung eines Spielers in einem entscheidendem Match und andere Vorkommnisse bei diesem Turnier. Siehe unter Schulschach.

14.Februar 2010: In der Jugendlandesklasse Ost siegt unsere Jugendmannschaft bei Bad Salzdetfurth mit 5:1. Siehe unter Unsere Mannschaften.

07.Februar 2010: Unsere erste Mannschaft unterliegt erwartungsgemäß gegen die zweite Northeimer Mannschaft hoch mit 0,5:5,5. Siehe unter Unsere Mannschaften.

24.Januar 2010: Der KSV Rochade Göttingen unterliegt Bad Gandersheim mit 1,5:4,5. Unsere Zweite gewinnt kampflos in Bovenden mit 4:0 und unsere Dritte erkämft sich in Northeim gegen die dortige Dritte ein 2:2. Siehe unter Unsere Mannschaften.

21.Januar 2010: Dieter Unger wird kommisarisch zum Lehrwart des Vereins berufen. Siehe unter Vorstand.

20.Januar 2010: Die Hainbergmädchen verlieren zwar gegen die 1.Mannschaft des Humboldt-Gymnasiums aus Gifhorn erwartungsgemäß mit 0:4, aber sie erreichen gegen die 2.Mannschaft ein 2:2 Unentschieden. Siehe unter Schulschach.

17.Januar 2010: Nelo Oshionwu wird zum zweitenmal Jugendvereinsmeister mit 6,5P. aus 7 Partien und schiebt sich damit auf Position 1 der Vereinsrangliste. Zweiter wird Julius Rosin 5P. und Dritter Manuel Drehwald mit 4P. Siehe unter VM Schnellschach.

10.Januar 2010: Der KSV Rochade Göttingen und die SD Isernhagen trennen sich leistungsgerecht 3:3 unentschieden. Siehe unter Unsere Mannschaften.

05.Januar 2010: Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im April, übernimmt Helmut Ische kommisarisch das Amt des Kassenwartes. Siehe unter Vorstand.

02.Januar 2010: Die Vereinsmeisterschaft vom KSV Rochade Göttingen ist zu Ende. Bester Jugendlicher auf Platz 2 wurde Alexander Vinnen. Die Endtabelle und die Auslosung der diesjährigen Vereinsmeisterschaft siehe unter Vereinsmeisterschaft.

01.Januar 2010: Der Vereinsvorstand vom KSV Rochade Göttingen wünscht allen Freunden, Eltern und Spielern unseres Vereins ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

18.-20.Dezember 2009: Nelo Oshionwu wird 10. beim Ramada-Cup in Kassel. Siehe unter Turniere außerhalb.

16.Dezember 2009: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt Arthur Semmelmeier vom THG ganz herzlich bei uns im Verein. Siehe unter Mitglieder.

15.Dezember 2009: Im Grotefend-Gymnasium in Hannoversch-Münden findet das Schulschachkreisfinale der Wettkampfklassen IV und III statt. In der WK III qualifiziert sich die 1.Mannschaft des Grotefend-Gymnasium aus Hann.-Münden zusammen mit der 1.Mannschaft vom HG und der 1.Mannschaft vom THG, die punkt und brettpunktgleich auf dem 2.Platz landeten, für das Bezirksfinale. In der WK IV siegt das Hainberggymnasium ungefährdet vor der 1.THG-Mannschaft, damit sind beide im Bezirksfinale im Januar dabei. Siehe unter Schulschach.

13.Dezember 2009: Ein schwarzer Sonntag für den KSV Rochade Göttingen: Alle drei Mannschaften verlieren ! Die Dritte unterliegt Bovenden II knapp mit 1,5:2,5, die Zweite unterliegt Northeim III mit 1:3, und die Erste geht leider gegen die starken Einbecker 0,5:5,5 unter. Siehe unter Unsere Mannschaften.

06. Dezember 2009: Tony Coeurjoly gewinnt in einem spanndem Finish die D-Gruppe und steigt damit in die C-Gruppe auf. Ihm folgt Eric Fajeta, der sich durch eine bessere Buchholzfeinwertung gegenüber den punktgleichen Arthur Semmelmeier und Jonas Dihazi durchsetzen konnte.Siehe unter VM Schnellschach.

29.November 2009: Die erste Rochade-Mannschaft schlägt Bad Salzdetfurt III mit 4:2 und ist nun sensationell Tabellenführer der Kreisliga, die zweite Mannschaft verliert bei Northeim IV mit 1:3 und die Dritte bei Parensen II mit 0,5:3,5. Siehe unter Unsere Mannschaften.

25.November 2009: Die Göttinger Gundschulmeisterschaft endet mit einem sehr knappen Sieg (halber Brettpunkt mehr) für die Wilhelm-Henneberg-Grundschule, die damit im Bezirksfinale dabei ist. Siehe unter Schulschach.

16.November 2009: KSV Rochade Göttingen heißt Maximilian Langsch vom HG ganz herzlich in unserem Schachverein willkommen.Siehe unter Mitglieder.

15.November 2009: Die 1.Rochade-Mannschaft schlägt Langelsheim souverän ohne Brettverlust mit 4,5:1,5, die 2. hält gegen Parensen II ein 2:2 und die 3. unterliegt leider Northeim III mit knapp 1,5:2,5. Siehe unter Unsere Mannschaften.

12.November 2009: Traurig aber leider wahr: Außer dem Theodor-Heuß-Gymnasium (7 Mannschaften), Hainberggymnasium (5 Mannschaften), Hölty-Grundschule (4 Mannschaften), Wilhelm-Henneberg-Grundschule (2 Mannschaften) und der Montessori-Schule (1Mannschaft), nehmen alle anderen Schulen aus Göttingen nicht an den Schulschachmeisterschaften in diesem Jahr teil und das, obwohl es in weiteren fünf Göttinger Schulen Schach-AGs für die Kinder gibt. Siehe unter Schulschach.

08.November 2009: Die C(oy)-Gruppe endete mit einem souveränen Sieg von Leon Coy, der mit 7 Siegen in Serie keine Frage offenließ, wer als Gruppenerster in die B-Gruppe aufsteigt. Ihm in die B-Gruppe folgen Jonathan Heutelbeck mit 5,5 P. und Tim Würzberg mit 4 P., der den direkten Vergleich gegen Adeb Akrami gewinnen konnte. Auch der Kampf gegen den Abstieg blieb bis zur letzten Runde spannend. Mit einem Last-Minute-Sieg schaffte es Irene Arbeiter. Siehe unter VM Schnellschach.

08.November2009: Nelo Oshionwu gewinnt ein Jugendschachturnier in Breitenworbis. Siehe Unter Turniere außerhalb.

01.November 2009: Die 1. und die 2.Mannschaft starteten mit knappen Siegen in die Saison. Die 1. schlug Goslar II in einem dramatischen Verlauf mit 3,5:2,5 und die 2. Mannschaft des KSV Rochade Göttingen schlug die eigene 3.Mannschaft mit 2,5:1,5. Siehe unter Unsere Mannschaften.

25.Oktober 2009: Trotz großer Gegenwehr unterliegt der KSV Rochade Göttingen mit 5 Spielern in der Jugendlandesklasse Ost dem Hamelner SV mit 2:4.Siehe unter Unsere Mannschaften.

20.Oktober 2009: Der "Erwachsenen-Vorstand" von Rochade Göttingen zieht eine positive Bilanz der Bezirksjugendeinzelmeisterschaften 2009. Das Turnier verlief ,vor allem als Claudia Markgraf die Turnierleitung übernommen hatte, völlig ohne Zwischenfälle in einer freundschaftlichen Atmosphäre. Nur am ersten und letzten Spieltag hat es einige Reibereien gegeben, so drohte z.B. Benjamin Löhnhardt zwei Rochade-Kindern den Turnierausschluß an, da die Eltern nicht rechtzeitig gezahlt haben sollen. (In einem Fall kam die Zahlung wirklich etwas zu spät, die Frage bleibt natürlich offen, ob man dafür die Kinder bestrafen sollte ?) Obwohl beide schließlich doch mitspielen konnten, sucht Rochade Göttingen dringend jemanden, der das Amt des Bezirksjugendwartes des Bezirkes III übernehmen könnte. 

14.-18.Oktober 2009: In Hildesheim fanden die Bezirksjugendeinzelmeisterschaften statt. Rochade Göttingen war dabei überaus erfolgreich. Nelo Oshionwu wurde in der U14 sowohl im Blitzschach als auch im Turnierschach Jugendbezirksmeister. Viktoria Borissova wurde Bezirksmeisterin der weiblichen U14. Christian Hartogh wurde in einem dramatischen Stichkampf  Vizemeister in der U12 und Jugendblitzmeister der U12, Julius Rosin Vizemeister der U14 und Irene Arbeiter Vizemeisterin der weiblichen U16. Ebenfalls hervorragende Ergebnisse erzielten Michael Domke mit dem 3.Platz in der U10, Leonhard Hemmerlein mit dem 4.Platz in der U12 und vor allem Florian Fischer mit dem 4.Platz in der U14 (er unterlag nur den beiden Spitzenreitern Nelo und Julius). Siehe unter Turniere außerhalb.

09.Oktober 2009: Das neue große Schachzimmer ist eingeweiht und wird hiermit seiner Bestimmung übergeben.

04.Oktober 2009: Piero Costanzo und Leonhard Hemmerlein schaffen den Durchmarsch von der C in die A-Gruppe. Dabei mußte sich Leonhard Hemmerlein aber in einem spannendem Blitzstechen gegen Daniel Peschkov und Maurice Bleicher durchsetzen. Da die B-Gruppe nur mit 5 Spielern besetzt war, steigen 3 ab. Siehe unter VM Schnellschach.

27.September 2009: In der Jugendlandesklasse Ost schlägt Rochade Göttingen nach einer fantastischen Leistung den haushohen Favoriten SF Ricklingen mit 3,5:2,5, aber dennoch wird der Mannschaftskampf mit 3,5:1,5 für Ricklingen gewertet, weil auf Landesebene Spieler nicht die Bretter tauschen dürfen. Niemanden war diese Regelung bekannt, da im Bezirk Süderniedersachsen eine ganz andere Regelung gilt und es keine Turnierordnungshinweise vom NSJ gab. Bericht und Einzelergebnisse unter siehe Unsere Mannschaften

24. September 2009: Der KSV Rochade Göttingen begrüßt Darja Rizo Wellmann, Eric Fajeta, Michael Domke, Jonas Dihazi, Sergej Tkach, David Todorov und Jens Vinnen als neue Vereinsmitglieder. Ganz ganz herzlich willkommen bei uns. Siehe unter Mitglieder.

23.September 2009: Timo Holloway ist NICHT der alleinge Sieger des Bovender Erntedakturniers 2009. Die Protestandrohung vom Vorstand des KSV Rochade Göttingen zeigte Wirkung und es wurde salomonisch entschieden, sowohl Timo Holloway als auch Thomas Post zu Siegern zu erklären. Beide erhalten deshalb das volle Preisgeld.

09.September 2009: Das Erntedankturnier fand in Bovenden statt. Nach vielen Preisen für die Kinder endete die Siegerehrung mit einem Eklat. Thomas Post und Timo Holloway waren nach 9 Runden mit 8 Punkten gleichauf.  Thomas Post stand auf und wurde von vielen Spielern bereits zum Turniersieg beglückwunscht, da er die bessere Buchholzwertung besaß. Die Turnierleitung war aber aufgrund eines Computerfehlers, der eine nichtgespielte Runde mitberechnet hat, der Meinung, daß die Buchholzwertung gleich war und gab völlig überraschend Timo Holloway, der den direkten Vergleich gewonnen hatte den 1.Preis. Der Vereinsvorstand von Rochade Göttingen trifft heute zusammen, um über die weitere Vorgehensweise zu beschließen. Das vorläufige Endergebnis mit der fehlerhaften Buchholzberechnung siehe unter Turniere außerhalb.

07.September 2009: Die Spielpaarungen für die Jugendlandesklassen stehen fest. In der ersten Runde empfangen wir die Schachfreunde aus Ricklingen. Alle Paarungen unter www.nsj-online.de.

06.September 2009: Julius Rosin heißt der neue Vereinsschnellschachmeister von Rochade Göttingen. Er gewinnt vor Nelo Oshionwu und Helmut Ische, der außer Konkurrenz mitgespielt hat. Das Niveau des Turniers blieb diesmal aber deutlich hinter den Erwartungen zurück. Siehe VM Schnellschach.

05.September 2009: Stephan und Julius Rosin und Andre Butkewitch haben bei der Jugendserie in Lehrte mitgespielt. Während Stephan in der U12 mit 4P. und Andre mit 3P. in der U14 im Mittelfeld landeten, wurde Julius Rosin mit 4P. 6.des Gesamtklassments. Alle Endergebnisse unter: www.jugendserie.de

29.August 2009: Am Tag des Schachs fand in Duderstadt ein 5rundiges Jugendturnier mit 34 Kindern (darunter 11Rochade-Kindern) statt. Bester Rochade-Spieler war Nelo Oshionwu mit 4,5 P. aus 5 Partien und dem 2.Platz im Gesamtklassment. Der 3.Platz ging an Julius Rosin mit 4 P. Auf den weiteren Plätzen im Spitzenfeld mit 3 P. folgten: Alexander Vinnen 10., Kilian Geistlich 11., Mark Gorbach 13., Florian Fischer 14......Endtabelle siehe unter Turniere außerhalb.

23.August 2009: Ein Trainingsturnier fand im Schachzimmer statt. Schnellschach 20min. Sieger wird Manuel Drehwald mit 5 P.aus 6 Partien, gefolgt von Christian Hartogh 4P. und Viktoria Borissova 3P. Das Verfolgerfeld bestehend aus: Helmut Ische, Mark Gorbach und Leon Coy 2,5 P.

21.-23.August 2009: Nelo Oshionwu belegt mit 3 aus 5 einen zufriedenstellenden 18. Platz in der B-Gruppe des 1.Gütersloher Sparkassencups. Siehe www.gtsv23.de

16.August 2009: Ungeschlagen mit 3,5 Punkten aus 4 Partien gewinnt Siavash Danshian die D-Gruppe vor Mitaufsteiger Christopher Deilke mit 3P. Obwohl er diesmal noch keinen Punkt geholt hat, deutete der 10 jährige David Todorov sein großes Talent bereits in diesem Turnier an.Siehe unter VM Schnellschach.

15.August 2099: Wilfried Bode gewinnt mit fantastischen 16 Siegen in Serie in die Bezirksblitzeinzelmeisterschaft in Bad Gandersheim, die Rochade-Spieler Thomas Post (8.), Nelo Oshionwu (10.), Dieter Unger (12.), Mark Gorbach (16.) und Julius Rosin (17.) waren chancenlos. Bei diesem Turnier mussten die Kinder den gleichen Startpreis zahlen wie die Erwachsenen. Siehe unter www.schachbezirk3.de

13.August 2009: Der Termin für die Bezirksjugendeinzelmeisterschaften steht fest. Es ist doch der 14.-18.Oktober. Der Ort ist Hildesheim. Siehe unter Nächste Termine.

09.August 2009 : Piero Costanzo gewinnt ungeschlagen mit einem großmeisterlichen Abschlußremis die C-Gruppe. Vor der letzten Runde haben noch vier Kinder Chancen auf den Aufstieg. In einem dramatischen Finish behält schließlich der 10jährige Stadtmeister Leonhard Hemmerlein 5,5 P.vor Leo Coy und Tim Würzberg 5 P. die Oberhand. Siehe unter VM Schnellschach.

08.August 2009: Viel Spaß hatten die Kinder beim Jugendschachturnier in Northeim mit Fußballspielen und Grillen bei schönem Wetter, das Viktor Berns mit 6,5 P. ungeschlagen vor Kevin Häuser 5,5 P. und Piero Costanzo 5 P. gewann. Einen Bericht von Jugendpressewart Piero Costanzo gibt es unter dem Link siehe Turniere außerhalb. Infos unter www.sw.northeim.

30.Juli-02.August 2009: Alexander Markgraf in der A-Gruppe, Joachim Kaiser in der B-Gruppe und Julia Christin Lömker in der C-Gruppe heißen die Sieger des Schachopens in Vellmar. Mit dabei auch zwei Rochade-Spieler: Nelo Oshionwu, der schwach startete, aber mit zwei Siegen in der Schlußrunde noch auf 50 Prozent Puntausbeute kam und mit einem 18.Platz in der Endabrechnung wieder viele Erwachsene hinter sich lassen konnte. Ganz stark auch Alexander Vinnen, der mit 5 P. aus 7 Partien und einem geteilten dritten Platz sogar die C-Gruppe hätte gewinnen können. Alle Infos unter www.kasseler-schachtage.de

17.Juli 2009: Abermals hat ein Spender unserem Verein 200.- Euro zukommen lassen. Der ganze Vorstand bedankt sich im Namen der Kinder.

-02.Juli 2009: Die offenen ESV-Meisterschaften sind beendet. Sieger wird Timo Holloway mit 5,5 P. aus 7 Partien. Die Leistungen der Rochadespieler waren eher durchwachsen. Thomas Post 4/7 auf einem enttäuschenden 16.Rang, Dieter Unger 3,5P. 21., Nelo Oshionwu mir 3P. 29. ,Andre Butkevich 33. Julius Rosin 36. und Tony Coeurjoly ale 2,5 P. 37. Alle Ergebnisse unter www.schach-goettingen.de.

-26.Juni 2009: Die offenen Northeimer Stadtmeisterschaften sind zu Ende. Sieger wird wie im Vorjahr Ingram Braun vom ESV mit 6P. aus 7 Partien. Einziger Rochade-Teilnehmer ist Nelo Oshionwu, der mit 4 aus 7 einen hervorragenden 4.Platz belegt. Siehe www.swnortheim.de

-18. Juni 2009: Elina Klink (KGS), Niklas Wissing (MPG), Leonardo Huffmann (KGS), Adelina Garamow (KGS), Lars Strube (KGS), Irene Arbeiter (THG), Nelo Oshionwu (HG), Viktoria Borissova (HG), Leonhard Hemmerlein (Montessori) und Fiona Sieber (GS-Reinhausen) heißen die Siegerinnen und Sieger der II.Göttinger Schulschacheinzelmeisterschaften. Siehe Schulschach.

-14. Juni 2009: Beim ganz stark besetzten Open-Air-Schnellschachturnier in Vellmar gewinnt mal wieder Alexander Izraeliev vom PSC Hannover mit  7P. aus 7 Partien. Rochade ist mit 8 Teilnehmern vertreten. In der letzten Runde haben noch 4 Rochde-Kinder (Alexander Vinnen, Christian Hartogh, Leon Coy und Nelo Oshionwu) Chancen auf einen Jugendrating-Preis, den am Ende Nelo Oshionwu mit 3P. vor Christian Hartogh mit 2,5 P. gewinnt. Alle Einzelheiten unter www.skvellmar.de.

--12.Juni 2009: Eine Spenderin hat unserem Schachverein 500.- Euro gespendet. Der Vorstand des Vereins bedankt sich ganz herzlich für diese großzügige Unterstützung des Jugendschachsports. 

-07.Juni 2009: Manuel Drehwald gewinnt ungeschlagen mit 4,5 P. aus 5 Partien die B-Gruppe. Ebenfalls aufgestiegen ist Christian Hartogh mit 3,5 P., der den direkten Vergleich gegen Alexander Vinnen gewann. Siehe unter VM Schnellschach.

- 09. Mai 2009: 12 Rochade-Spieler nehmen am Schnellschachturnier in Wennigsen teil. Das beste Ergebnis holt Julius Rosin mit 5P. aus 9 Partien. Stark auch Viktoria Borrisova mit 4,5 P. Alle Infos über Wolfgang Scharf. (E-mail an SK Wennigsen).

- 03. Mai 2009: Die A-Gruppe erlebt eine Mark Gorbach-Show. Ungeschlagen mit 6,5 aus 7 gewinnt er das Vereinsturnier vor Titelverteidiger Nelo Oshionwu und Aufsteiger Andre Butkevich. siehe VM Schnellschach.

- 26. April 2009: Drei Rochade-Kinder verlieren zwar in der letzten Runde der Kreisklasse 3,5:0,5 gegen Tempo III, aber dennoch tut das der Freude keinen Abbruch. Wir sind trotzdem aufgestiegen. Siehe unter Unsere Mannschaften. Dieter Unger gewinnt ungeschlagen das am Nachmittag stattfindene Blitzturnier.  Siehe unter  VM Blitz.

- 19. April 2009: In der D-Gruppe gewinnt Favorit Piero Costanzo vor Stephan Rosin und Christopher Deilke, der dem Führungsduo allerdings einen heißen Kampf liefert. Siehe unter VM Schnellschach.

- 04.-10. April 2009: Irene Arbeiter nimmt an den Jugendlandeseinzelmeisterschaften in Verden teil und belegt in ihrer Altersklasse einen tollen 5.Platz. Rochade Göttingen gratuliert. Alle Ergebnisse auf www.nsj-online.de.

- 24. März 2009: Im Niedersachsenhof  in Verden findet das Schulschachlandesfinale statt. Beide Hainbergmannschaften sowohl die Mädchen (Viktoria Borrisova, Kaja Hoffmeister, Jasmina Schneider) als auch die Jungs (Julius Rosin, Nelo Oshionwu, Alexander Vinnen und Piero Costanzo) kamen über Achtungserfolge nicht hinaus. Alle Ergebnisse unter www.schulschach.de .Leider fanden die Hälfte der Partien unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt.

- 15. März 2009: Kreisklasse: Rochade Göttingen schlägt Bad Harzburg II mit 2,5:1,5. Bericht siehe unter Chroniken.

- 14.März 2009: mit 21 (!) Teilnehmern nimmt Rochade Göttingen am traditionellen Leinefelde-Worbis-Open teil. Sieger wird Alexander Israiljev vom PSC Hannover, der alle 9 Partien gewann. Fantastisch das Abschneiden von Nelo Oshionwu, der mit 5 P. viele viele Erwachsene hinter sich ließ und bester U14-Spieler des Turniers war. Christian Hartogh gewann den 2.Preis bei der U12. Alle Ergebnisse auf www.schachclub-leinefelde.de.

- 08. Marz 2009: Die C-Gruppe gewinnt Adeb Akrami vor Kilian Geistlich und Tim Würzberg. Siehe VM Schnellschach.

- 01.März 2009: Rochade Göttingen gewinnt in Osterode gegen die III.Mannschaft mit 3:1 und ist damit definitiv in die Kreisliga aufgestiegen !!! Siehe unter Chroniken.

- 18. Februar 2009: Bezirksfinale im Schulschach: Das Hainberggymnasium ist Bezirksmeister vor THG I und KGS I. Bericht siehe www.hg.goe.ni.schule.de

- 01. Februar 2009: Daniel Peschkov gewinnt in einer Milimeterentscheidung (4 Spieler waren zum Schluß mit 5P. vorne !) vor Andre Butkevich und Christian Hartogh die B-Gruppe. Siehe VM Schnellschach.

- 11.Januar 2009: Nelo Oshionwu wird erster Vereinsmeister, er gewinnt in einem spanendem Finish die A-Gruppe vor Jan Raffel und Julius Rosin. VM Schnellschach.

- 14. Dezember 2008: Kreisklasse: Rochade Göttingen-Bad Pyrmont II= 2,5:1,5. Der Aufstieg ist jetzt ganz ganz nahe. Siehe unter Chroniken.

- 30. November 2008: Kreisklasse: Rochade schickt die zweite Gronauer Mannschft souverän mit 3,5:0,5 nach Hause. Siehe unter Chroniken.

- 20. November 2008: Das THG I. ist Stadtmeister im Schulschach. In einem spannenden Finale wird die 1.Mannschaft vom HG mit 3:1 besiegt. Dritter wird THG II. Siehe www.thg.goe.ni.schule.de

- 02. November 2008: Kreisklasse: Rochade Göttingen gewinnt das erste Auswärtsspiel der Saison in Oker mit 3:1. Siehe Unter Chroniken.

- 20.Oktober 2008: Thomas schreibt einen Brief an den NSJ-Vorsitzenden Jan Salzmann über die Vorkommnisse der Bezirksjugendeinzelmeisterschaften 2008. Siehe VM Besonderes.

- 10.- 14.Oktober 2008: Die Bezirksjugendeinzeimeisterschaften finden in Göttingen statt. Rochade Göttingen stellt etwa ein drittel der Teilnehmer. Der Verlauf des gesamten Turniers ist skandalös. Alle Ergebnisse (sofern sie überhaupt richtig sind....) auf www.Schachbezirk3.de.

- 05.Oktober 2008: Kreisklasse: Unser erster Mannschaftskampf und das gleich gegen den Mitfavoriten Parensen II.  Aber Rochade behält die Oberhand 2,5:1,5. Siehe unter Chroniken.